Neues zu MEN IN BLACK IV

Neues zu MEN IN BLACK IV

Fast unbe­merkt haben gera­de die Dreh­ar­bei­ten zu MEN IN BLACK IV begon­nen. Dies­mal wer­den aller­dings nicht Will Smith und Tom­my Lee Jones die Agen­ten der gehei­men Agen­tur dar­stel­len. Statt­des­sen sind dabei: Chris Hems­worth und Tes­sa Thomp­sonLiam Nee­sonRafe Spall und Kumail Nan­jia­ni. Ganz aktu­ell wur­de jetzt belannt, dass Emma Thomp­son ihre (eher klei­ne) Rol­le als Agent O aus Teil drei wie­der auf­neh­men soll.

Regie führt F. Gary Gray (STRAIGHT OUTTA COMPTON) nach einem Dreh­buch von Matt Hol­lo­way und Art Mar­cum. Aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Ste­ven Spiel­berg, es pro­du­zie­ren Lau­rie Mac­Do­nald  und Wal­ter F. Par­kes.

Einen Titel hat der Film bis­her nicht, der Plot ist unbe­kannt. In den USA soll er am 14. Mai 2019 in den Kinos star­ten.

Auf Chris Hems­worth als Agent freue ich mich, der hat­te ja schon in GHOSTBUSTERS und THOR: RAGNARÖK bewie­sen, dass er Talent zum Komi­ker hat.

Pro­mo­pos­ter MIB 4 Copy­right Colum­bia Pic­tures, Sony Pic­tures und Amblin Enter­tain­ment

Neuer MEN IN BLACK-Film?

Neuer MEN IN BLACK-Film?

Logo Men In Black

Wie aus Rich­tung Hol­ly­wood geflüs­tert wird, ist ein wei­te­rer Film um die Män­ner in Schwarz in der Pipe­line. Gerüch­te hier­zu gibt es bereits seit eini­ger Zeit, aber die poten­ti­el­len Pro­du­zen­ten Wal­ker Par­kes und Lau­rie Mac­Do­nald gaben jetzt gegen­über dem Hol­ly­wood Repor­ter wei­te­re Details bekannt. Das Pro­jekt sei gera­de »sehr aktiv« in Ent­wick­lung. Aller­dings soll­te man sich nicht unbe­dingt auf ein Wie­der­se­hen mit Will Smith freu­en, denn laut den Infor­ma­tio­nen ist es höchst unwahr­schein­lich, dass der für einen vier­ten Film zur Ver­fü­gung steht. Ähn­li­ches gilt übri­gens auch für Tom­my Lee Jones. Den­noch plant man laut Mac­Do­nald sogar eine neue Tri­lo­gie.

Kann das klap­pen? MEN IN BLACK leb­te ja gera­de von dem Span­nungs­feld zwi­schen dem tro­cke­nen Jones und dem hyper­ak­ti­ven Smith. Natür­lich kann das gehen, wie schon Teil drei zeig­te. Und gera­de die Orga­ni­sa­ti­on der MEN IN BLACK mit ihren zahl­lo­sen Agen­ten macht es leicht mög­lich, zwei neue Cha­rak­te­re zu eta­blie­ren. Ob das dann gut wird hängt allein von den Schau­spie­lern und vom Dreh­buch ab.

Also macht mal hin, ich bin gespannt, was dar­aus wird.

Logo MEN IN BLACK Copy­right Sony Pic­tures / Colum­bia Pic­tures