Trailer: PACIFIC RIM 2 – UPRISING

Trailer: PACIFIC RIM 2 – UPRISING

Eben­falls vom New York Comic Con kommt der ers­te ech­te Trai­ler zu PACIFIC RIM 2 – UPRISING, in dem sich STAR WARS-Star John Boy­e­ga ins Cock­pit eines Rie­sen­ro­bo­ters setzt, um Kai­jus zu klat­schen.

Und der Trai­ler sieht groß­ar­tig aus, genau­so groß­ar­tig unrea­lis­tisch und »over the top« wie der ers­te Teil – und es wird auch wie­der ordent­lich was kaputt gemacht. Pop­corn­ki­no par excel­lence – ich freue mich drauf.

Regie führ­te Ste­ven S. DeKnight nach einer Sto­ry von T.S. Now­lin.

Neben Boy­e­ga spie­len unter ande­rem Adria Arjo­naScott East­woodTian JingRinko Kiku­chiChar­lie Day und Burn Gor­man.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Verschoben: PACIFIC RIM UPRISING

Verschoben: PACIFIC RIM UPRISING

Der zwei­te Teil der Klop­pe­rei­en zwi­schen Rie­sen­ro­bo­tern und Kai­jus mit dem Titel PACIFIC RIM UPRISING wur­de um einen Monat nach hin­ten ver­scho­ben. Neu­er US-Kino­start ist jetzt am 23. März 2018, ursprüng­lich soll­te der Film am 23. Febru­ar in die ame­ri­ka­ni­schen Licht­spiel­häu­ser kom­men. Für den Deutsch­land­start lis­ten diver­se Sei­ten nach wie vor den 1. März, ob das stimmt wage ich aller­dings zu bezwei­feln.

Der Grund für die Ver­schie­bung wur­de nicht ange­ge­ben. Damit star­tet UPRISING am sel­ben Kino­wo­chen­en­de mit ROBIN HOOD ORIGINS, aber ins­be­son­de­re auch mit Ste­ven Spiel­bergs READY PLAYER ONE. Ob das so ein schlau­er Plan war?

In der Fort­set­zung spie­len John Boy­e­ga (als Sohn von Idris Elbas Cha­rak­ter aus dem ers­ten Film), Scott East­wood, Tian Jing, Cai­lee Spaeny, Rinko Kiku­chi, Burn Gor­man, Adria Arjo­na und Char­lie Day.

Regie soll­te ursprüng­lich erneut Guil­ler­mo del Toro füh­ren, nach­dem das Pro­jekt aber durch schwe­re Was­ser ging und es zwi­schen­durch sogar so aus­sah, als sei es gecan­celt wor­den, über­nahm dann Ste­ven S. DeKnight (DAREDEVIL). Die Sto­ry schrieb del Toro, das Dreh­buch ver­fass­ten Emi­ly Car­mi­cha­el, DeKnight, T.S. Now­lin und Kira Sny­der.

Pro­mo­fo­to Copy­right Uni­ver­sal Stu­di­os

PACIFIC RIM 2: Dreharbeiten abgeschlossen!

PACIFIC RIM 2: Dreharbeiten abgeschlossen!

Nach­dem es lan­ge so aus­sah, als wür­de die Fort­set­zung von Guil­ler­mo del Toros gran­dio­ser Rie­sen­ro­bo­ter-gegen-Ali­ens-Klop­pe­rei in der Pro­duk­ti­ons­höl­le ver­schwin­den, wur­de nun zu Pro­to­koll gege­ben, dass die Dreh­ar­bei­ten an PACIFIC RIM 2 abge­schlos­sen wur­den. Jetzt beginnt die Pha­se der Post­pro­duk­ti­on, die wegen der auf­wen­di­gen Spe­zi­al­ef­fek­te auch noch eini­ge Zeit in Anspruch neh­men wird.

Haupt­dar­stel­ler John Boy­e­ga (THE FORCE AWAKENS) pos­te­te am 28. März auf Insta­gram:

It’s been an ama­zing six mon­ths! That’s a wrap

Neben Boy­e­ga gibt es ein Wie­der­se­hen mit Char­lie Day und Burn Gor­man, in wei­te­ren Rol­len spie­len Scott East­wood (FURY) and Tian Jing (KONG: SKULL ISLAND). Regie führt Ste­ven DeKnight (SMALLVILLE, MARVEL’S DAREDEVIL), del Toro pro­du­ziert.

