Neues SPIDER-MAN-Game sieht verdammt gut aus

Angesichts von SPIDER-MAN: HOMECOMING wundert es nicht, dass man zusätzlich auch mit Computerspielen Geld verdienen möchte. Dass fix produzierte Lizenzspiele zu Filmen aufgrund der gerne zu geringen Entwicklungszeit oft nicht eben der Bringer sind, ist nichts Neues. Doch hier sieht es anders aus.

Es heißt offenbar simpel SPIDER-MAN, das im vergangenen Jahr angekündigte Game von Insomniac Games (SPYRO, RATCHET & CLANK), zu dem auf der E3 Trailer präsentiert wurden. Und die sehen in ihrer grandiosen, unterbrechungsfreien Art, in der sich der freundliche Netzspinner durch New York schwingt, doch ziemlich grandios aus.

Das Spiel soll noch in 2017 für PS4 erscheinen, offenbar aber eher “gegen Ende”.

Hier ein Trailer (aus 2016) und ein Gameplay-Video (aktuell), beide äußerst sehenswert.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.