Neuer Trailer – PACIFIC RIM: UPRISING

Neuer Trailer – PACIFIC RIM: UPRISING

Es gibt einen neu­en Trai­ler zur »Rie­sen­ro­bo­ter gegen Kaijus«-Klopperei PACIFIC RIM: UPRISING. Und es sieht erwar­tungs­ge­mäß immer noch nicht so aus, als wür­de man das erfolg­rei­che Rezept des ers­ten Films ändern. Glück­li­cher­wei­se.

John Boy­e­ga (STAR WARS) spielt Jake Pen­te­co­ast, den Sohn von Sta­cker Pen­te­co­ast, der im ers­ten Teil sein Leben opfer­te, um die Erde zu ret­ten. Das sind gro­ße Schu­he.

Regie führt Ste­ven S. DeKnight, das Dreh­buch schrie­ben er, Emi­ly Car­mi­cha­elKira Sny­der und T.S. Now­lin. In wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Tian JingScott East­woodAdria Arjo­naChar­lie DayBurn Gor­man und Rinko Kiku­chi.

Deutsch­land­start ist am 22. März 2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Verschoben: PACIFIC RIM UPRISING

Verschoben: PACIFIC RIM UPRISING

Der zwei­te Teil der Klop­pe­rei­en zwi­schen Rie­sen­ro­bo­tern und Kai­jus mit dem Titel PACIFIC RIM UPRISING wur­de um einen Monat nach hin­ten ver­scho­ben. Neu­er US-Kino­start ist jetzt am 23. März 2018, ursprüng­lich soll­te der Film am 23. Febru­ar in die ame­ri­ka­ni­schen Licht­spiel­häu­ser kom­men. Für den Deutsch­land­start lis­ten diver­se Sei­ten nach wie vor den 1. März, ob das stimmt wage ich aller­dings zu bezwei­feln.

Der Grund für die Ver­schie­bung wur­de nicht ange­ge­ben. Damit star­tet UPRISING am sel­ben Kino­wo­chen­en­de mit ROBIN HOOD ORIGINS, aber ins­be­son­de­re auch mit Ste­ven Spiel­bergs READY PLAYER ONE. Ob das so ein schlau­er Plan war?

In der Fort­set­zung spie­len John Boy­e­ga (als Sohn von Idris Elbas Cha­rak­ter aus dem ers­ten Film), Scott East­wood, Tian Jing, Cai­lee Spaeny, Rinko Kiku­chi, Burn Gor­man, Adria Arjo­na und Char­lie Day.

Regie soll­te ursprüng­lich erneut Guil­ler­mo del Toro füh­ren, nach­dem das Pro­jekt aber durch schwe­re Was­ser ging und es zwi­schen­durch sogar so aus­sah, als sei es gecan­celt wor­den, über­nahm dann Ste­ven S. DeKnight (DAREDEVIL). Die Sto­ry schrieb del Toro, das Dreh­buch ver­fass­ten Emi­ly Car­mi­cha­el, DeKnight, T.S. Now­lin und Kira Sny­der.

Pro­mo­fo­to Copy­right Uni­ver­sal Stu­di­os