Erschienen: Der FANDOM OBSERVER 293

Erschienen: Der FANDOM OBSERVER 293

Cover FO 293Neuer Monat, neuer FANDOM OBSERVER. Mit nur min­i­maler Ver­spä­tung erschien die Aus­gabe 293 bere­its am Sam­stag und dass ich erst heute darüber berichte, ist allein meine Schuld. :) Dies­mal hat der FO mit Antje Brand eine Gast-Chefredak­teurin und die hat unter anderem fol­gende The­men zusam­mengestellt:

- Alles Gute, Doc­tor – 50 Jahre Zeitreisen mit dem Doc­tor und der Tardis
– Sil­bernes Jubiläum – 250 SF-Tre­ffs München
– Kino satt – Bet­ti­na Petrik war für uns im Kino

Weit­er­hin find­en sich in der recht lilalasti­gen Aus­gabe Buchrezen­sio­nen, ein Führer über die Buchmesse in Frank­furt und der Fanzine-Kuri­er.

Der FANDOM OBSERVER kann wie immer auf der zuge­höri­gen Web­seite im For­mat PDF herunter geladen wer­den.

Cov­er FO 293 Copy­right FANDOM OBSERVER

Erschienen: FANDOM OBSERVER 290

Erschienen: FANDOM OBSERVER 290

Cover FO 290Selb­stver­ständlich ist die Aus­gabe 290 des FANDOM OBSERVERs pünk­tlich zum Monat­san­fang August erschienen, ich berichte auf­grund meines Urlaubs allerd­ings erst jet­zt darüber, ich faule S…ocke.

Die aktuelle Num­mer ste­ht unter der Ägide des Chefredak­teurs Olaf Funke und befasst sich auf 12 Seit­en mit fol­gen­den The­men:

* Der Herr des blauen Palais: Olaf Brill grat­uliert Rain­er Erler zum 80. Geburt­stag
* Hey­ho!: Der Lone Ranger kommt ins Kino
* Noch ein Pfadfind­er: Super­man fliegt wieder
* Untote Hor­den: Die Zom­bies gegen Brad Pitt

Weit­er­hin find­en sich im Heft Filmbe­sprechun­gen, Unternehmen­snachricht­en (wat?) und selb­stver­ständlich auch wieder Buchrezen­sio­nen.

Der FANDOM OBSERVER 290 kann wie immer und selb­stver­ständlich auch immer noch auf der zuge­höri­gen Web­seite herunter geladen wer­den. Er liegt als PDF vor und ist kosten­frei.

Cov­er FO290 Copy­right Redak­tion FANDOM OBSERVER

Erschienen: FANDOM OBSERVER 285

Ein neuer Monat ist ange­brochen und nicht ganz uner­wartet erschien die neueste Aus­gabe des FANDOM OBSERVER. Chefradak­teur ist dies­mal Flo­ri­an Bre­it­same­ter und der präsen­tiert fol­gende The­men:

* Titelgeschichte: Dort.Con 2013 – Wir haben kurz vor dem Con Arno Behrend noch zum Inter­view gebeten!

* Eine neue deutsche Sci­ence-Fic­tion-Rei­he: Wir stellen vor – D9E – Die Neunte Expan­sion.

* Die kleine Hexe weint: Ein Nachruf auf Otfried Preußler von Olaf Funke

Weit­er­hin find­en sich in der aktuellen Aus­gabe Leserkom­mentare zum Vorgänger, ein Überblick über neu erschienene Fanzines, Neuigkeit­en aus dem Bere­ich Sci­ence Fic­tion, sowie ein Aus­blick auf das phan­tastis­che Kino­jahr 2013.

Der FANDOM OBSERVER kann wie immer kosten­los als PDF auf der Web­seite des Mag­a­zins herun­terge­laden wer­den.

Nur leicht verspätet: der FANDOM OBSERVER 283

Auf­grund der Neu­jahrs­feier­lichkeit­en gibt es auf der Seite des Mag­a­zins erst heute den Hin­weis auf die neue Aus­gabe des Fanzines FANDOM OBSERVER. Kann ja mal passieren. Ich hat­te mich schon gewun­dert. Chefredak­teur ist dies­mal Gün­ther Fre­unek und der präsen­tiert die fol­gen­den The­men:

• Karaf­fen­weise Vur­guzz – zur SF-Ausstel­lung in Bonn
• Der FO-Jahres­rück­blick 2012 – ohne Jauch oder Kern­er
• Der Fanzine-Kuri­er – Armin Möh­les Pre­mière im FO als Fanzine-Redak­teur

Weit­er­hin find­en sich im Heft:

Besprechun­gen zur großen SFCD-Lit­er­atur­preis-Antholo­gie DIE STILLE NACH DEM TON und zum SF-Jahrbuch 2012. Und wie immer alles Wis­senswertes aus Kino & TV und zu den aktuellen Fil­men.

Den FANDOM OBSERVER kann man wie immer auf der Web­seite des Fanzines kosten­los als PDF herunter laden.

Cov­er Fan­dom Observ­er 283 Copy­right Fan­dom Observ­er

Erschienen: FANDOM OBSERVER 282

Schon in der Nacht auf Sam­stag erschien zum Monat­ser­sten die neue Aus­gabe des FANDOM OBSERVERS. Chefredak­teur ist dies­mal Gün­ther Fre­unek und besprochen wer­den unter anderem die fol­gen­den The­men:

* 50 Jahre SETI – Auf der Suche nach E.T.
* Als Hal­bling unter­wegs in Buch­hand­lun­gen – Klaus N. Frick inter­viewt Prisca Bur­rows
* James Bond bei Rahen­brock: 007 in Osnabrück
* Muc-Con 2012 – Die Phan­tas­ten laden 2.0

Weit­ere The­men in der neuen Aus­gabe sind:

Jede Menge Buchrezen­sio­nen und wie immer alles Wis­senswertes aus Kino & TV. Rüdi­ger Schäfer war mal wieder im Kino und hat sich mit Geheim­a­gen­ten und Judges herumgeschla­gen. Auch dem Übersinnlichen ist ent­ge­genge­treten. Kurz vor dem Start des ersten Hob­bit-Films hat sich Rupert Schwarz die Com­ic-Adap­tion des Kleinen Hob­bit näher angeschaut und ver­gle­icht die Neuaus­gabe mit der Erstauagabe von 1989.

Den FANDOM OBSERVER 282 kann man sich wie immer auf der Web­seite des Pro­jek­ts kosten­los als PDF herunter laden.

Cov­er FO 282 Copy­right FANDOM OBSERVER