Jahresendtext: Schöne Feiertage!

Jahresendtext: Schöne Feiertage!

Das Jahr neigt sich langsam aber sich­er dem Ende ent­ge­gen und ich wün­sche an dieser Stelle wie gewohnt allen Lesern von Phan­taNews an dieser Stelle schöne Feiertage und einen guten Rutsch nach 2019.

Eben­falls wie gewohnt wird es hier in den näch­sten Tagen etwas ruhiger wer­den, ich bin aber grund­sät­zlich da und kann melden, wenn es außergewöhn­liche Dinge zu bericht­en gibt. Man munkelt beispiel­sweise seit Tagen über einen Trail­er oder eine Fea­turette zu STAR WARS EPISODE IX … Ich sitze allerd­ings nicht wie son­st berufs­be­d­ingt den ganzen Tag am Rech­n­er, deswe­gen dauert es vielle­icht bis zu einem Beitrag etwas länger.

Anson­sten bin ich sich­er, dass es auch im näch­sten Jahr eine Menge aus der Phan­tastik zu bericht­en geben wird, es sind für 2019 bekan­nter­maßen haufen­weise inter­es­sante Pro­jek­te angekündigt wor­den – und es wer­den sich­er noch jede Menge weit­ere hinzu kom­men.

Die näch­sten Sta­tio­nen sind beispiel­sweise die zweite Staffel von STAR TREK DISCOVERY im Jan­u­ar, dann CAPTAIN MARVEL und selb­stver­ständlich AVENGERS: ENDGAME. Span­nend dürfte auch ins­beson­dere wer­den, was Net­flix noch so alles in der Hin­ter­hand hat, die sind immer für Über­raschun­gen ger­ade im Bere­ich Phan­tastik gut.

Wir lesen uns!

PhantaNews wünscht schöne Feiertage

PhantaNews wünscht schöne Feiertage

Es ist wieder diese Zeit im Jahr. STAR WARS-Fans (so wie ich) haben ihr Geschenk ohne­hin bere­its frühzeit­ig bekom­men, aber jet­zt geht’s in die Feiertage. Lasst euch nicht stressen, ver­bringt die Zeit so wie ihr möchtet, lest Büch­er, die ihr immer schon mal lesen woll­tet oder schaut euch ein paar Filme und Serien an, die nachzu­holen sind.

Legt die Füße hoch, lasst es euch gut gehen und ver­mei­det Stress.

Ich ver­schwinde in die übliche Jahre­send­pause. Was wie immer nicht bedeutet, dass es keine Artikel mehr gibt, wenn ich Lust und Zeit finde und/oder irgend­was Wichtiges passiert, wird es mich eh in den Fin­gern juck­en. Ich bin ja ohne­hin da und höre auch nicht auf, im Web nach News zu suchen, aber es wird hier defin­i­tiv etwas ruhiger wer­den. Wir lesen uns!

Schöne Feiertage!

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

Ich wün­sche allen Lesern schöne Feiertage. Lehnt euch zurück, feiert mit wem und was ihr gern wollt und bere­it­et euch darauf vor, das in vie­len Aspek­ten eher sub­op­ti­male Jahr 2016 endlich hin­ter euch zu lassen. Ob das näch­ste bess­er wer­den wird, liegt auch an euch selb­st. Wir schaf­fen das!

Auch wenn die let­zten Tage von Tat­en verblende­ter Irrer und Reak­tio­nen rechter Spin­ner über­schat­tet waren. Wir dür­fen und wer­den uns davon nicht unterkriegen lassen. Auch wenn es schreck­lich ist, dass es in Berlin (und ander­swo) Opfer gab: Das sind tragis­che Unfälle, und nichts anderes. Wir sind in Europa so sich­er wie nie, das sagen alle Aufze­ich­nun­gen der ver­gan­genen Jahrzehnte. Die Chance im Straßen­verkehr oder bei einem Arbeits- oder Haushalt­sun­fal­lzu ster­ben, ist myr­i­aden­fach höher, als bei einem Atten­tat. Das muss man sich immer vor Augen führen, es macht lei­der keinen Toten wieder lebendig, aber wenn man darüber nach­denkt, schafft es Abstand. Wir wer­den uns unsere Lebensweise, unsere Lebens­freude und unsere Leben­sart nicht nehmen lassen, wed­er von verblende­ten Ter­ror­is­ten, noch von recht­en Het­zern, die auf abscheulich­ste Weise Leichen fled­dern! Bei­de wollen uns ihre eng­stirnige, gestrige Sichtweise aufzwin­gen, und dage­gen wer­den wir uns wehren. Und sei es nur dadurch, dass wir ihnen keinen Ein­fluss auf unser Leben zugeste­hen. Jede und jed­er wie sie oder er es kann.

