SIX BILLION DOLLAR MAN braucht neuen Regisseur

Vom Film­pro­jekt SIX BILLION DOLLAR Man, also dem Remake, in dem Mark Wahl­berg den bio­nisch ver­bes­ser­ten Super­hel­den Ste­ven Aus­tin (oder jemand ande­ren) spie­len soll, haben wir schon län­ger nichts mehr gehört, und das obwohl die Pro­duk­ti­on bereits begon­nen hat­te.

Tat­säch­lich gibt es sogar bereits einen Start­ter­min für den nächs­ten Som­mer, aber ob das klap­pen wird, wur­de gera­de deut­lich unsi­che­rer.

Denn Regis­seur Damián Szi­fron (WILD TALES) hat soeben das Hand­tuch gewor­fen, als Grund wer­den die belieb­ten krea­ti­ven Dif­fe­ren­zen ange­ge­ben. Damit dürf­te sich die wei­te­re Pro­duk­ti­on ver­zö­gern, bis jemand ande­rer für den Regie-Job gefun­den wur­de.

Bild Mark Wahl­berg von Eva Rinal­di, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.