DUAL UNIVERSE Crowdfunding

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DUAL UNIVERSE ist ein MMO, das ich aufgrund seines innovativen Ansatzes schon länger beobachte. Erstens handelt es sich nicht um das umpfzigste Fantasy-Spiel, sondern es ist Science Fiction. Zweitens basierte es auf Voxel-Technologie, bei dem der Spieler die Welt aktiv beeinflussen, verändern und Strukturen erschaffen kann. Das letzte äußerst vielversprechende Projekt in der Richtung war (EVERQUEST) LANDMARK, nach dem Verkauf des gesamten EVERQUEST-Franchise durch Sony ging es da aber leider steil bergab.

DUAL UNIVERSE wird ein Sandbox-Spiel, bei dem alle Teilnehmer auf demselben Shard spielen sollen, also auf einem einzigen Server, statt auf vielen davon, wie bei anderen MMOs. Alles in DUAL UNIVERSE wird von Spielern erschaffen, Stationen, Häuser, Raumschiffe, Orbitalstationen, Städte – angeblich gibt es keine Begrenzung der Größe (abgesehen vermutlich von Gameplay- und ökonomischen Begrenzungen). Es soll eine Ökonomie geben, die aus den Handlungen der Spieler entsteht und es werden sowohl PvP als auch non-PvP-Spiel möglich sein. Was man nach Fertigstellung wird tun können:

  • Zusammen mit Freunden eine mondgroße Raumstation bauen
  • Ein intergalaktisches Empire gründen
  • Sich mit tausenden anderen in Spieler-gemachten Städten versammeln
  • Hunderte Spieler in einem Forschungsschiff
  • Massenproduktion selbstentworfener Schiffe, um sie an andere Spieler zu verkaufen
  • Were ein Händler, ein Logistiker oder ein Industrieller
  • Programmiere komplexe Verhaltenweisen für Deine Kontruktionen
  • Lebe in einer Station einen Kilometer unter der Erde oder auf einem abgelegenen Mond
  • Mache Dir einen Namen als Raumschiff-Designer oder Architekt von Außenposten
  • und natürlich noch vieles mehr …

Novaquarks Spiel kann man noch 19 Tage lang unterstützen, es sollen 500000 Dollar zusammen kommen, davon wurden fast 350000 bereits gespendet. Weitere Details findet man auch auf der Kickstarter-Seite des Projekts oder der Homepage. Die Closed Beta wurde für Dezember 2018 angekündigt. Etliche der Videos zeigen aber schon offenbar weit forgeschrittene Inhalte.

Hier ein Video zur verwendeten Voxel-Technologie.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

2 Kommentare for “DUAL UNIVERSE Crowdfunding”

Elisa24

sagt:

Für Dezember 2018 wurde offizielle Version v1.0 angekündigt.
Closed Beta soll zum Anfang 2018 kommen.
Die Alpha-Version zum Anfang 2017.
Allerdings können die Zeiten sich nach hinten verschieben, falls unvorhergesehene Probleme auftreten würden.

Durch einen Mindest-Beitrag am Kickstarter-Projekt für DU erhält man Zugang zur Alpha-Version. Darin kann man seinen Fantasien den freien Lauf lassen. Beim Wechsel von Alpha zu Closed-Beta werden alle Kunstwerke geebnent (Reset). Beim Wechsel von Open Beta zu Gamma wird die Welt erneut resetet, aber die Kunstwerke dürfen in Form von Blueprints übernommen werden.
Angekündigt wurden auch Trümmer/Ruinen von den Kunstwerken aus Alpha/Beta, die man im Universum finden kann (nicht muss).

sagt:

Ich weiß nicht, woher Du Deine Infos hast, aber Laut Kickstarter Kampagnenwebseite sind sie falsch.

Dort bekommt man für den Mindestbetrag von 12 Euro keineswegs Alpha-Zugang, sondern nur das fertige Spiel.

Erst ab Pledgelevel “Silver Founder” für 50 Euro erhält man Zugang zu Closed Beta. An diesem Perk steht als “voraussichtliche Lieferung” Dez 2018.

Warum also die Falschinformationen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.