Holla, die Waldfee! Trailer zu TERMINATOR: DARK FATE

Holla, die Waldfee! Trailer zu TERMINATOR: DARK FATE

Nach vie­len Jah­ren ver­schie­de­ner mehr oder weni­ger efolg­lo­ser Ver­su­che TER­MI­NA­TOR-Fil­me zu machen, ist das The­ma um Endo­ske­lett-Robo­ter aus der Zukunft jetzt mit TERMINATOR: DARK FATE zurück in den Hän­den von James Came­ron, der es damals star­te­te. Er führt aller­dings nicht Regie, das tut Tim Mil­ler (DEADPOOL; LOVE, DEATH & ROBOTS).

Es gibt ein Wie­der­se­hen mit Lin­da Hamil­ton als Sarah Con­nor, Arnold Schwar­zen­eg­ger als geal­ter­tem Ter­mi­na­tor und sogar mit Edward Fur­long als John Con­nor. In wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Macken­zie DavisTom Hop­perDie­go Bone­taSte­ven Cree und Cas­san­dra Starr.

TERMINATOR DARK FATE igno­riert alle Film nach JUDGEMENT DAY und macht danach wei­ter.

Deutsch­land­start ist am 24. Okto­ber 2019, eine Woche vor dem US-Start.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­pos­ter Copy­right Para­mount Pic­tures, 20th Cen­tu­ry Fox und Sky­dance Media

SDCC-Featurette – TERMINATOR: DARK FATE

SDCC-Featurette – TERMINATOR: DARK FATE

Nach all den mäßig bis nicht erfolg­rei­chen TER­MI­NA­TOR-Fil­men von ver­schie­de­nen Prot­ago­nis­ten liegt das The­ma jetzt wie­der in den Hän­den von James Came­ron. Der führt zwar kei­ne Regie, son­dern pro­du­ziert »nur«, aber trotz­dem …

Der neue Strei­fen TERMINATOR: DARK FATE igno­riert alle Ver­su­che und ist eine direk­te Fort­set­zung von TERMINATOR: JUDGEMENT DAY, nur halt ein paar Jah­re spä­ter.

Es spie­len Macken­zie DavisArnold Schwar­zen­eg­ger (als alter Ter­mi­na­tor), Lin­da Hamil­ton (Sarah Con­nor), Edward Fur­long (John Con­nor), Tom Hop­perBrett Azar und Gabri­el Luna als neu­er Ter­mi­na­tor. Regie führt Tim Mil­ler (DEADPOOL).

Kino­start in Deutsch­land ist am 24. Okto­ber 2019. Ich bin gespannt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: TERMINATOR: DARK FATE

Trailer: TERMINATOR: DARK FATE

James Came­ron hat die Rech­te an TERMINATOR zurück und nimmt das The­ma jetzt selbst in die Hand. Das dürf­te eher posi­tiv zu bewer­ten sein, das zeigt auch der gera­de ein­ge­tru­del­te Trai­ler zum nächs­ten Film TERMINATOR: DARK FATE.

Wie­der dabei sind Lin­da Hamil­ton als Sarah Con­nor und Arnold Schwar­zen­eg­ger als einer der Ter­mi­na­to­ren, es pro­du­zie­ren Came­ron (der auch mit David S. Goy­er und Jus­tin Rho­des die Sto­ry schrieb) und David Elli­son. Regie führt Tim Mil­ler (DEADPOOL). In wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Macken­zie Davis, Nata­lia Reyes, Gabri­el Luna und Die­go Bone­ta.

Deut­scher Kino­start ist am 30. Okto­ber 2019.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

TERMINATOR 6: Drehstart im Mai

TERMINATOR 6: Drehstart im Mai

Man gibt das The­ma TERMINATOR ein­fach nicht auf. Nach­dem TERMINATOR SALVATION und TERMINATOR: GENISYS ziem­li­che Bruch­lan­dun­gen hin­ge­legt hat­te, muss man sich wun­dern, dass es noch­mal jemand ver­su­chen möch­te. Aber so ist es.

Dies­mal ist aller­dings James Came­ron selbst in die Pro­duk­ti­on invol­viert (er schrieb zum Bei­spiel die Sto­ry) und sowohl Arnold Schwar­zen­eg­ger als auch Lin­da Hamil­ton sind wie­der dabei. Regie führt Came­ron aller­dings nicht, er pro­du­ziert nur, den Job hat kein ande­rer als Tim Mil­ler, und der hat mich mit DEADPOOL dann doch sehr erfreut. Der Neu­an­fang ist mög­lich, weil die Rech­te an Came­ron zurück­fie­len.