Lehnt euch in den näch­sten Tagen zurück. Sucht und find­et Abstand. Nehmt euch Zeit. Vergesst die Welt. Schöpft Kraft. Man muss an gar nichts oder kann an alles glauben, um an diesem Fest Ruhe, Frieden und neue Kraft zu find­en. Man muss nur Ruhe und Frieden suchen. Oder Gemein­samkeit­en. Oder Unter­schiede (Infi­nite Diver­si­ty In Infi­nite Com­bi­na­tions). Oder vielle­icht will man auch nur mit ein paar Fre­un­den virtuell in einem MMO ein paar Bosse weg­machen. Oder am Heili­ga­bend DIE HARD bei ein paar Bierchen schauen. Oder Par­ty machen. Oder das klas­sis­che Fam­i­lien-Ding. Alles gut. Jede und jed­er wie sie oder er will. Tut was ihr wollt oder ver­bringt Zeit mit denen, die euch am Herzen liegen. Oder bei­des. Schöpft Kraft. Und danach zeigen wir alle zusam­men 2017 wie ein Jahr gefäl­ligst auszuse­hen hat!

In den näch­sten Tagen wird es hier wie immer zu dieser Zeit ruhig wer­den. Ich feiere mit irgendwelchen Aliens auf einem Frachter nahe dem Tannhäuser Tor, die Sub­raumverbindung ist schlecht, aber da kann man immer­hin die C-Beams gut sehen und das Romu­laner­bräu ist legal. Vergesst mich nicht, wir sehen uns in 2017 wieder. Kann wie immer trotz­dem sein, dass ich auch aus der Pause irgend­was schreibe, wenn etwas anste­ht und wenn der Sub­raum mit­spielt.

Lasst euch nicht unterkriegen!

Grafik von mir. Kann man großk­lick­en.

Gehe in Hibernationsmodus – Schöne Feiertage!

Gehe in Hibernationsmodus – Schöne Feiertage!

Schöne FeiertageWie in jedem Jahr um diese Zeit geht Phan­taNews in eine Art Win­ter­schlaf. Ich will nicht auss­chließen, dass es in den näch­sten Tagen den ein oder anderen Artikel geben wird, aber ver­lassen sollte man sich auch nicht drauf. :)

Ich wün­sche allen Lesern schöne Feiertage mit dem Genre und dem Medi­um eur­er Wahl unter dem Baum oder son­sti­gen Jahre­send­festkon­struk­ten. Sollte das Wet­ter so bleiben, kann man ohne­hin nur mit einem Buch auf dem Sofa liegen, eine Filmkon­serve ein­wer­fen, am Rech­n­er irgend­was dad­deln oder mit Fam­i­lie oder Fre­un­den Gesellschaftsspie­len frö­nen.

Und auch einen guten Rutsch in ein grandios­es 2015 wün­sche ich euch. Ich gehe aber davon aus, dass wir uns vor Sylvester nochmal lesen wer­den.

Nachträglich schöne Feiertage, vorausschauend einen guten Rutsch – und ans Gewinnspiel denken!

Liebe Leser! Zwar hat­te ich mir vorgenom­men, von unter­wegs noch zumin­d­est einen kurzen Feiertags­gruß online zu stellen, daraus ist aber aus den ver­schieden­sten Grün­den nichts gewor­den. Mea cul­pa. Ich möchte deswe­gen an dieser Stelle wenig­stens ver­spätet beste Wün­sche ver­bre­it­en. Außer­dem gibt hier auch vor­sicht­shal­ber schon mal einen »guten Rutsch« ins Jahr 2013, da es sein kann, dass sich aus Urlaub­s­grün­den auch bis zum Neu­jahr nicht so richtig viel tun wird.

Für 2013 sind dann ja bere­its haufen­weise neue Serien, Filme, Spiele und Büch­er in der Pipeline, über die es sich eben­so zu bericht­en lohnt, wie um alles rund herum. Und ich gehe sich­er davon aus, dass uns auch die Dig­i­tal­isierung des Lesens und die Pos­sen der Ver­lage und des Buch­han­dels in dieser causa wieder eini­gen Stoff zum Lamen­tieren und Lachen geben wer­den. Ich freue mich bere­its darauf, hier viele neue Inde­pen­dent-Pro­jek­te abseits des Main­streams der Pub­likumsver­lage und der großen Dis­trib­u­toren vorstellen zu kön­nen.

Und – nicht vergessen: noch bis zum 31. Dezem­ber läuft das große DIS­HON­ORED-Gewinn­spiel, bei dem man das Com­put­er­spiel um den Lieb­wächter Cor­vo und seine MASKE DES ZORNS aus dem Hause Bethes­da gle­ich mehrfach gewin­nen kann. Und in dreien der Pakete find­en sich zudem diverse Samm­ler-Gim­micks, an die man anson­sten nicht ohne weit­eres her­an kommt. Mit­machen kostet fast nichts, nur einen Hin­weis auf das Spiel und eine Mail. Mehr dazu im Artikel zum Gewinn­spiel.

Ich wün­sche allen Lesern viel Erfolg dabei, das Rest­jahr noch entspan­nt herum zu bekom­men! Lasst euch nicht stressen und feiert zu Sylvester gut!

Logo DISHONORED Copy­right Zen­i­Max

Schöne Feiertage!

Phan­tanews wün­scht allen Lesern schöne, geruh­same und unter­halt­same Feiertage mit ein­er möglichst niedri­gen Strom­rech­nung (siehe unten)! Ich melde mich bis Mon­tag ab. Falls die Zeit reicht gibt es vielle­icht auch dazwis­chen Updates, ich kann aber nichts ver­sprechen. :o)

Denkt daran: die Rauh­nächte starten und zu Sylvester geht die wilde Jagd los! :)

Bild: von toooooool on Flickr, CC-BY