Es ist offiziell: LORD OF THE RINGS-Serie bei Amazon

Neu­lich hat­te ich noch be­rich­tet, dass Ama­zon sich in Ver­hand­lun­gen mit War­ner Bros. und dem Tol­ki­en Esta­te be­fin­det, um eine Strea­ming­se­rie nach dem HERRN DER RIN­GE zu rea­li­sie­ren. Die­se Ver­hand­lun­gen wa­ren of­fen­sicht­lich er­folg­reich.

Ama­zon mel­de­te of­fi­zi­ell, dass man ge­stern zu ei­ner Ei­ni­gung ge­kom­men sei, in de­ren Rah­men sie die welt­wei­ten TV-Rech­te an dem Stoff er­hal­ten ha­ben. Ama­zon be­stä­tig­te wei­ter­hin, dass es sich da­bei um ei­nen Ver­trag über meh­re­re Staf­feln han­delt. Es pro­du­zie­ren Ama­zon, New Line Ci­ne­ma (eine Toch­ter­fir­ma von War­ner Bros), Trust und das Tol­ki­en Esta­te.

Wie ich be­reits ver­mu­tet hat­te, wird nicht die Tri­lo­gie DER HERR DER RIN­GE In­halt der Se­rie sein, die­se wird vor den Bü­chern han­deln.

Das der Deal ge­ra­de erst ab­ge­schlos­sen wur­de feh­len na­tür­lich der­zeit noch jeg­li­che wei­te­ren In­for­ma­tio­nen zu bei­spiels­wei­se Showrun­ner oder Be­set­zung. Die fol­gen so­bald sie ver­öf­fent­licht wer­den.

Die Show wird ex­klu­siv bei Ama­zon Prime Vi­deo zu se­hen sein.

Pro­mo­gra­fik LORD OF THE RINGS Co­py­right War­ner Bros.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.