APOCALYPSIS III – dritte Staffel des Serienromans von Bastei

APOCALYPSIS III – dritte Staffel des Serienromans von Bastei

Cover Apokalypsis3[Spon­sored Post] Mit APOCALYPSIS III erscheint bei Bastei Lübbe soeben die dritte Staffel des Serien­ro­mans, der in Form ein­er App, speziell auf dig­i­tale Endgeräte abges­timmt ist. Audio­vi­suelle Ele­mente, Texte sowie Illus­tra­tio­nen ver­schmelzen damit zu einem Leseer­leb­nis. Der Ver­lag schreibt dazu:

Man befind­et sich ständig im Zen­trum des Geschehens und fühlt sich den Ereignis­sen extrem nah. Mario Gior­dano hat es geschafft einen pack­enden Endzeit­thriller zu schaf­fen, der durch seine mul­ti­me­di­ale Erschei­n­ungs­form das Leseer­leb­nis noch ein­mal inten­siviert.

Auch die dritte Staffel der Best­seller-Serie um die Haupt­fig­ur Peter Adam geht pack­end weit­er. Papst Johannes Paul III. ist zurück­ge­treten und spur­los ver­schwun­den. Der Col­lege­pro­fes­sor Peter Adam ver­liert seine Frau sowie seine kleine Tochter Maya bei einem Flugzeu­gab­sturz. Sein Brud­er Niko­las eröffnet ihm, dass ihr Tod im Zusam­men­hang mit den Aktiv­itäten eines okkul­ten Ordens ste­he. Peter stößt bei seinen Nach­forschun­gen auf einen mys­ter­iösen Orden, der sich dem Wel­tun­ter­gang ver­schrieben hat. Dabei ahnt er nicht welche Bedeu­tung er für den Orden hat. Als selb­st der neue Papst, Petrus II., von Dämo­nen besessen ist, scheinen Peters rät­sel­hafte Tätowierun­gen die let­zte Hoff­nung gegen die dro­hende Apoka­lypse zu sein. Kann er das Ende der Welt noch aufhal­ten?

Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­et man auf der Serien-Web­seite.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Bastei Lübbe

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Heute und morgen kostenlos bei Beam-eBooks: SURVIVOR 1

Heute und Mor­gen ist das eBook SURVIVOR 1 kosten­los auf der eBook-Plat­tform Beam-eBooks erhältlich. Bei SURVIVOR han­delt es sich um eine auf 12 Fol­gen aus­gelegte SF-Serie, im ersten Band find­en sich die Episo­den eins bis vier. Das Ganze wird ver­fasst von Peter Ander­son, die Illus­tra­tio­nen stam­men von Arnd Drech­sler.

Ein Raum­schiff auf einem unbekan­nten Plan­eten. Drei der fünf Besatzungsmit­glieder kön­nen sich nicht erin­nern, wie sie an Bord gekom­men sind. Die Mannschaft muss das Schiff ver­lassen – und find­et sich in ein­er riesi­gen unterirdis­chen Fab­rikan­lage wieder. In diesem gewalti­gen Kom­plex, von Rost und Ver­fall bedro­ht, arbeit­en Wesen, die Men­schen gle­ichen. Men­schen mit asi­atis­chen Gesicht­szü­gen, die Chi­ne­sisch sprechen. Sie wer­den beherrscht von der Kaste der Wächter, die halb Men­sch und halb Mas­chine sind.
Was ist geschehen? Sind die Bewohn­er der unterirdis­chen Stadt Fre­unde oder Feinde? Und wer­den Com­man­der Ryan Nash und seine Crew den Rück­weg zur Erde find­en – wenn es die Erde über­haupt noch gibt? – Der über­raschende Auf­takt der ersten Staffel

Wie bere­its geschrieben: heute und mor­gen für lau, danach kostet das bei Bastei Lübbe erschienene eBook 2,99 Euro. Auch weit­ere Fol­gen sind bere­its erhältlich.

Creative Commons License

Cov­er SURVIVOR 1 Copy­right Bastei Lübbe

MADDRAX 1 kostenlos als eBook

Vor zwölf Jahren startete bei Bastei eine SF-Serie, bei der wohl nie­mand so recht mit ihrer Lan­glebigkeit gerech­net hat­te – denn heutzu­tage sind erfol­gre­iche Heft­se­rien mit der Lupe zu suchen (und das ist schon fre­undlich aus­ge­drückt). Es ver­schlug den US-Piloten Matthew Drax in eine 500 Jahre in der Zukun­ft liegende Zeit, auf eine Erde, die sich verän­dert hat­te: durch den Ein­schlag eines Kome­ten wurde die Zivil­i­sa­tion 2012 qua­si ver­nichtet, die Men­schheit fiel zurück in ver­schiedene Sta­di­en der Bar­barei, es ent­standen Muta­tio­nen und die Erdachse ver­schob sich. Aus Matt Drax wurde MADDRAX.

Die Stam­mau­toren der Serie sind aktuell (Rei­hen­folge alpha­betisch) Oliv­er Fröh­lich, Ronald M. Hahn, Chris­t­ian Schwarz, Stephanie Sei­del, Michelle Stern, Michael Mar­cus Thurn­er, Sascha Ven­ne­mann, Man­fred Wein­land, Mia Zorn und Jo Zybell. Weit­ere Hefte stam­men von Bernd Frenz, Clau­dia Kern, Chris­t­ian Mon­til­lon, Michael J. Par­rish, Horst Pukallus, Michael Schö­nen­bröch­er, Susan Schwartz und Tim­o­thy Stahl. Frenz, Kern, Par­rish, Schwartz und Stahl sind aus der Serie aus­gestiegen, Mon­til­lon steuerte nur zwei und Pukallus nur einen Band bei.

Redak­tionell betreut wird die Serie von »Mad Mike« Schö­nen­bröch­er.

Beim Ver­lag wählte man im Jahr 2000, als das erste Heft erschien, das damals in »fern­er Zukun­ft« liegende Jahr 2012 für den Zeit­punkt des Kome­tenein­schlags – mit Sicher­heit auch, weil man nicht damit rech­nete, dass die Heft­serie dann noch existieren würde. Doch das ist nun der Fall. Anlässlich dessen gibt es nun den ersten Band der MAD­DRAX-Serie als für Tablets opti­miertes PDF zum kosten­losen Down­load. Wer das Heft mit dem Titel DER GOTT AUS DEM EIS haben möchte, sollte sich allerd­ings beeilen, die Datei ste­ht noch bis zum 14.02.2012 zur Ver­fü­gung.

Ich selb­st habe mehrfach ver­sucht bei MADDRAX einzusteigen, die Serie lag mir allerd­ings nicht, deswe­gen war ich regelmäßig nach ein paar Heften wieder weg (es gibt ja auch anson­sten viel zuviel zu Lesen). Den­noch an dieser Stelle eine Grat­u­la­tion zum im Heftro­man­bere­ich beachtlichen Jubiläum und zur Laufzeit der Serie in Rich­tung Bastei.

Creative Commons License

Text zu den Autoren, Quelle: Wikipedia, Titel­bild MADDRAX 1 Copy­right Bastei