Amazon will LORD OF THE RINGS-Fernsehserie produzieren

Im Rah­men sein­er Offen­sive von aufwendig pro­duzierten Fernsehse­rien (siehe z.B. RINGWORLD) hat Onlin­ev­erkäufer und Stream­ing­di­enst Ama­zon nun auch das Werk von J.R.R. Tolkien ins Auge gefasst. Man plant eine Fernsehserie nach der Trilo­gie HERR DER RINGE, zu diesem Zweck befind­et man sich in Gesprächen mit Warn­er Bros. Tele­vi­sion und dem Tolkien Estate. Dem Vernehmen nach ist Ama­zon-Chef Jeff Bezos selb­st aktiv in diese Ver­hand­lun­gen involviert.

Im Vor­feld wurde eine mögliche Serie offen­bar von Warn­er Tele­vi­sion »herumge­tra­gen« und Sendern zum Verkauf ange­boten. Ob die Gespräche mit Ama­zon erfol­gre­ich sein wer­den, oder ob ein ander­er Sender oder Stream­ing­di­enst den Zuschlag bekommt, wird die Zukun­ft zeigen.

Man kann nun spekulieren, worum es in der Serie gehen kön­nte, denn die Filme sind im Prinzip ja schon eine Ref­erenz, gegen die schw­er anzukom­men sein dürfte. Möglicher­weise wird eine Serie also nur auf Tolkiens Werken basieren, aber andere Hand­lun­gen und Pro­tag­o­nis­ten zeigen.

Und kaum ist das ver­laut­bart (es gibt noch keine Details), kom­men sie unter ihren Steinen her­vorgekrochen, die Trolle, die schon genau wis­sen, dass das nur Scheiße wer­den kann.

Springt doch alle in den Mount Doom!

Pro­mo­grafik LORD OF THE RINGS Copy­right Warn­er Bros.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.