Der zwei­te Teil wird den Titel PACIFIC RIM: UPRISING tra­gen und Ende Febru­ar 2018 in die US-Kinos kom­men.

Pro­mo­gra­fik PACIFIC RIM Copy­right War­ner Bros.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

PACIFIC RIM 2: Dreharbeiten haben begonnen

PACIFIC RIM 2: Dreharbeiten haben begonnen

Promoposter "Pacific Rim"

Es gab bekann­ter­ma­ßen eine Men­ge Hin und Her in Sachen der Fort­set­zung von Guil­ler­mo del Toros gran­dio­sem Mech-Klop­pers PACIFIC RIM. Zwi­schen­durch sah es schon so aus, als sei das Pro­jekt abge­bla­sen, und es wür­de sich nie­mand mehr dar­um küm­mern, den Kai­jus zu zei­gen, wo der Erd­ling den Most holt. Doch offen­sicht­lich sagt man zu einem del Toro nicht ein­fach »Nein«, denn die Dreh­ar­bei­ten haben jetzt begon­nen.

Offi­zi­ell bestä­tigt das von Haupt­dar­stel­ler John Boy­e­ga, der ein Bild des Dreh­buchs auf Insta­gram pos­te­te und Regis­seur Ste­ven DeKnight (SPARTACUS, DAREDEVIL) twit­ter­te »Day 1 of shoo­ting. The adven­ture begins…« und füg­te dem ein Foto der beim Dreh ver­wen­de­ten Klap­pe bei. Der zwei­te Teil bekam auch einen neu­en Namen, der lau­tet PACIFIC RIM MAELSTROM. Es pro­du­zie­ren Tho­mas Tull, Guil­ler­mo del Toro und Mary Parent.

Uni­ver­sal und Legen­da­ry Pic­tures haben auch bereits einen Start­ter­min für MAELSTROM bekannt gege­ben, er wird am 23. Febru­ar 2018 in die US-Licht­spiel­häu­ser kom­men. Da das aller­dings eine Woche nach dem Start von BLACK PANTHER ist und eine Woche vor Jason Stat­hams MEG, könn­te es sein, dass sich der Ter­min noch ver­schiebt.

Pro­mo­fo­to PACIFIC RIM Copy­right Uni­ver­sal Pic­tures

 

Neues zu PACIFIC RIM 2

Neues zu PACIFIC RIM 2

Promoposter "Pacific Rim"

Ich weiß ja nicht, wie es euch ging, aber ich hal­te PACIFIC RIM für ganz gran­dio­ses Pop­corn­ki­no. Jede Men­ge los, groß­ar­ti­ge Spe­zi­al­ef­fek­te, Humor, Dra­ma. Dass es Logik­lö­cher gibt, durch die ein Kai­ju pas­sen wür­de stört dabei nur Spiel­ver­der­ber. Guil­ler­mo del Toro hat­te immer sehr deut­lich aus­ge­spro­chen, dass er auf jeden Fall noch einen zwei­ten Teil machen will, schon der ers­te war ein Her­zens­pro­jekt. Und damit geht es nun tat­säch­lich vor­an. Wenn der Regis­seur sei­nen Ter­min­ka­len­der zum aktu­el­len Pro­jekt CRIMSON PEAK abge­ar­bei­tet hat, wird es im Novem­ber kon­kret mit PACIFIC RIM 2 los­ge­hen.

Es kur­siert auch bereits ein Gerücht hin­sicht­lich des Titels, angeb­lich soll Teil zwei den Zusatz MAELSTROM tra­gen. Man kann jetzt spe­ku­lie­ren, wor­um es in der Fort­set­zung gehen wird. Tau­chen erneut Kai­jus auf der Erde auf und man braucht noch grö­ße­re Kampf­ro­bo­ter, um sie zu ver­wäm­sen? Oder, auch das wur­de bereits gemun­kelt, bege­ben sich die Jäger-Pilo­ten in die Hei­mat­di­men­si­on der gigan­ti­schen Vie­cher, um ihnen dort den Gar­aus zu machen?

Wie auch immer: es dürf­te nicht ganz ein­fach wer­den, dem Spek­ta­kel des ers­ten Teils noch einen drauf zu set­zen und ich bin sehr gespannt, was del Toro vor hat. Sehen wer­den wir das frü­hes­tens am 4. August 2017, denn der ist bereits als Start­ter­min genannt wor­den.

Pro­mo­fo­to PACIFIC RIM Copy­right War­ner Bros. und Legen­da­ry Pic­tures