NC Soft klagt gegen TERA

NC Soft, Her­steller von MMOs wie LINEAGE oder GUILD WARS klagt gegen den direk­ten Konkur­renten TERA, zu dessen Entwick­lern auch ehe­ma­lige NC Soft-Mitar­beit­er gehören. Haupt­säch­lich­er Punkt sind Vor­würfe, nach denen in THE EXILDES REALMS OF ARBOREA (so die Lang­fas­sung des Namens) ange­blich Code aus der Entwick­lung von LINEAGE 3 ver­wen­det wor­den sein soll. Ursprünglich stammt TERA aus Süd­ko­rea, dort ist der Entwick­ler En Masse Enter­tain­ment ansäs­sig. Im Gegen­satz zum Rest der Welt ist das Spiel dort auch bere­its online. Für den Rest der Welt über­nahm Blue­hole Stu­dios die Adap­tion, der Start von TERA ist für dieses Jahr geplant, laut Aus­sage eines Com­mu­ni­ty Man­agers von Frog­ster, die den europäis­chen Ver­trieb übernehmen, soll das Spiel bei uns am 3. Mai 2012 starten.

NC Soft will mit der Klage den US-amerikanis­chen Start des MMORPGs ver­hin­dern. Laut Aus­sage von Frog­ster-Mitar­beit­ern ist der Launch in Europa davon nicht betrof­fen, da hierzu­lande keine Klage ein­gere­icht wurde. Gewagte Aus­sage … En Masse Enter­tain­ment-CEO Chris Lee weist alle Vor­würfe weit von sich.

Jet­zt bleibt abzuwarten, ob daran etwas ist, oder ob NC Soft nur einen Konkur­renten ein wenig pie­sack­en möchte.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.