Neuer Trailer – PACIFIC RIM: UPRISING

Neuer Trailer – PACIFIC RIM: UPRISING

Es gibt einen neuen Trailer zur “Riesenroboter gegen Kaijus”-Klopperei PACIFIC RIM: UPRISING. Und es sieht erwartungsgemäß immer noch nicht so aus, als würde man das erfolgreiche Rezept des ersten Films ändern. Glücklicherweise.

John Boyega (STAR WARS) spielt Jake Pentecoast, den Sohn von Stacker Pentecoast, der im ersten Teil sein Leben opferte, um die Erde zu retten. Das sind große Schuhe.

Regie führt Steven S. DeKnight, das Drehbuch schrieben er, Emily CarmichaelKira Snyder und T.S. Nowlin. In weiteren Rollen sind zu sehen: Tian JingScott EastwoodAdria ArjonaCharlie DayBurn Gorman und Rinko Kikuchi.

Deutschlandstart ist am 22. März 2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: PACIFIC RIM 2 – UPRISING

Trailer: PACIFIC RIM 2 – UPRISING

Ebenfalls vom New York Comic Con kommt der erste echte Trailer zu PACIFIC RIM 2 – UPRISING, in dem sich STAR WARS-Star John Boyega ins Cockpit eines Riesenroboters setzt, um Kaijus zu klatschen.

Und der Trailer sieht großartig aus, genauso großartig unrealistisch und “over the top” wie der erste Teil – und es wird auch wieder ordentlich was kaputt gemacht. Popcornkino par excellence – ich freue mich drauf.

Regie führte Steven S. DeKnight nach einer Story von T.S. Nowlin.

Neben Boyega spielen unter anderem Adria ArjonaScott EastwoodTian JingRinko KikuchiCharlie Day und Burn Gorman.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Verschoben: PACIFIC RIM UPRISING

Verschoben: PACIFIC RIM UPRISING

Der zweite Teil der Kloppereien zwischen Riesenrobotern und Kaijus mit dem Titel PACIFIC RIM UPRISING wurde um einen Monat nach hinten verschoben. Neuer US-Kinostart ist jetzt am 23. März 2018, ursprünglich sollte der Film am 23. Februar in die amerikanischen Lichtspielhäuser kommen. Für den Deutschlandstart listen diverse Seiten nach wie vor den 1. März, ob das stimmt wage ich allerdings zu bezweifeln.

Der Grund für die Verschiebung wurde nicht angegeben. Damit startet UPRISING am selben Kinowochenende mit ROBIN HOOD ORIGINS, aber insbesondere auch mit Steven Spielbergs READY PLAYER ONE. Ob das so ein schlauer Plan war?

In der Fortsetzung spielen John Boyega (als Sohn von Idris Elbas Charakter aus dem ersten Film), Scott Eastwood, Tian Jing, Cailee Spaeny, Rinko Kikuchi, Burn Gorman, Adria Arjona und Charlie Day.

Regie sollte ursprünglich erneut Guillermo del Toro führen, nachdem das Projekt aber durch schwere Wasser ging und es zwischendurch sogar so aussah, als sei es gecancelt worden, übernahm dann Steven S. DeKnight (DAREDEVIL). Die Story schrieb del Toro, das Drehbuch verfassten Emily Carmichael, DeKnight, T.S. Nowlin und Kira Snyder.

Promofoto Copyright Universal Studios

PACIFIC RIM 2: Dreharbeiten abgeschlossen!

PACIFIC RIM 2: Dreharbeiten abgeschlossen!

Nachdem es lange so aussah, als würde die Fortsetzung von Guillermo del Toros grandioser Riesenroboter-gegen-Aliens-Klopperei in der Produktionshölle verschwinden, wurde nun zu Protokoll gegeben, dass die Dreharbeiten an PACIFIC RIM 2 abgeschlossen wurden. Jetzt beginnt die Phase der Postproduktion, die wegen der aufwendigen Spezialeffekte auch noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Hauptdarsteller John Boyega (THE FORCE AWAKENS) postete am 28. März auf Instagram:

It’s been an amazing six months! That’s a wrap

Neben Boyega gibt es ein Wiedersehen mit Charlie Day und Burn Gorman, in weiteren Rollen spielen Scott Eastwood (FURY) and Tian Jing (KONG: SKULL ISLAND). Regie führt Steven DeKnight (SMALLVILLE, MARVEL’S DAREDEVIL), del Toro produziert.

Der zweite Teil wird den Titel PACIFIC RIM: UPRISING tragen und Ende Februar 2018 in die US-Kinos kommen.

Promografik PACIFIC RIM Copyright Warner Bros.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.