ÆON FLUX: Realserie in Arbeit

ÆON FLUX: Realserie in Arbeit

Ursprünglich war ÆON FLUX eine Avant­garde-Ani­ma­tion­sserie, die von 1991 bis 1995 bei MTV lief. Die Hand­lung spielt im Jahr 7698 nach einem glob­alen Zusam­men­bruch der Umwelt, die nur wenige über­lebt haben. Die leben in zwei Städten im Bere­ich des früheren Osteu­ropa. die Pro­tag­o­nistin ist eine Agentin und Assas­sinin der Nation Mon­i­ca, die immer wieder die zweite Nation Breg­na infil­tri­ert. Mon­i­ca ist eine anar­chis­tis­che Gesellschaft, Breg­na ein Polizeis­taat.

Jeff Davis wird aus­führen­der Pro­duzent und soll die Drehbüch­er ver­fassen, den ken­nt man als Showrun­ner von TEEN WOLF und kreativ­en Kopf hin­ter CRIMINAL MINDS. An sein­er Seite, eben­falls als aus­führende Pro­duzentin, Gale Anne Hurd (TERMINATOR, ALIENS, THE WALKING DEAD). Das Ganze wird erneut pro­duziert von MTV. Weit­ere Details, sobald sie auf­tauchen.

Und sofort kom­men die Trolle aus der Höh­le, die genau wis­sen, dass das nur Scheiße wer­den kann. Schließt euch in eurem Keller ein und schaut nur noch 20 Jahre alte Serien, wenn ihr mit der Gegen­wart nicht zurecht kommt.

Pro­mo­grafik ÆON FLUX Copy­right MTV