Amazon produziert RINGWORLD-Serie nach Larry Niven

Cover RingworldDer Sender SyFy hat­te 2004 und 2013 die Rechte an Lar­ry Nivens RING­WORLD-Rei­he erwor­ben, um daraus eine Minis­erie zu machen, daraus wurde aber in bei­den Fällen nichts. Jet­zt hat Ama­zon über­nom­men, denn die wollen den Stoff nun konkret umset­zen.

Weit­ere Details fehlen im Moment noch, es ist aber bekan­nt, dass Ama­zon die Show im Jahr 2018 zusam­men mit MGM pro­duzieren wird, es kann also sein, dass wir sie im Herb­st des­sel­ben Jahres zu sehen bekom­men.

RINGWORLD (deutsch: RINGWELT) erzählt die Geschichte des 200-jähri­gen, gelang­weil­ten Louis Grind­ley Wu, der in der Zukun­ft auf ein­er tech­nol­o­gisch fort­geschrit­te­nen Erde lebt. Wu schließt sich ein­er jun­gen Frau und zwei Aliens auf ein­er Reise zur Ring­welt an, ein geheimnisvolles, gigan­tis­ches, kün­stlich­es Kon­strukt außer­halb des bekan­nten Wel­traums.

RINGWORLD gewann 1970 den Neb­u­la Award, und 1971 sowohl den Hugo und den Locus. Dem Vernehmen nach möchte Ama­zon aus dem Stoff eine epis­che Show in der Preisklasse von GAME OF THRONES machen. Das ist Teil von Ama­zon Plä­nen abseits der bish­er bekan­nten Nis­chense­rien mit größeren Pro­jek­ten das Stream­inggeschäft weit­er auszubauen.

Mehr dazu, wenn ich es erfahre.

Cov­er RINGWORLD Copy­right Tor Books

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.