Neu bei Splitter – DIE KRONE DER STERNE Teil zwei: HYMNIA

Neu bei Splitter – DIE KRONE DER STERNE Teil zwei: HYMNIA

Vom Comic DIE KRONE DER STERNE nach den Roma­nen von Kai Mey­er ist der zwei­te Teil (von drei­en) der Comi­c­aus­ga­be bei Split­ter erschie­nen. Gezeich­net wur­de der Band von Ralf Schlü­ter, er wur­de von Yann Krehl für das For­mat Comic adap­tiert. Phan­ta­News-Leser dürf­te der Name bekannt vor­kom­men, er steu­er­te eine Sto­ry zu mei­ner SF-Antho­lo­gie REISEZIEL UTOPIA bei.

Auf der Raum­sta­ti­on Hym­nia, einem Eldo­ra­do für Glücks­spie­ler und zwie­lich­ti­ge Gestal­ten, suchen Kra­nit und ihre Crew ihren alten Freund Olfur auf, der Shara Bit­ter­stern von ihrem Spreng­kra­gen befrei­en soll. Wäh­rend Olfur und sei­ne Muse – ein Android in Gestalt einer jun­gen Frau – mit der Ent­schär­fung des Hals­rings beschäf­tigt sind, läuft der waf­fen­star­ren­de Gil­den­kreu­zer Cau­dor Ter­mi­nus in den Han­gar der Sta­ti­on ein. Er steht unter dem Kom­man­do des Stil­le­pries­ters Hadrath Talan­tis – Ini­zas Onkel, der gekom­men ist, um sie zurück­zu­ho­len. Die Besat­zung der Nacht­wärts sitzt in der Falle!

Der Hard­co­ver-Band ist 56 Sei­ten stark und kos­tet 16 Euro, erhält­lich ist er bei­spiels­wei­se direkt beim Ver­lag, oder bei Ama­zon. Es gibt auch eine eCo­mic-Aus­ga­be, die schlägt mit erfreu­lich güns­ti­gen 6,99 Euro zu Buche.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Splitter

Kai Meyers DIE KRONE DER STERNE als Comic bei Splitter

Kai Meyers DIE KRONE DER STERNE als Comic bei Splitter

Am 25 Okto­ber erscheint bei Split­ter der ers­te Band NACHTWÄRTS einer Comic-Adap­ti­on von Kai Mey­ers Sci­ence Fan­ta­sy-Ope­ra DIE KRONE DER STERNE. Ins neue Medi­um umge­setzt wur­de der Stoff von Yann Krehl, die Zeich­nun­gen fer­tig­te Ralf Schlüter.

Aus dem Waschzettel:

Gigan­ti­sche Kathe­dra­len aus längst ver­ges­se­nen Epo­chen, die den unend­li­chen Kos­mos durch­pflü­gen, gott­glei­che Herr­sche­rin­nen über fins­te­re Hexen­or­den, noble Adels­ge­schlech­ter, wel­che die Geschi­cke gan­zer Gala­xien len­ken, und ver­we­ge­ne Welt­raumaben­teu­rer, die für einen fet­ten Zahl­tag Leib und Leben aufs Spiel set­zen: Die Kro­ne der Ster­ne sprengt jede Gen­re-Schub­la­de und wird von ihrem Schöp­fer Kai Mey­er dar­um schlicht­weg als Space Fan­ta­sy bezeich­net, als Space Ope­ra mit phan­tas­ti­schen Elementen.

Der Comic mit Bonus­ma­te­ri­al ist 56 Sei­ten stark und kos­tet 16 Euro. Zwei wei­te­re Bän­de wer­den folgen.

Bestel­len kann man NACHTWÄRTS direkt bei Split­ter oder bei Ama­zon.