DUAL UNIVERSE Crowdfunding

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DUAL UNIVERSE ist ein MMO, das ich auf­grund seines inno­v­a­tiv­en Ansatzes schon länger beobachte. Erstens han­delt es sich nicht um das umpfzig­ste Fan­ta­sy-Spiel, son­dern es ist Sci­ence Fic­tion. Zweit­ens basierte es auf Vox­el-Tech­nolo­gie, bei dem der Spiel­er die Welt aktiv bee­in­flussen, verän­dern und Struk­turen erschaf­fen kann. Das let­zte äußerst vielver­sprechende Pro­jekt in der Rich­tung war (EVERQUEST) LANDMARK, nach dem Verkauf des gesamten EVERQUEST-Fran­chise durch Sony ging es da aber lei­der steil bergab.

DUAL UNIVERSE wird ein Sand­box-Spiel, bei dem alle Teil­nehmer auf dem­sel­ben Shard spie­len sollen, also auf einem einzi­gen Serv­er, statt auf vie­len davon, wie bei anderen MMOs. Alles in DUAL UNIVERSE wird von Spiel­ern erschaf­fen, Sta­tio­nen, Häuser, Raum­schiffe, Orbital­sta­tio­nen, Städte – ange­blich gibt es keine Begren­zung der Größe (abge­se­hen ver­mut­lich von Game­play- und ökonomis­chen Begren­zun­gen). Es soll eine Ökonomie geben, die aus den Hand­lun­gen der Spiel­er entste­ht und es wer­den sowohl PvP als auch non-PvP-Spiel möglich sein. Was man nach Fer­tig­stel­lung wird tun kön­nen:

  • Zusam­men mit Fre­un­den eine mond­große Raum­sta­tion bauen
  • Ein inter­galak­tis­ches Empire grün­den
  • Sich mit tausenden anderen in Spiel­er-gemacht­en Städten ver­sam­meln
  • Hun­derte Spiel­er in einem Forschungss­chiff
  • Massen­pro­duk­tion selb­stent­wor­fen­er Schiffe, um sie an andere Spiel­er zu verkaufen
  • Were ein Händler, ein Logis­tik­er oder ein Indus­trieller
  • Pro­gram­miere kom­plexe Ver­hal­tenweisen für Deine Kon­truk­tio­nen
  • Lebe in ein­er Sta­tion einen Kilo­me­ter unter der Erde oder auf einem abgele­ge­nen Mond
  • Mache Dir einen Namen als Raum­schiff-Design­er oder Architekt von Außen­posten
  • und natür­lich noch vieles mehr …

Novaquarks Spiel kann man noch 19 Tage lang unter­stützen, es sollen 500000 Dol­lar zusam­men kom­men, davon wur­den fast 350000 bere­its gespendet. Weit­ere Details find­et man auch auf der Kick­starter-Seite des Pro­jek­ts oder der Home­page. Die Closed Beta wurde für Dezem­ber 2018 angekündigt. Etliche der Videos zeigen aber schon offen­bar weit forgeschrit­tene Inhalte.

Hier ein Video zur ver­wen­de­ten Vox­el-Tech­nolo­gie.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

2 Kommentare for “DUAL UNIVERSE Crowdfunding”

Elisa24

sagt:

Für Dezem­ber 2018 wurde offizielle Ver­sion v1.0 angekündigt.
Closed Beta soll zum Anfang 2018 kom­men.
Die Alpha-Ver­sion zum Anfang 2017.
Allerd­ings kön­nen die Zeit­en sich nach hin­ten ver­schieben, falls unvorherge­se­hene Prob­leme auftreten wür­den.

Durch einen Min­d­est-Beitrag am Kick­starter-Pro­jekt für DU erhält man Zugang zur Alpha-Ver­sion. Darin kann man seinen Fan­tasien den freien Lauf lassen. Beim Wech­sel von Alpha zu Closed-Beta wer­den alle Kunst­werke geeb­nent (Reset). Beim Wech­sel von Open Beta zu Gam­ma wird die Welt erneut resetet, aber die Kunst­werke dür­fen in Form von Blue­prints über­nom­men wer­den.
Angekündigt wur­den auch Trümmer/Ruinen von den Kunst­werken aus Alpha/Beta, die man im Uni­ver­sum find­en kann (nicht muss).

sagt:

Ich weiß nicht, woher Du Deine Infos hast, aber Laut Kick­starter Kam­pag­nen­web­seite sind sie falsch.

Dort bekommt man für den Min­dest­be­trag von 12 Euro keineswegs Alpha-Zugang, son­dern nur das fer­tige Spiel.

Erst ab Pledgelev­el »Sil­ver Founder« für 50 Euro erhält man Zugang zu Closed Beta. An diesem Perk ste­ht als »voraus­sichtliche Liefer­ung« Dez 2018.

Warum also die Falschin­for­ma­tio­nen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.