Disney will neuen MARY POPPINS-Film

Disney will neuen MARY POPPINS-Film

Mary Poppins

Der 1964 erschie­ne­ne Dis­ney-Film MARY POPPINS ist eine Musi­cal-Fan­ta­sy nach den ers­ten Roma­nen der Rei­he um das flie­gen­de Kin­der­mäd­chen von P.L. Tra­vers. Ins­ge­samt erschie­nen zwi­schen 1934 und 1988 acht Bücher der Serie. Der Film ist trotz sei­nes Alters noch beliebt und hat in den letz­ten Jah­ren zudem eini­ge Inter­net-Mems her­vor­ge­bracht, des­we­gen kam Dis­ney offen­bar nun auf die Idee, eine Fort­set­zung zu dre­hen und ist in Ver­hand­lun­gen mit Rob Mar­shall (INTO THE WOODS), der die Regie über­neh­men soll.

Dabei soll die Fort­set­zung in Abwei­chung zu den Büchern, die alle um 1910 spie­len, zwan­zig Jah­re in die Zukunft ver­setzt wer­den, also 1930. Damit wären die Kin­der aus dem ers­ten Film erwach­sen und es könn­te mög­li­cher­wei­se um deren Spröss­lin­ge gehen.

Nicht ganz ein­fach dürf­te es dabei wer­den, Schau­spie­ler wie Julie Andrews oder Dick van Dyke zu erset­zen … Der Film befin­det sich der­zeit noch in einer sehr frü­hen Pla­nungs­pha­se, es bleibt abzu­war­ten, ob tat­säch­lich etwas dar­aus wer­den wird.

Pro­mo­fo­to Mary Pop­pins Copy­right The Walt Dis­ney Com­pa­ny

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Penelope Cruz in PIRATES 4

Penélope CruzZum selbst­ver­ständ­lich unver­meid­li­chen John­ny Depp im vier­ten Teil der Serie von Pira­ten-Pos­sen (wir berich­te­ten) gesellt sich laut Infor­ma­tio­nen des Hol­ly­wood Repor­ters auch Pené­lo­pe Cruz. Die bei­den wis­sen, wie man zusam­men arbei­tet, stan­den sie doch bereits 2001 für BLOW gemein­sam vor der Kame­ra.

Auch bei PIRATES OF THE CARIBBEAN – ON STRANGER TIDES pro­du­ziert wie­der Jer­ry Bruck­hei­mer für Dis­ney, Regie führt Rob Mar­shall (MEMOIRS OF A GEISHA, NINE) nach einem Dreh­buch von Ter­ry Ros­sio und Ted Elli­ot. Bei Dis­ney möch­te man mit den Dreh­ar­bei­ten auf Hawaii in die­sem Som­mer begin­nen, über den Jakobs­stab ange­peil­ter Kino­start ist der 20. Mai 2011.

Bild: Pené­lo­pe Cruz 2006, aus der Wiki­pe­dia

PIRATES OF THE CARIBBEAN 4 im Juni 2011

On Stranger Tides

PIRATES OF THE CARIBBEAN: ON STRANGER TIDES ist der Titel der vier­ten Instal­la­ti­on der Pira­ten­aben­teu­er um den skur­ri­len Cap­tain Jack Spar­row.  Dis­ney hat jetzt einen Kino­start für den 20. Mai 2011 bestä­tigt, wei­ter­hin wur­de offi­zi­ell bekannt gege­ben, dass John­ny Depp und Geoff­rey Rush ihre Rol­len als Spar­row und Bar­bos­sa wie­der auf­neh­men und die Pira­ten-Cha­rak­te­re nach dem Jung­brun­nen suchen wer­den. Die Hand­lung des Film setzt kurz nach dem Ende von WORLD’S END an, sie beinhal­tet Ele­men­te aus Tim Powers Pira­ten­ro­man ON STRANGER TIDES aus dem Jahr 1987, an dem Dis­ney die Rech­te erwarb. Regie soll Rob Mar­shall (MEMOIRES OF A GEISHA) füh­ren.

Romancover On Stranger TidesDie nach­fol­gen­de Hand­lung ist ein Gerücht basie­rend auf dem Roma­n­in­halt und noch nicht bestä­tigt! Cap­tain Jack reist nach dem Tod sei­nes Vaters in die neue Welt, um dort sei­nen Onkel zur Rede zu stel­len, der sich offen­bar mit dem Fami­li­en­er­be davon gemacht hat. Wäh­rend der Rei­se lernt er Beth Hur­wood und ihren Vater, einen Oxford-Pro­fes­sor, ken­nen. Kurz vor der Ankunft wird ihr Schiff von Pira­ten über­fal­len, mit der Hil­fe des Pro­fes­sors und sei­nes Assis­ten­ten wir deren Kapi­tän aller­dings getö­tet und Jack auf­ge­for­dert des­sen Rol­le zu über­neh­men. Der Pro­fes­sor führt aller­dings Übles im Schil­de, Übles das sei­ne tote Frau, sei­ne leben­de Toch­ter und Black­be­ard ver­knüpft. Black­be­ard und Voo­doo-Magi­er ver­set­zen alle in ein Traum­land, in dem der Jung­brun­nen war­tet. Spar­row muss die sinis­tren Plä­ne unter­bin­den, um Beth Hur­wood zu ret­ten.

Teaser-Pos­ter POTC 4, Copy­right 2009 Dis­ney, Cover ON STRANGER TIDES (Reprint) Copy­right 2008 Sub­ter­ra­ne­an Press