Amazon produziert RINGWORLD-Serie nach Larry Niven

Cover RingworldDer Sen­der SyFy hat­te 2004 und 2013 die Rech­te an Lar­ry Ni­vens RING­WORLD-Rei­he er­wor­ben, um dar­aus eine Mi­ni­se­rie zu ma­chen, dar­aus wur­de aber in bei­den Fäl­len nichts. Jetzt hat Ama­zon über­nom­men, denn die wol­len den Stoff nun kon­kret um­set­zen.

Wei­te­re De­tails feh­len im Mo­ment noch, es ist aber be­kannt, dass Ama­zon die Show im Jahr 2018 zu­sam­men mit MGM pro­du­zie­ren wird, es kann also sein, dass wir sie im Herbst des­sel­ben Jah­res zu se­hen be­kom­men.

RING­WORLD (deutsch: RING­WELT) er­zählt die Ge­schich­te des 200-jäh­ri­gen, ge­lang­weil­ten Lou­is Grind­ley Wu, der in der Zu­kunft auf ei­ner tech­no­lo­gisch fort­ge­schrit­te­nen Erde lebt. Wu schließt sich ei­ner jun­gen Frau und zwei Ali­ens auf ei­ner Rei­se zur Ring­welt an, ein ge­heim­nis­vol­les, gi­gan­ti­sches, künst­li­ches Kon­strukt au­ßer­halb des be­kann­ten Welt­raums.

RING­WORLD ge­wann 1970 den Ne­bu­la Award, und 1971 so­wohl den Hugo und den Lo­cus. Dem Ver­neh­men nach möch­te Ama­zon aus dem Stoff eine epi­sche Show in der Preis­klas­se von GAME OF THRO­NES ma­chen. Das ist Teil von Ama­zon Plä­nen ab­seits der bis­her be­kann­ten Ni­schen­se­ri­en mit grö­ße­ren Pro­jek­ten das Strea­ming­ge­schäft wei­ter aus­zu­bau­en.

Mehr dazu, wenn ich es er­fah­re.

Co­ver RING­WORLD Co­py­right Tor Books

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.