Erschienen: FANDOM OBSERVER 270

Pünkt­lich wie die Mau­rer erschien am heu­ti­gen Tag eine neue Aus­ga­be des »alt­ge­dien­ten« Fan­zines FANDOM OBSERVER, es han­delt sich bereits um die Num­mer 270. Der FO exis­tiert seit Ende der Achtziger.

Aus dem Inhalt:

- Muc­Con 2011: Olaf Fun­ke und Flo­ri­an Breit­sa­me­ter haben die Pre­miè­re besucht. Dazu ein Inter­view mit Miri­am Pharo
– Vien­na Fan­ta­sy Gaming Con­ven­ti­on: Mar­kus Wid­mer über das Spiel­pro­gramm und die Sor­gen des Veranstalters
– Maras Feu­er­brin­ger: Kat­rin Hem­mer­ling hat Tom­my Krapp­weis inter­viewt und sei­ne MARA-Tri­lo­gie gelesen
– Deut­scher Phan­tas­tik-Preis 2011: Man­fred Mül­ler im Gespräch mit Preis­trä­ge­rin Gesa Schwartz
– AEGIRS FLOTTE: Petra Hart­manns Nach­ruf auf den Arca­num-Ver­lag und sein geschei­ter­tes Serienprojekt

… und vie­les mehr.

Chef­re­dak­teur der 270 ist Man­fred Mül­ler, der damit sei­nen fünf­zigs­ten FANDOM OBSERVER ablie­fert. Gleich­zei­tig kün­dig Man­fred aber auch an, dass es sich um sei­ne letz­te Aus­ga­be als Chef­re­dak­teur han­delt – er wird aber wei­ter­hin die Web­sei­te des Pro­jekts betreuen.

Den FANDOM OBSERVER 270 soll­te man sich nicht ent­ge­hen las­sen und das nicht nur, weil man ihn kos­ten­los her­un­ter laden kann.