SIX BILLION DOLLAR MAN braucht neuen Regisseur

SIX BILLION DOLLAR MAN braucht neuen Regisseur

Vom Film­pro­jekt SIX BILLION DOLLAR Man, also dem Remake, in dem Mark Wahlberg den bion­isch verbesserten Super­helden Steven Austin (oder jemand anderen) spie­len soll, haben wir schon länger nichts mehr gehört, und das obwohl die Pro­duk­tion bere­its begonnen hat­te.

Tat­säch­lich gibt es sog­ar bere­its einen Start­ter­min für den näch­sten Som­mer, aber ob das klap­pen wird, wurde ger­ade deut­lich unsicher­er.

Denn Regis­seur Damián Szifron (WILD TALES) hat soeben das Hand­tuch gewor­fen, als Grund wer­den die beliebten kreativ­en Dif­feren­zen angegeben. Damit dürfte sich die weit­ere Pro­duk­tion verzögern, bis jemand ander­er für den Regie-Job gefun­den wurde.

Bild Mark Wahlberg von Eva Rinal­di, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Noch´n Reboot: SECHS MILLIONEN DOLLAR MANN

Noch´n Reboot: SECHS MILLIONEN DOLLAR MANN

sixmillion

DER SECHS MILLIONEN DOLLAR MANN (SIX MILLION DOLLAR MAN) war eine recht erfol­gre­iche Fernsehserie aus den 1970ern, die auch noch eine bion­is­che Frau und einen eben­solchen Hund nach sich zogen, let­ztere allerd­ings mit mäßigerem Erfolg. Lee Majors spielte einen Offizier, der nach einem Unfall mit Tech­nik (Bionik) instandge­set­zt wird. Danach hat er über­men­schliche Kräfte und set­zt die zum Guten ein.

Das ist lange her. Lange her offen­bar, dass man auch hier nochmal neu anfan­gen möchte. Mark Wahlberg soll im Film der Wein­stein Com­pa­ny die Haup­trol­le des Steve Austin übernehmen. Damit auch der let­zte merkt, dass es sich um ein Update han­delt – und ver­mut­lich wegen der Infla­tion – wird der neuer Streifen den Titel SIX BILLION DOLLAR MAN tra­gen, also im Deutschen DER SECHS MILLIARDEN DOLLAR MANN. Wie kreativ.

Die Drehar­beit­en sollen im Dezem­ber 2016 begin­nen, der US-Kinos­tart ist für den 22 Dezem­ber 2017 ange­set­zt. Das Drehbuch ver­fasst Damián Szifrón (WILD TALES), der soll auch Regie führen.

Quelle: Wein­stein Com­pa­ny.

Pro­mo­fo­to Six Mil­lion Dol­lar Man Copy­right Uni­ver­sal

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.