Loki und Scarlet Witch in eigenen MCU-Streamingserien

Loki und Scarlet Witch in eigenen MCU-Streamingserien

Mar­vel hat ange­kün­digt, dass es auf Dis­neys neu­em Strea­ming­ka­nal Seri­en über die Cha­rak­te­re Loki (dar­ge­stellt von Tom Hidd­les­ton) und Scar­let Witch (Eliza­beth Olsen) geben wird. Der Knül­ler dar­an ist natür­lich, dass die mit dem Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se eng ver­zahnt sein wer­den und die Ori­gi­nal­schau­spie­ler ihre Rol­len wie­der aufnehmen.

Es han­delt sich um zeit­lich begrenz­te Shows, es soll also ver­mut­lich in einer Staf­fel mit bei­spiels­wei­se acht, zehn oder 13 Epi­so­den ein Hand­lungs­bo­gen erzählt werden.

Mar­vel Stu­di­os wol­len sich dabei offen­bar auch nicht lum­pen las­sen, denn bei­de Mimen sind nicht bil­lig und auch die VFX in den Seri­en sol­len auf Kino­ni­veau sein.

Einen Ter­min für die bei­den Seri­en gibt es noch nicht.

Pres­se­fo­tos Loki und Scar­let Witch Copy­right Mar­vel Stu­di­os und Walt Dis­ney Pictures

SyFys neue Miniserien: RINGWELT und DIE LETZTE GENERATION

Fin­det der Fern­seh­sen­der tat­säch­lich wie­der zu dem zurück, was sei­nen Namen eigent­lich ein­mal aus­mach­te: Sci­ence Fic­tion? Ges­tern wur­de auf einer Pres­se­kon­fe­renz bekannt gege­ben, dass zwei SF-Mini­se­ri­en pro­du­ziert wer­den. Die eine basiert auf Lar­ry Nivens Klas­si­kern um die RINGWORLD (dt.: RINGWELT, der ers­te Roman erschien 1970), die ande­re auf Arthur C. Clar­kes CHILDHOOD´S END (DIE LETZTE GENERATION). Bei­de Mini­se­ri­en sol­len vier Epi­so­den á einer Stun­de umfassen.

RINGWORLD wird von Micha­el Per­ry (THE RIVER, PARANORMAL ACTIVITY 2) adap­tiert. Es han­delt sich um die Geschich­te mensch­li­cher For­scher, die fern im All eine künst­li­che bewohn­te Struk­tur ent­de­cken, eben die Ring­welt, die eine Ober­flä­che von einer Mil­li­on Mal der der Erde auf­weist. Nach­dem sie dort abge­stürzt sind, fin­den sie Über­bleib­sel uralter Zivi­li­sa­tio­nen und Tech­no­lo­gie von der sie nie zu träu­men gewagt hät­ten. Zudem könn­ten sie etwas über die Her­kunft der Mensch­heit ent­de­cken – und viel­leicht sogar eine Ret­tung für die dem Unter­gang geweih­te Erde.

Gerüch­te über eine Ver­fil­mung von Nivens Roma­nen gab es immer wie­der Mal, auch SyFy hat­te vor neun Jah­ren bereits ein sol­ches Pro­jekt angekündigt.

Der aus­füh­ren­de Pro­du­zent von CHILDHOODS END ist Micha­el De Luca (THE SOCIAL NETWORK). Arthur C. Clar­kes Geschich­te erzählt eine fried­lich ablau­fen­de Ali­en-Inva­si­on der Erde. Die Ankunft der mys­te­riö­sen Over­lords been­det alle Krie­ge und ver­wan­delt den Pla­ne­ten in ein Uto­pia. Etli­che Kri­ti­ker hal­ten den 1953 erschie­nen Roman für Clar­kes besten.

RINGWORLD wird von MGM TV und Uni­ver­sal Cable Pro­duc­tions rea­li­siert wer­den, CHILDHOOD´S END von Uni­ver­sal Cable Productions.

Creative Commons License

Cover RINGWORLD Copy­right DelRey

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.