Neu für den Amiga: WORTHY

Neu für den Amiga: WORTHY

Auch wenn er lan­ge nicht mehr der ange­sag­te Heim­com­pu­ter ist, der er mal war, hat der Ami­ga immer noch eine gro­ße Fan­ge­mein­de (dar­un­ter mich). Und so kom­men für ihn, genau für den klei­ne­ren Vor­gän­ger C64 immer wie­der mal neue Spie­le her­aus.

So wie jetzt WORTHY, ein Action-Puz­zler vom Ent­wick­ler Pixel­glass. Der sieht auf den ers­ten Blick aus wie ein Amal­gam aus GAUNTLET und dem BOULDER DASH-Klon Eme­rald Mine. Man rennt mit einem klei­nen Pixel­hel­den durch ein Laby­rinth und sam­melt dabei Dia­man­ten.

Pro­gram­miert wur­de WORTHY für Stan­dard 1 MB PAL-Ami­gas, es soll­te also auf noch vor­han­de­nen Ori­gi­nal­ge­rä­ten lau­fen, aber selbst­ver­ständ­lich kann man das Game auch auf Emu­la­to­ren zocken. Man erhält WORTHY auf amiga.net.pl (kei­ne Sor­ge: eng­lisch­spra­chi­ge Web­sei­te) in drei Optio­nen: Als Down­load (LHA, ISO und ADF, 9 Euro), auf CD (19 Euro) oder sogar auf CD in einer Box (23 Euro).

Gleich mal kau­fen und aus­pro­bie­ren.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Cover WORTHY Copy­right Pixel­glass

Erschienen: THE WATCHMAKER

Erschienen: THE WATCHMAKER

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Alex­an­der heißt der Prot­ago­nist des soeben erschie­nen Spiels THE WATCHMAKER von Micr­op­sia Games. Der lebt in einem gigan­ti­schen Uhren­turm vol­ler Mecha­ni­ken und Zahn­rä­der. Doch die­ser Turm wur­de sabo­tiert, was dazu führt, dass die Zeit durch­ein­an­der gerät: Alex­an­der beginnt rasant zu altern und könn­te inner­halb von Minu­ten ster­ben. Um das zu ver­hin­dern muss er Zeit ein­sam­meln, doch hier ste­hen ihm zahl­lo­se Puz­zles im Weg, die zuerst gelöst wer­den wol­len.

Das Spiel ist ein Mix aus Puz­zler, Erkun­dung, Plat­forming, Jump & Run und Boss­kämp­fen in fünf unter­schied­li­chen Sze­na­ri­en. Dem stellt man sich mit einem Magnet­hand­schuh – und der Fähig­keit, die Zeit zu mani­pu­lie­ren.

THE WATCHMAKER ist ein lie­be­voll-schrul­li­ges Steam­punk-Aben­teu­er, das ges­tern ver­öf­fent­licht wur­de. man erhält es bei­spiels­wei­se via Steam, aktu­ell ist es für 12,74 Euro im Ange­bot.