Für Retro-Fans: PS4-Gamepads am Super Nintendo

Für Retro-Fans: PS4-Gamepads am Super Nintendo

8bitdo SNES Adapter

Manch ein Retro-Fan spielt klassische Konsolenspiele nicht nur im Emulator, sondern hat auch noch originale Geräte zu Hause stehen, beispielsweise ein Super Nintendo. Am liebsten nutzt man die natürlich mit den zugehörigen Controllern, es gibt jetzt aber auch die Möglichkeit moderne Gamepads anzuschließen.

Bis vor kurzem war 8Bitdos Retro-Empfänger nur außerhalb Deutschlands erhältlich, jetzt hat er es aber auch in die hiesigen Regale geschafft. Mit dem Receiver kann man nicht nur eine Reihe nachgeahmter klassischer Controller vom selben Hersteller mit dem SNES verbinden, sondern auch die Gamepads von Playstation 3 und 4, der Wii und der Wii U. Ich würde mal davon ausgehen, dass auch andere Bluetooth-basierte Controller funktionieren dürften. Umgekehrt kann man übrigens die Bluetooth-Controller des Herstellers, die Nintendo-Pads nachempfunden sind auch am PC nutzen, denn der Empfänger kann an PC und Mac auch als Dongle verwendet werden.

Der Preis für den Adapter liegt bei ca. 20 Euro. Die Controller kosten zwischen ca. 30 und 45 Euro. Wer noch eine NES besitzt, muss ebenfalls nicht verzweifeln, auch dafür wird ein Adapter angeboten.

Wer noch ein Weihnachtsgeschenk für Retro-Fans sucht, liegt hier sicher nicht falsch.

Promofoto SNES-Bluetooth-Adapter Copyright 8Bitdo

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Die Retro-Konsole: Hyperkin RetroN 5

Die Retro-Konsole: Hyperkin RetroN 5

Der Retro-Spiele-Fan (so wie ich) schlägt sich ja gern mal mit Emulatoren herum, oder hält alte Spielkonsolen (und andere Hardware) vor, bei denen man nie weiß, wann sie das Handtuch werfen und aufgeben. Der Anbieter Hyperkin hat schon früher Meta-Konsolen heraus gebracht, die es möglich machten, die Cartridges älterer GamingHardware in einem Gerät zu nutzen, ein Beispiel hierfür ist die RetroN 3, der Hersteller redet also nicht nur, er hat bereits geliefert.

Jetzt haben sie unter dem Namen RetroN 5 ein Gerät angekündigt, das die Herzen aller Retro-Konsolen-Fans höher schlagen lassen muss. Denn es kann Cartridges von folgenden Konsolen laufen lassen: NES, SNES, Mega Drive (aka Genesis), sowie den Handhelds Gameboy, Gameboy Advanced und Gameboy Color. Dabei ist es bei den Konsolen irrelevant, um welche Länderversion es sich handelt, es können alle Module eingesetzt und verwendet werden. Wow! Der Hersteller nennt einen voraussichtlichen Ladenpreis für das Wundergerät von gerade mal 99 Dollar. Es bleibt abzuwarten, was Einfuhrzölle und Gier hiesiger Händler daraus machen werden.

Die RetroN 5 wird neben einem AV-Anschluss auch über einen HDMI-Connector verfügen, um an moderne Fernsehgeräte anschließbar zu sein, dabei kommt ein angeblich hochwertiger Upscaler zum Einsatz, denn die Auflösungen der betagten Konsolen sind selbstverständlich weit entfernt von HD. Man soll hierbei zwischen 4:3 und 16:9 wählen können, letzteres dürfte allerdings verzerrt sein. Auch der Sound soll mit technischen Tricks (der Hersteller spricht von “audio interpolation”) verbessert werden. Das kann, der Purist selbstverständlich deaktivieren.
Es gibt Anschlüsse für die klassischen Controller, das Gerät kommt aber zudem mit kabellosen Bluetooth-Pads daher. Hat man vier davon, kann man ohne Multitap Mehrspieler-Games zocken. Weiterhin kann man die Controllerbelegung über die Menüführung des Gerätes frei konfigurieren.

Geil. Ich will das haben!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Quelle: Engadget

Pressefoto RetroN 5 Copyright Hyperkin

Gabentisch: DONKEY KONG COUNTRY RETURNS

An dieser Stelle rücke ich mal etwas davon ab, preiswerte oder Budget-Dinge für den Gabentisch vorzustellen. Grund dafür sind die überaus positiven Rückmeldungen zu Nintendos DONKEY KONG COUNTRY RETURNS.

Ich kann mich noch genau erinnern, als DONKEY KONG COUNTRY für das SNES erschien. Das war damal im jump&run-Bereich mit seinen gerenderten Grafiken, der innovativen Steuerung und dem frischen Gameplay eine Sensation. Wir haben mit haufenweise Kumpels vor der Kiste gehockt und wollten immer noch eine Banane oder einen Geheimraum  finden oder immer noch einen Level spielen. DONKEY KONG COUNTRY gehört zu den wenigen SNES-Spielen, die ich wirklich vollständig durchgespielt habe.

Für die Wii ist nun 15 Jahre später DONKEY KONG COUNTRY RETURNS erschienen und es sieht so aus, als habe man das überaus kurzweilige Spielprinzip auf die NextGen-Konsole übertragen können, denn die Reviews sind durch die Bank weg höchst positiv. Golem schreibt beispielsweise als Quintessenz seines Tests:

DONKEY KONG COUNTRY RETURNS fühlt sich an, als hätte jemand die Zeit um 15 Jahre zurückgedreht, und 2D-Welten und klassische Plattform-Action wären wieder das Maß aller Dinge. Beeindruckend ist allerdings, dass sich das Spiel trotzdem nie antiquiert anfühlt – dank viel Liebe zum Detail, zahlreichen Überraschungen und gelungenem Leveldesign bleibt der Spielspaß immer auf höchstem Niveau. Jedenfalls, wenn zahlreiche Bildschirmtode und der hohe Schwierigkeitsgrad nicht zu abschreckend wirken.Donkey Kong Country Returns fühlt sich an, als hätte jemand die Zeit um 15 Jahre zurückgedreht, und 2D-Welten und klassische Plattform-Action wären wieder das Maß aller Dinge. Beeindruckend ist allerdings, dass sich das Spiel trotzdem nie antiquiert anfühlt – dank viel Liebe zum Detail, zahlreichen Überraschungen und gelungenem Leveldesign bleibt der Spielspaß immer auf höchstem Niveau. Jedenfalls, wenn zahlreiche Bildschirmtode und der hohe Schwierigkeitsgrad nicht zu abschreckend wirken.

Deswegen: wer bereits auf die alte Fassung stand und wer das Feeling zurück haben möchte, sollte dringend einen Blick auf DONKEY KONG COUNTRY RETURNS werfen. Der Preis liegt mit ca. 40 Euro unter dem Standardpreis für neue Wii-Spiele, erhältlich ist es beispielsweise bei Amazon.

Im Video sieht man das Intro und Teile des ersten Levels.

Creative Commons License http://www.youtube.com/watch?v=CHdV8nLhhJE