GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE – final trailer

GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE – final trailer

Dan­ke für Nichts, lie­be Ver­lei­her, wenn ihr mal wie­der einen eng­li­schen Titel durch einen ande­ren eng­li­schen Titel ersetzt. GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE heißt in Deutsch­land GHOSTBUSTERS: LEGACY und nur Zuul weiß weswegen.

Wer mit­spielt und wor­um es ansatz­wei­se geht, dar­über hat­te ich bereits mehr­fach berich­tet, des­we­gen spa­re ich es mir, das an die­ser Stel­le noch­mal zu tun, wer mehr wis­sen möch­te folgt dem Link oben zu IMDb.

Schö­nes Detail ist der anfangs vom lei­der ver­stor­be­nen Harold Ramis (ali­as Dr. Egon Speng­ler) ein­ge­spro­che­ne Text, der aus GHOSTBUSTERS stammt

Die Bespre­chun­gen die bereits aus Län­dern ein­ge­tru­delt sind, wo er bereits gese­hen wur­de, sind über­aus vielversprechend.

Deutsch­land­start ist am 18.11.2021. Jetzt hof­fe ich nur, dass sie mich nächs­te Woche noch ins Kino lassen …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Neuer Trailer zu GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE

Neuer Trailer zu GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE

Es gibt einen neu­en Trai­ler zum lei­der deut­lich ver­spä­te­ten GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE, das im Deut­schen aus völ­lig uner­find­li­chen Grün­den GHOSTBUSTERS LEGACY heißt (ich ver­mu­te has­ti­gen Genuss von Leber­kleis­ter beim Verleiher).

Der Trai­ler sieht über­aus viel­ver­spre­chend aus. Ob das in der Mit­te Bill Mur­ray (Peter Ven­man) ist, konn­te ich auch mit Stand­bild nicht genau fest­stel­len, aber gleich zu Beginn sieht man Annie Potts (ali­as Jani­ne Melnitz) und die Arme am Ende kann man auf­grund der Stim­me ziem­lich ein­deu­tig als Dan Aykroyd (Ray Stantz) identifizieren.

Erfreu­lich fin­de ich, dass man nicht ver­sucht, den inzwi­schen doch etwas alt­ba­cke­nen Humor des Ori­gi­nals zu kopie­ren (was letzt­lich auch der Able­ger aus dem Jahr 2016 getan hat), son­dern das The­ma auf ange­mes­se­ne Wei­se in die 20er Jah­re des 21. Jahr­hun­dert zu brin­gen. Ein wun­der­ba­res Detail auch das ori­gi­nal GHOST­BUS­TERS-Wer­be­vi­deo auf You­tube (2:16).

Deutsch­land­start ist lei­der erst am 11. Novem­ber 2021, ursprüng­lich hät­te GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE bereits im Som­mer 2020 in die Kinos kom­men sollen.

Jetzt bleibt nur die Hoff­nung, dass Kinos für Geimpf­te offen bleiben …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.