DIE SIMS im Mittelalter

Übli­cher­wei­se spiel­ten die Aben­teu­er von Maxis´ SIMS bis­lang im Heu­te (von nut­zer­ge­ne­rier­ten Inhal­ten mal abge­se­hen, da gab es jede Epo­che von der Stein­zeit bis zur Zukunft). Das wird sich im nächs­ten Jahr ändern.

Elec­tro­nic Arts haben soeben offi­zi­ell den nächs­ten Able­ger des Per­so­nen­si­mu­la­tors ange­kün­digt: THE SIMS MEDIEVAL (deutsch wahr­schein­lich DIE SIMS MITTELALTER). Bereits vor ein paar Wochen kam die Gerüch­te­kü­che in Fahrt, als EA diver­se Domains um die­se Bezeich­nun­gen regis­trier­te. Jetzt wur­de offi­zi­ell bestä­tigt, dass der nächs­te Teil unter die­sem Titel im Früh­jahr 2011 in die Läden kom­men soll.

Die Spie­ler sol­len nicht nur ein eige­nes König­reich auf­bau­en, son­dern sich auch auf Ques­ten bege­ben kön­nen, wie bei­spiels­wei­se die Suche nach Arte­fak­ten, das Arran­ge­ment einer Hoch­zeit unter gekrön­ten Häup­tern oder die Ver­tei­di­gung eines Lan­des gegen Dra­chen oder böse Zau­be­rer. Wie man sieht (und zu erwar­ten war) bleibt das Spiel also nicht his­to­risch kor­rekt, son­dern bie­tet auch phan­tas­ti­sche Inhal­te.

Hier­bei soll der Spie­ler aller­dings nicht auf Mon­ar­chen beschränkt wer­den, auch das Spiel als Bar­de, Schmied, Rit­ter oder Zau­be­rer soll mög­lich sein, Kom­pli­ka­tio­nen erge­ben sich wie immer durch die Cha­rak­ter­ei­gen­schaf­ten des sim­li­schen Ava­tars. Die Expan­si­on des eige­nen Lan­des soll durch Auf­bau oder Feld­zü­ge ermög­licht wer­den. Es scheint dem­nach, dass EAs The Sims Stu­dio (nicht mehr Maxis?) den bekann­ten Sims-Teil durch ein Mis­si­ons­sys­tem, aber auch ein Auf­bau- und ein Stra­te­gie­spiel erwei­tert.

THE SIMS MEDIEVAL soll für Win­dows und Mac OS erschei­nen.

Die voll­stän­di­ge Pres­se­mit­tei­lung after the break.

Pro­mo-Fotos Copy­right 2010 Elec­tro­nic Arts
Creative Commons License

wei­ter­le­sen →