YELLOW SUBMARINE-Remake?

Cover Yellow SubmarineEs ist unglaub­lich, was alles dem hol­ly­wood­schen Remake-Wahn zum Opfer fällt: Jetzt sieht es so aus, als wür­den die Beat­les für Robert Zeme­ckis wie­der zusam­men kom­men, denn der plant ein Remake des skur­ri­len Pilz­kopf-Trick­film­klas­si­kers YELLOW SUBMARINE.
Umge­setzt wird das Gan­ze in der­sel­ben 3D-Per­for­mance-Cap­tu­ring-Tech­nik, die auch bei­spiels­wei­se bei BEOWULF Anwen­dung fand. Die Mit­glie­der der Liver­poo­ler Band sol­len dar­ge­stellt wer­den von Cary Elwes (Geor­ge Har­ri­son), Dean Lennox Kel­ly (John Len­non), Peter Sera­fi­no­wicz (Paul McCart­ney) und Adam Camp­bell (Rin­go Starr), die­se befin­den sich aller­dings der­zeit erst in Ver­hand­lun­gen mit Zeme­ckis und Dis­ney, es sind also Ände­run­gen mög­lich.

Manch­mal fra­ge ich mich ernst­haft, was die in Hol­ly­wood so rau­chen…

Cover DVD-Cover YELLOW SUBMARINE Copy­right 2000 MGM

Zemeckis über ROGER RABBIT 2

Wenn es einen Film gibt, den ich für eine Fort­set­zung so gar nicht auf dem Schirm hat­te, dann ist das wohl WHO FRAMED ROGER RABBIT (dt. FALSCHES SPIEL MIT ROGER RABBIT), auch schon aus dem Jahr 1988. MTV hat den Regis­seur nun in einem Inter­view dazu befragt und nach­dem Robert Zeme­ckis (BACK TO THE FUTURE, FORREST GUMP) Wit­ze über Dis­neys Prak­tik mach­te, Fort­set­zun­gen zu rea­li­sie­ren ohne die Erfin­der des ers­ten Teils zu betei­li­gen, bestä­tig­te er, dass an einem Sequel gear­bei­tet wird. Der­zeit schrei­ben Jef­frey Pri­ce und Peter Sea­man an einem Dreh­buch, die bei­den hat­ten auch schon das Skript für den ers­ten Film gelie­fert.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.