Abgefahrener Trailer: ZOMBIES MONSTERS ROBOTS

Abgefahrener Trailer: ZOMBIES MONSTERS ROBOTS

En Masse Entertainment und Yingpei Studios haben ihren 3rd-Person-Shooter ZOMBIES MONSTERS ROBOTS als Open Beta für Nordamerika freigegeben und zeigen einen Launch-Trailer, der irgendwie so abgefahren ist, dass er eine Menge Spaß macht. Man bedient sich gnadenlos an Versatzstücken aus der Popkultur, seien es Action-, Monster- oder Zombiefilme, aber alles mindestens im B-Movie-Stil.

Aliens, Killerroboter aus der Zukunft, verschiedene Formen von untotem Gesocks, Riesenmutanten und Cyborg-Dinosaurier! Ich schreibe es nochmal: Cyborg! Dinosaurier!

Das Spiel ist free2play mit einem Shop in dem man sich Outfits und Ausrüstung kaufen kann, wie man im Trailer sieht, auch abgefahrenere. Es gibt PvE und PvP-Modi. Bei letzterem gibt es Elimination, Team Deathmatch, Free-For-All für bis zu 16 Spieler. Da steht nur zu hoffen, dass der Ping in die USA gut ist.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

NC Soft klagt gegen TERA

NC Soft, Hersteller von MMOs wie LINEAGE oder GUILD WARS klagt gegen den direkten Konkurrenten TERA, zu dessen Entwicklern auch ehemalige NC Soft-Mitarbeiter gehören. Hauptsächlicher Punkt sind Vorwürfe, nach denen in THE EXILDES REALMS OF ARBOREA (so die Langfassung des Namens) angeblich Code aus der Entwicklung von LINEAGE 3 verwendet worden sein soll. Ursprünglich stammt TERA aus Südkorea, dort ist der Entwickler En Masse Entertainment ansässig. Im Gegensatz zum Rest der Welt ist das Spiel dort auch bereits online. Für den Rest der Welt übernahm Bluehole Studios die Adaption, der Start von TERA ist für dieses Jahr geplant, laut Aussage eines Community Managers von Frogster, die den europäischen Vertrieb übernehmen, soll das Spiel bei uns am 3. Mai 2012 starten.

NC Soft will mit der Klage den US-amerikanischen Start des MMORPGs verhindern. Laut Aussage von Frogster-Mitarbeitern ist der Launch in Europa davon nicht betroffen, da hierzulande keine Klage eingereicht wurde. Gewagte Aussage … En Masse Entertainment-CEO Chris Lee weist alle Vorwürfe weit von sich.

Jetzt bleibt abzuwarten, ob daran etwas ist, oder ob NC Soft nur einen Konkurrenten ein wenig piesacken möchte.

TERA Trailer: Battlegrounds, Bosse und Beta

In Südkorea bereitet man sich auf die Open Beta des MMOs TERA vor, die dem Vernehmen nach am 11. Januar starten soll. En Masse Entertainment und Bluehole Studios haben zu diesem Anlass noch einmal einen Trailer veröffentlicht, der unter anderem einen Battleground zeigt, der nach einem “Capture The Flag”-Szenario aussieht, aber auch Bosskämpfe und anderes präsentiert.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: TERA

[E3] Nach der Pressemeldung zu THE EXILED REALM OF ARBOREA – kurz TERA – hat En Masse Entertainment noch einen Trailer mit ingame-Szenen spendiert. Ganz schön bunt… :o)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Beckett Massive Online Gamer

En Masse Entertainment präsentiert TERA

[E3] Newcomer En Masse Entertainment will auf der E3 in Los Angeles zum ersten Mal spielfähige Demos seines MMORPGs TERA (kurz für THE EXILED REALM OF ARBOREA) präsentieren. Bereits im Vorfeld hatte man in Interviews bahnbrechende neue Konzepte angekündigt, was die persistente, durch Spieleraktionen veränderbare Spielwelt und innovatives Quest- und Kampfdesign angeht. Man wird abwarten müssen, was davon tatsächlich zu halten ist, denn solche Features verspricht inzwischen so ziemlich jeder Anbieter eines neuen Onlinespiels.

Neidlos zugeben muss man, dass Charaktere und Gegenden gemaß der Vorschau-Screenshots hübsch sind, zumindest wenn man auf einen gewissen Cartoon-Look steht und nicht auf hyperrealistische Darstellungen (und das ist bei mir der Fall, zuviel Realismus sieht in aller Regel nämlich schlicht nicht gut aus).

Die Köpfe hinter En Masse Entertainment dürften wissen was sie tun, denn die Firma wurde gebildet aus ehemaligen Mitarbeitern von Blizzard und NCSoft, den Anbietern der erfolgreichen MMOs WORLD OF WARCRAFT und GUILD WARS. Dass Asiaten an der Entwicklung beteiligt sind, erkennt man nicht zuletzt wohl an hochhackigen Schuhen zur Damenvollrüstung. ;o)

Es ist zu hoffen, dass in den nächsten Tagen Videos mit ingame-Szenen ihren Weg ins Web finden, die werde ich dann natürlich hier einbetten oder verlinken.

Screenshot TERA Copyright 2010 En Masse Entertainment

Creative Commons License

Die vollständige Pressemeldung im erweiterten Artikel

weiterlesen →