iTunes

iTunes? Fernsehserien? Wucher!

Noch heu­te mor­gen schrieb ich im Zusam­men­hang mit der ver­scho­be­nen oder viel­leicht sogar ganz auf­ge­ge­be­nen STAR WARS-Real-TV-Serie dar­über, das sich die Geschäfts­mo­del­le der Anbie­ter schnell deut­lich ändern müs­sen. Und nun?

Neu­lich twit­ter­te mir Gerd von pad­li­ve, dass es bei iTu­nes nun Sci­ence Fic­tion-TV-Seri­en für klei­nes Geld gäbe, heu­te habe ich die Zeit gefun­den, mir das mal anzu­se­hen. Doch die Rea­li­tät sieht anders aus als die von Apple kol­por­tier­te Wer­bung des klei­nen Prei­ses: die weit­aus meis­ten Seri­en sind aas­geie­rig teu­er und die ange­sag­ten Prei­se ste­hen ins­be­son­de­re für SD-Mate­ri­al in kei­ner­lei Ver­hält­nis zur gelie­fer­ten Dienstleistung.

Bei­spie­le gefällig?

Fan­gen wir mal mit einem klei­nen Lacher an: WAREHOUSE 13, ers­te Staf­fel (also alt), in SD und eng­lisch, da es sich um eine »Som­mer-Serie« han­delt, gera­de mal 12 Epi­so­den. Preis: sagen­haf­te 30 Euro. Aber sonst geht´s noch?

Und der gigan­ti­sche Lacher: NEW BATTLESTAR GALACTICA Staf­fel 4 (also nicht tau­frisch) in SD, eng­lisch. Es trä­nen einem die Augen: uto­pi­sche 47,99 Euro wer­den ange­sagt – das kann man mit dreist nur sehr unzu­rei­chend umschreiben.

Mal zum direk­ten Ver­gleich: die kom­plet­te Serie, also 25 DVDs inklu­si­ve einer Cylon-Sam­mel­fi­gur kos­tet bei ama­zon gera­de mal 66 Euro… Ver­hält­nis­mä­ßig­keit? Fehlanzeige!

Wun­dert es bei die­ser Preis­ge­stal­tung für TV-Seri­en ernst­haft irgend jeman­den, dass es die poten­ti­el­len und vor allem zah­lungs­wil­li­gen Kun­den auf Strea­ming­por­ta­le oder Tausch­bör­sen treibt? Zumal man sich dort nicht mit DRM-Mecha­nis­men her­um­schla­gen muss?

In einer der letz­ten Aus­ga­ben der c’t wur­de getes­tet, wie sich die offi­zi­el­len Por­ta­le der Anbie­ter im direk­ten Ver­gleich mit den ein­schlä­gi­gen semi­le­ga­len oder ille­ga­len Anbie­tern schla­gen, das Ergeb­nis war nicht uner­war­tet: Strea­ming­por­ta­le, Tausch­bör­sen und Co. bie­ten eine Benut­zer­freund­lich­keit und Bequem­lich­keit, die bei den offi­zi­el­len Anbie­tern nicht ansatz­wei­se zu fin­den ist. Und dazu kom­men noch Beschrän­kun­gen durch über­flüs­si­ge Kopier­schutz­maß­nah­men und Prei­se wie oben ange­sagt. Und solan­ge das so ist, will ich kein Gewim­mer über Tausch­bör­sen und ein­bre­chen­de Geschäfts­mo­del­le mehr hören.

Wenn ihr eure Kun­den mit Gewalt ver­grault und ver­prellt, dann ist das der ein­zi­ge ech­te Grund für Umsatzeinbrüche.

[cc]

Cover BSG kom­plett Limi­t­ed Edi­ti­on Copy­right Universal/DVD 2010, erhält­lich bei­spiels­wei­se bei Ama­zon

Views: 0

BAPHOMETS FLUCH – DIRECTORS CUT kostenlos für iPad und iPhone

Im iTu­nes-Shop erhält man bereits seit Sams­tag (und damit frü­her als ursprüng­lich ange­kün­digt), das preis­ge­krön­te Point&Click-Adventure BAPHOMETS FLUCH in einer über­ar­bei­te­ten Ver­si­on kos­ten­los in Fas­sun­gen fürs iPad und für das iPho­ne. Ers­te­re schlägt mit einem Spei­cher­platz von ca. 600 MB zu Buche, letz­te­re mit 360 MB.

Die cle­ve­re Jour­na­lis­tin Nico Col­lard und der uner­schro­cke­ne Ame­ri­ka­ner Geor­ge Stob­bart bege­ben sich auf eine geheim­nis­vol­le Rei­se vol­ler Rät­sel und Gefah­ren. Füh­re Geor­ge und Nico rund um die Welt bei ihrem Aben­teu­er, erfor­sche exo­ti­sche Orte, löse uralte Rät­sel und ver­eit­le eine fins­te­re Ver­schwö­rung rund um die gehei­men Wahr­hei­ten der Tempelritter.

Nicht nur für Freun­de des Gen­res ist die­ses über­aus kurz­wei­li­ge Spiel sicher­lich einen Blick wert, auf­grund der Tat­sa­che dass es kos­ten­los abge­ge­ben wird gibt es auch kei­ne Aus­re­de – außer viel­leicht Spei­cher­platz­man­gel. Der Director’s Cut war seit Janu­ar 2010 im iTu­nes-Shop gegen Bezah­lung erhältlich.

[cc]

Screen­shot  BAPHOMETS FLUCH – DIRECTORS CUT Copy­right Revolution

Views: 0

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen