ÆON FLUX: Realserie in Arbeit

ÆON FLUX: Realserie in Arbeit

Ursprünglich war ÆON FLUX eine Avantgarde-Animationsserie, die von 1991 bis 1995 bei MTV lief. Die Handlung spielt im Jahr 7698 nach einem globalen Zusammenbruch der Umwelt, die nur wenige überlebt haben. Die leben in zwei Städten im Bereich des früheren Osteuropa. die Protagonistin ist eine Agentin und Assassinin der Nation Monica, die immer wieder die zweite Nation Bregna infiltriert. Monica ist eine anarchistische Gesellschaft, Bregna ein Polizeistaat.

Jeff Davis wird ausführender Produzent und soll die Drehbücher verfassen, den kennt man als Showrunner von TEEN WOLF und kreativen Kopf hinter CRIMINAL MINDS. An seiner Seite, ebenfalls als ausführende Produzentin, Gale Anne Hurd (TERMINATOR, ALIENS, THE WALKING DEAD). Das Ganze wird erneut produziert von MTV. Weitere Details, sobald sie auftauchen.

Und sofort kommen die Trolle aus der Höhle, die genau wissen, dass das nur Scheiße werden kann. Schließt euch in eurem Keller ein und schaut nur noch 20 Jahre alte Serien, wenn ihr mit der Gegenwart nicht zurecht kommt.

Promografik ÆON FLUX Copyright MTV

Gale Anne Hurd entwickelt für USA die SF-Serie HORIZON

Gale Anne Hurd kennt man in letzter Zeit hauptsächlich als ausführende Produzentin von AMCs THE WALKING DEAD. Auch darüber hinaus hat sie als Produzentin ein beeindruckendes Portfolio zu bieten: ALIEN, ALIEN NATIOB, THE ABYSS, TERMINATOR 1, 2 & 3, ARMAGEDDON, HULK (2003), DER UNGLAUBLICHE HULK (2008), um nur mal ein paar Genre-Filme zu nennen.

Der Sender USA hat nun gemeldet, dass Hurd einen Pilotfilm für eine Science Fiction-Serie namens HORIZON entwickeln und produzieren wird. Ohne Zombies aber wahrscheinlich mit Aliens.

HORIZON spielt zur Zeit des Zweiten Weltkriegs und folgt den Abenteuern einer FBI-Sekretärin, die erfahren muss, dass ihr Ehemann offenbar während eines Kampfes mit einem außerirdischen Raumschiff im Südpazifik getötet wurde.  Von nun an ist sie davon besessen, die Wahrheit heraus zu finden und vielleicht ist sie die einzige, die zwischen der Erde und einer Alien-Invasion steht …

Plotmäßig mit einer weiteren Invasion Außerirdischer nichts Neues, eher originell allerdings die Ansiedlung während des Zweiten Weltkriegs. Es handelt sich um das erste Genre-Projekt von USA seit dem Ende von THE 4400 im Jahr 2007.

Informationen zu Schauspielern oder einem Regisseur für den Piloten gibt es derzeit noch nicht.

Creative Commons License

Foto: Gale Anne Hurd am 3. Oktober 2012, von Angela George, aus der Wikipedia, [sb name=”cc-by-sa-de”]