Inhalt­lich soll der neue TERMINATOR-Film alles igno­rie­ren, was nach Teil zwei kam. Der­zeit ist man auf der Suche nach einem jugend­li­chen Haupt­dar­stel­ler. Geplan­ter Kino­start für den Film, des­sen Titel garan­tiert nicht TERMINATOR 6 sein wird, ist Mit­te Juli 2019.

Pro­mo­fo­to TERMINATOR GENISYS Copy­right Para­mount (Uni­ver­sal Pic­tures)

Mal wieder: TERMINATOR – mit Cameron, Schwarzenegger und Hamilton

Mal wieder: TERMINATOR – mit Cameron, Schwarzenegger und Hamilton

Nach dem gan­zen Heck­meck und TERMINATOR der letz­ten Jah­re, mit Fil­men die nicht über­zeu­gen konn­ten und des­we­gen an der Kino­kas­se durch­fie­len, sowie meh­re­ren gecan­cel­ten Fort­set­zun­gen ist eine neue Tri­lo­gie in Pla­nung. Denn die Rech­te sind an James Came­ron zurück­ge­fal­len und der will das jetzt per­sön­lich umset­zen.

Dabei soll nicht nur ur-Robo­ter Arnold Schwar­zen­eg­ger wie zuletzt in GENISYS per­sön­lich zurück­keh­ren, wie jetzt bekannt wur­de, wird auch Lin­da Hamil­ton ihre Rol­le als Sarah Con­nor erneut über­neh­men.

Bevor ihr jetzt das Gäh­nen anfangt, weil ihr das Wort »Ter­mi­na­tor« nach den Pos­sen der letz­ten Jah­re nicht mehr hören könnt: Regie soll kein ande­rer als Tim Mil­ler über­neh­men. Dass der war kann, hat er spä­tes­tens mit sei­ner DEAD­POOL-Umset­zung gezeigt.

Came­ron selbst und Sky­dance pro­du­zie­ren, die Sto­ry stammt von Came­ron, als Dreh­buch­au­toren für die Tri­lo­gie, die die Sto­ry um Sky­net und Robo­ter aus der Zukunft zu einem sinn­vol­len Ende brin­gen soll, sind David S. Goy­er (BAT­MAN-Tri­lo­gie), Chris Eglee, Jus­tin Rho­des (GREEN LANTERN CORPS) und Josh Fried­man (SARAH CONNOR CHRONICLES).

Pro­mo­fo­to TERMINATOR GENISYS Copy­right Para­mount (Uni­ver­sal Pic­tures)

Linda Hamilton bei CHUCK

Was haben Chuck Bar­tow­sky und John Con­nor gemein­sam? Die Mut­ter. Auf dem Comic­Con am letz­ten Wochen­en­de wur­de bekannt gege­ben, dass Schau­spie­le­rin Lin­da Hamil­ton – am bekann­tes­ten wohl aus TERMINATOR 1 und 2 – in der nächs­ten Staf­fel die Rol­le von Chucks (Zacha­ry Levy) und Ellies (Sarah Lan­cas­ter) lan­ge ver­schol­le­ner Mut­ter über­neh­men wird. Ers­ter Auf­tritt wird sofort im Staf­fel-Ope­ner sein, laut Pro­du­zent Josh Schwartz soll der Cha­rak­ter und die Suche nach ihr in der nächs­ten Staf­fel eine zen­tra­le Rol­le spie­len. Ein wei­te­res inter­es­san­tes Detail ist, dass die Rol­le auf­grund von Online-Fan-Vor­schlä­gen besetzt wur­de – angeb­lich wur­de ihr sogar von Fans über ihre Beset­zung berich­tet, bevor die offi­zi­el­le Anfra­ge der Pro­du­zen­ten kam.

Ein wei­te­rer neu­er Cha­rak­ter wird »Gre­ta«, ein Buy­Mo­re-Mit­ar­bei­ter und Spi­on. Gre­ta soll in jeder Fol­ge von einem ande­ren Dar­stel­ler gespielt wer­den, mal männ­lich, mal weib­lich..? Ach ja: in der neu­en Staf­fel hat die CIA Buy­Mo­re gekauft und orga­ni­siert den Laden jetzt… :)

Bild: Lin­da Hamil­ton 2009, aus der Wiki­pe­dia