SHERLOCK HOLMES 3 um ein Jahr verschoben

SHERLOCK HOLMES 3 um ein Jahr verschoben

Eigent­lich hät­te der drit­te Teil der Sher­lock Hol­mes-Fil­me mit Robert Dow­ney Jr. in der Titel­rol­le und Jude Law als Dok­tor Wat­son im Dezem­ber 2020 in die Licht­spiel­häu­ser kom­men sol­len, das hat War­ner jetzt um ein vol­les Jahr ver­scho­ben.

Bis­her wur­de kein Regis­seur für Teil drei gefun­den, Guy Rit­chie hat zu vie­le ande­re Pro­jek­te und des­we­gen kei­ne Zeit. Dow­ney hat ver­mut­lich dem­nächst mit dem Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se nicht mehr viel zu tun, dafür ist Law frisch als Mar-Vell ein­ge­stie­gen, auch da könn­te es mög­li­cher­wei­se Ter­min­pro­ble­me geben.

Immer­hin gibt es bereits ein Dreh­buch, das wur­de von Chris Bran­ca­to (NARCOS, HANNIBAL TV) ver­fasst.

Teil eins und zwei haben zusam­men über eine Mil­li­ar­de Dol­lar ein­ge­spielt, des­we­gen dürf­te War­ner eini­ges Inter­es­se dar­an haben, eine Fort­set­zung auch tat­säch­lich zu rea­li­sie­ren. Bei dem Releaseter­min kommt Teil drei sagen­haf­te zehn Jah­re nach A GAME OF SHADOWS (ja, so lang ist das schon her).

Pro­mo­gra­fik Copy­right War­ner Bros.

Neues zu SHERLOCK HOLMES 3

Neues zu SHERLOCK HOLMES 3

Nach eige­nen Aus­sa­gen »übt Robert Dow­ney Jr. gera­de sein Sher­lock-Gesicht«. Das ist natür­lich ein Hin­weis auf den drit­ten SHER­LOCK-Film, der seit eini­ger Zeit in der Pro­duk­ti­ons­höl­le her­um­schwirrt. Da der Schau­spie­ler aller­dings durch sei­ne Rol­le als IRON MAN ali­as Tony Stark stark ein­ge­spannt war, hat­te sich ein drit­ter Teil immer wie­der ver­zö­gert, nach­dem die ers­ten bei­den 2009 und 2011 rela­tiv schnell auf­ein­an­der folg­ten. Zuletzt wur­de auch sein aktu­el­ler Film THE VOYAGES OF DOCTOR DOLITTLE wei­test­ge­hend fer­tig gestellt.

(Ein­schub: man könn­te an die­ser Stel­le natür­lich spe­ku­lie­ren, ob Iron Man nach INFINITY WAR 2 in der bis­he­ri­gen Form viel­leicht nicht mehr gebraucht wird …)

War­ner hat inzwi­schen immer­hin ein Start­jahr bekannt gege­ben, und auch dass eben Dow­ney jr. sei­ne Rol­le als Hol­mes eben­so wie­der auf­neh­men wird, wie Jude Law die von des­sen Side­kick Dr. Wat­son.

Wer Regie führt ist der­zeit noch unklar, nach­dem zuerst ange­nom­men wur­de, dass Guy Rit­chie den Job wie­der über­nimmt ist das aktu­ell unge­wiss.

SHERLOCK 3 (der noch kei­nen offi­zi­el­len Titel hat) soll am 25. Dezem­ber 2020 in die US-Kinos kom­men.

Pres­se­fo­to SHERLOCK HOLMES – A GAMES OF SHADOWS Copy­right War­ner Bros.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

SHERLOCK HOLMES 3: Drehbuchautor angeheuert

Es ist noch zwei Mona­te hin bis zum US-Kino­start des zwei­ten Aben­teu­ers von Robert Dow­ney jr. in der Rol­le des wohl berühm­tes­ten Pri­va­ter­mitt­lers von allen: SHERLOCK HOLMES. Guy Rit­chie, Dow­ney und ins­be­son­de­re die War­ner Brü­der sind aber offen­sicht­lich von einem Erfolg der­art über­zeugt, dass sie bereits jetzt einen Dreh­buch­schrei­ber für einen drit­ten Teil ange­heu­ert haben. Auf der ande­ren Sei­te hat das Tra­di­ti­on: drei Mona­te vor dem Start des ers­ten Teils wur­de bereits das Skript für den zwei­ten bei Miche­le und Kier­an Mul­ro­ney geor­dert.

Drew Pear­ce ist der Mann, der für eine wei­te­re Fort­set­zung eine Sto­ry schrei­ben soll, offen­bar gefielt Dow­ney das, was er für IRON MAN 3 abge­lie­fert hat, so dass er ihn auch für HOLMES 3 vor­schlug.

Unten noch­mal der aktu­el­le Trai­ler zu Teil zwei. Es spie­len unter ande­rem Robert Dow­ney Jr., Jude Law, Noo­mi Rapace, Jared Har­ris, Eddie Mar­san, Ste­phen Fry und Rachel McA­dams.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.