TRON animiert

Tron Legacy Szenenfoto

TRON und kein Ende: zusät­zlich zum Film LEGACY, der Ende des Jahres in die Licht­spiel­häuser kom­men soll, wurde ein Com­put­er­spiel angekündigt. Jet­zt gibt es aus dem Hause Dis­ney eine weit­ere Mel­dung zu dem The­ma:

Laut dem Hol­ly­wood Reporter plant man eine Umset­zung als Fernsehserie, diese soll in »ani­miert­er« Form daher kom­men, man darf ver­muten, dass damit com­put­era­n­imiert gemeint sein dürfte. Im Fernse­hen soll das Ganze im Herb­st kurz vor dem Kinofilm starten, der hat in den USA am 17. Dezem­ber 2010 Pre­mière.

Auf ein­er Dis­ney-Pressekon­ferenz kon­nten sog­ar bere­its Demoszenen gezeigt wer­den, die Ziel­gruppe der Serie sind Sechs- bis Vierzehn­jährige, man spricht allerd­ings nicht deswe­gen von ein­er »Microserie«, son­dern auf­grund der Tat­sache, dass es zehn Fol­gen geben soll. :o)

Gary Marsh, »Enter­tain­ment Pres­i­dent« und »Chief Cre­ative Offi­cer« zeigte zudem Vorguck­er auf LEGACY, die bestanden allerd­ings weit­er­hin nur aus Stand­bildern und Konzep­tkun­st.

Eine weit­ere Ver­w­er­tung der ohne­hin vorhan­de­nen Pro­gramme und Mod­elle, die für den CGI-lasti­gen Kinofilm Ver­wen­dung find­en wer­den, macht Sinn.

Szenen­fo­to TRON LEGACY Copy­right 2010 Dis­ney