Eddie Murphy

Trailer – BEVERLY HILLS COP: AXEL F

Im Zuge der gras­sie­ren­den Wie­der­be­le­bung uralter Fran­chi­ses hat es nun auch BEVERLY HILLS COP erwischt. Die Action­film­rei­he aus den 80ern mit Eddie Mur­phy (1984, 1987 und 1994) bekommt einen vier­ten Teil. Mur­phy, der eine Zeit lang als für Pro­jek­te ver­schlis­sen galt, hat in letz­ter Zeit wie­der ver­mehrt zu tun, zuletzt in Ama­zons (von Publi­kum und Kri­ti­kern nicht gera­de wohl­wol­lend auf­ge­nom­me­nem) Weih­nachts­film CANDY CANE LANE und nun in Net­fli­xens BEVERLY HILLS COP: AXEL F, der im Som­mer 2024 beim Strea­ming­dienst lau­fen soll.

Das Dreh­buch schrie­ben Will Beall (von dem ist auch die Sto­ry), Tom Gor­mi­can und Kevin Etten, Regie führt Mark Mol­loy. Neben Mur­phy spie­len Judge Rein­hold (der sei­ne Rol­le als Bil­ly Rose­wood wie­der auf­nimmt), Kevin BaconJoseph Gor­don-LevittBron­son Pin­chotPaul Rei­serJohn Ash­tonPatri­cia Bel­cher und ande­re. Es pro­du­zie­ren Jer­ry Bruck­hei­merEddie Mur­phy und Chad Oman, aus­füh­ren­de Produzent°Innen sind Ray Ange­lic und Cha­ris­se M. Hewitt.

Schaun wir mal, ob das Kon­zept heu­te noch geht und inwie­fern sie in der Lage waren, es zu modernisieren.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Neues zu BEVERLY HILLS COP IV

Eddie Murphy

Seit dem letz­ten Teil von BEVERLY HILLS COP (es war der drit­te) ist eini­ge Zeit ins Land gegan­gen, genau­er gesagt 22 Jah­re. Es gab immer wie­der Ver­su­che, noch einen wei­te­ren Film an den Start zu brin­gen, die sind aber bis­lang alle im kali­for­ni­schen Sand ver­lau­fen. Jetzt scheint der neu­es­te Ansatz Fahrt aufzunehmen:

Para­mount hat die Regis­seu­re Adil El Arbi und Bil­all Fall­ah (BLACK) ange­heu­ert, um ein Dreh­buch von Josh Appel­baum und And­re Nemec zu rea­li­sie­ren. Die Pro­du­zen­ten Jer­ry Bruck­hei­mer und Eddie Mur­phy waren angeb­lich von deren Skript sehr ange­tan. Die Dreh­ar­bei­ten sol­len spät in 2016 oder im Früh­jahr 2017 begin­nen, einen Start­ter­min gibt es noch nicht. Und: Ja, Mur­phy wird die Rol­le von Axel Foley wie­der über­neh­men und es soll ein Fokus auf des­sen Hei­mat­stadt Detroit liegen.

Wenn das rich­tig gemacht wird, könn­te es ganz wit­zig sein, die Cha­rak­te­re nach über 20 Jah­ren noch­mal zu besuchen.

Bild Eddie Mur­phy 2010 von David Shank­bone, aus der Wiki­pe­dia, CC BY

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen