Netflix bestellt BIOSHOCK-Film

Netflix bestellt BIOSHOCK-Film

Immer wie­der mal gab es Dis­kus­sio­nen um eine Ver­fil­mung der BIOSHOCK-Com­pu­ter­spie­le­rei­he. Der ers­te Teil erschien bereits 2007 und wur­de von 2K Bos­ton  (spä­ter: Irra­tio­nal Games) und 2K Aus­tra­lia ent­wi­ckelt. Es folg­ten BIOSHOCK 2 (2010) und BIOSHOCK INFINITE 2013.

Im ers­ten Game ver­folgt man die Aben­teu­er von Jack, der die Unter­was­ser­stadt Rap­tu­re ent­deckt. Die war vom Wirt­schafts­ma­gna­ten Andrew Ryan als moder­nes , iso­lier­tes Uto­pia gebaut wur­de. Die Gesell­schaft brach zusam­men, nach­dem ADAM ent­wi­ckelt wur­de, ein gene­ti­sches Mate­ri­al, das Super­men­schen erzeugt. Beim ver­such zu ent­kom­men, muss sich Jack mit durch ADAM Ver­än­der­ten aus­ein­an­der­set­zen, trifft aber auch auf nor­mal geblie­be­ne Men­schen. Im Prin­zip erzäh­len alle BIOS­HOCK-Spie­le über visio­nä­re Uto­pien, bei denen etwas sehr schief ging.

Net­flix hat jetzt HUNGER GAMES-Regis­seur Fran­cis Law­rence ange­heu­ert, der einen BIOS­HOCK-Film rea­li­sie­ren soll, das Dreh­buch wird Micha­el Green (LOGAN, JUNGLE CRUISE, AMERICAN GODS) ver­fas­sen. Mit im Pro­duk­ti­ons­boot sind natür­lich Take Two Inter­ac­ti­ve und 2K Games.

Law­rence dreht im Moment das HUNGER GAMES-Pre­quel Hun­ger Games: The Bal­lad of Song­birds and Sna­kes, sobald er damit fer­tig ist, soll dem Ver­neh­men nach die Vor­pro­duk­ti­on an BIOSHOCK begin­nen, im Moment arbei­tet er auch noch am Fan­ta­sy-Film SLUMBERLAND mit Jason Momoa.

Cover­gra­fik BIOSHOCK Copy­right Take Two Inter­ac­ti­ve und 2K Games

The Humble 2K Bundle

The Humble 2K Bundle

Hat­ten wir sowas nicht schon mal? Wie auch immer: der Com­pu­ter­spie­le-Fan kann beim Hum­ble 2K Bund­le für ver­gleichs­wei­se klei­nes Geld einen Hau­fen Spie­le von 2K Games ein­sa­cken. Dies­mal sind mit im vir­tu­el­len Sack:

BIOSHOCK, THE BUREAU: XCOM DECLASSIFIED und THE DARKNESS II, wer mehr als den Durch­schnitt aus­gibt (im Moment unge­fähr 7 Dol­lar) erhält auch noch BIOSHOCK 2, MAFIA II und SPEC OPS: THE LINE dazu. Damit ist das Paket aber immer noch nicht am Ende, denn wer 20 Dol­lar oder mehr inves­tiert (unge­fähr 15 Euro), der erhält noch fol­gen­de Spie­le hin­zu: XCOM: ENEMY UNKNOWN und das mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te BIOSHOCK INFINITE.

Wie immer geht ein Teil des Gel­des an wohl­tä­ti­ge Zwe­cke. Und auch, wenn es dies­mal nicht um Indie-Ent­wick­ler geht, ist das aktu­el­le Hum­ble Bund­le in mei­nen Augen ein Knüller!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

E3: BIOSHOCK INFINITE-Teaser

#ff0000;«>[E3] 2K und Irra­tio­nal zei­gen einen Tea­ser zu BIOSHOCK INFINITE. Uh… Die­ser Tea­ser ist für Per­so­nen unter­halb irgend­ei­nes Alters mög­li­cher­wei­se nicht geeig­net und ich begin­ne mir Sor­gen um eine Zen­sur in Deutsch­land zu machen…

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.