SIX BILLION DOLLAR MAN verzögert sich

Die Neuauflage des SECHS MILLIONEN DOLLAR-MANNes mit Mark Wahlberg in der Hauptrolle trägt den inflationsbereinigten Namen THE SIX BILLION DOLLAR MAN (deutsch vermutlich: DER SECHS MILLIARDEN DOLLAR MANN). Der sollte ursprünglich im Dezember 2017 über die Kinoleinwände flimmern, aber da noch nicht ein Meter Film gedreht worden ist, wird daraus nichts.

Ursprünglich sollte Peter Berg (Patriots Day) Regie führen, der ist allerdings inzwischen abgesprungen, übernommen hat Damien Szifron (WILD TALES), der auch das Drehbuch verfasste.

Wahlberg übernimmt die Rolle des Risikopiloten Steven Austin, der bei einem Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt wird. Er wird von einem Doktorteam gerettet, die ihm bionische Beine sowie einen bionischen Arm verpassen, und ein ebensolches Auge implantieren. Danach wird er ein Agent des “Office Of Scientific Intelligence”.

Einen neuen Termin nach der Verschiebung gibt es noch nicht, man spricht jetzt von “irgendwann in 2018”.

Bild Mark Wahlberg von Eva Rinaldi, aus der Wikipedia, CC BY-SA, bearbeitet von mir

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.