SIX BILLION DOLLAR MAN braucht neuen Regisseur

SIX BILLION DOLLAR MAN braucht neuen Regisseur

Vom Filmprojekt SIX BILLION DOLLAR Man, also dem Remake, in dem Mark Wahlberg den bionisch verbesserten Superhelden Steven Austin (oder jemand anderen) spielen soll, haben wir schon länger nichts mehr gehört, und das obwohl die Produktion bereits begonnen hatte.

Tatsächlich gibt es sogar bereits einen Starttermin für den nächsten Sommer, aber ob das klappen wird, wurde gerade deutlich unsicherer.

Denn Regisseur Damián Szifron (WILD TALES) hat soeben das Handtuch geworfen, als Grund werden die beliebten kreativen Differenzen angegeben. Damit dürfte sich die weitere Produktion verzögern, bis jemand anderer für den Regie-Job gefunden wurde.

Bild Mark Wahlberg von Eva Rinaldi, aus der Wikipedia, CC BY-SA

SIX BILLION DOLLAR MAN verzögert sich

SIX BILLION DOLLAR MAN verzögert sich

Die Neuauflage des SECHS MILLIONEN DOLLAR-MANNes mit Mark Wahlberg in der Hauptrolle trägt den inflationsbereinigten Namen THE SIX BILLION DOLLAR MAN (deutsch vermutlich: DER SECHS MILLIARDEN DOLLAR MANN). Der sollte ursprünglich im Dezember 2017 über die Kinoleinwände flimmern, aber da noch nicht ein Meter Film gedreht worden ist, wird daraus nichts.

Ursprünglich sollte Peter Berg (Patriots Day) Regie führen, der ist allerdings inzwischen abgesprungen, übernommen hat Damien Szifron (WILD TALES), der auch das Drehbuch verfasste.

Wahlberg übernimmt die Rolle des Risikopiloten Steven Austin, der bei einem Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt wird. Er wird von einem Doktorteam gerettet, die ihm bionische Beine sowie einen bionischen Arm verpassen, und ein ebensolches Auge implantieren. Danach wird er ein Agent des “Office Of Scientific Intelligence”.

Einen neuen Termin nach der Verschiebung gibt es noch nicht, man spricht jetzt von “irgendwann in 2018”.

Bild Mark Wahlberg von Eva Rinaldi, aus der Wikipedia, CC BY-SA, bearbeitet von mir

Noch´n Reboot: SECHS MILLIONEN DOLLAR MANN

Noch´n Reboot: SECHS MILLIONEN DOLLAR MANN

sixmillion

DER SECHS MILLIONEN DOLLAR MANN (SIX MILLION DOLLAR MAN) war eine recht erfolgreiche Fernsehserie aus den 1970ern, die auch noch eine bionische Frau und einen ebensolchen Hund nach sich zogen, letztere allerdings mit mäßigerem Erfolg. Lee Majors spielte einen Offizier, der nach einem Unfall mit Technik (Bionik) instandgesetzt wird. Danach hat er übermenschliche Kräfte und setzt die zum Guten ein.

Das ist lange her. Lange her offenbar, dass man auch hier nochmal neu anfangen möchte. Mark Wahlberg soll im Film der Weinstein Company die Hauptrolle des Steve Austin übernehmen. Damit auch der letzte merkt, dass es sich um ein Update handelt – und vermutlich wegen der Inflation – wird der neuer Streifen den Titel SIX BILLION DOLLAR MAN tragen, also im Deutschen DER SECHS MILLIARDEN DOLLAR MANN. Wie kreativ.

Die Dreharbeiten sollen im Dezember 2016 beginnen, der US-Kinostart ist für den 22 Dezember 2017 angesetzt. Das Drehbuch verfasst Damián Szifrón (WILD TALES), der soll auch Regie führen.

Quelle: Weinstein Company.

Promofoto Six Million Dollar Man Copyright Universal

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.