In Kürze: STEAMTOWN – DIE FABRIK

In Kürze: STEAMTOWN – DIE FABRIK

Cover SteamtownAm 30. Mai erscheint der außer­ge­wöhn­li­che Steam­punk-Thril­ler STEAMTOWN – DIE FABRIK von Cars­ten Steen­ber­gen und T.S.Orgel im Papier­ver­zie­rer Ver­lag. Zum Inhalt:

Auf den Stu­fen der Bakers Hall von Steam­town liegt eine bes­tia­lisch zuge­rich­te­te Lei­che. Der jun­ge Agent Eric van Valen wird zusam­men mit dem abge­half­ter­ten Pater und Æthe­ro­man­ten Sibe­ri­us Grand und dem selt­sa­men Foren­si­ker Mis­ter Fer­ret vom Minis­te­ri­um Sei­ner Majes­tät beauf­tragt, den Mör­der zu fin­den – oder wenigs­tens jeman­den, der schul­dig genug aus­sieht. Doch was als simp­le Mord­er­mitt­lung in der Unter­welt der von Plas­ma­licht und Koh­le­feu­er erhell­ten Stadt­me­tro­po­le beginnt, scheint tie­fer zu gehen und kon­fron­tiert sie mit ihren düs­ters­ten Alb­träu­men. Alb­träu­me, in denen höl­li­sche Geschöp­fe auf die drei Ermitt­ler lau­ern, dunk­le Ver­gan­gen­hei­ten und eine Ver­schwö­rung, die die Stadt Steam­town in ihren Grund­fes­ten erschüt­tert.

Der Mön­chen­glad­ba­cher Autor Cars­ten Steen­ber­gen mit nie­der­län­di­schen Wur­zeln wur­de 1973 in Düs­sel­dorf gebo­ren. Auf­ge­wach­sen am Nie­der­rhein, blieb er der Gegend auch spä­ter ver­bun­den und arbei­tet dort heu­te als Soft­ware­be­treu­er und Pro­gram­mie­rer.
Sei­ne Begeis­te­rung für Lite­ra­tur begann bereits als jugend­li­cher Viel­le­ser. Jah­re spä­ter kam schließ­lich der unbän­di­ge Drang hin­zu, selbst span­nen­de Aben­teu­er zu ver­fas­sen. Seit­dem publi­ziert er Roma­ne und Hör­spie­le und bringt die­se auch ger­ne mul­ti­me­di­al auf die Büh­ne. Sei­ne Lei­den­schaft gehört hier­bei der Phan­tas­tik, der Retro­fu­tu­ris­tik wie Steam­punk und dem Thril­ler, sowie eini­gen ande­ren Gen­res. Cars­ten Steen­ber­gen lebt mit Frau und Toch­ter nahe der nie­der­län­di­schen Gren­ze.

T. S. Orgel ist das gemein­sa­me Pseud­onym der Brü­der Tom und Ste­phan Orgel. Tom Orgel stu­dier­te Gra­fik-Design an der Aka­de­mie der Bil­den­den Küns­te Nürn­berg. Er lebt im unter­frän­ki­schen Spes­sart und arbei­tet als selb­stän­di­ger Gra­fik-Desi­gner und Tex­ter. Ste­phan Orgel ist Ver­lags­kauf­mann und stu­dier­te Betriebs­wirt­schaft. Er lebt und arbei­tet in Hes­sen. Neben einer Rei­he von Kurz­ge­schich­ten, die von Hor­ror über Mys­te­ry und Fan­ta­sy bis Humor ein wei­tes Feld abde­cken, erscheint seit 2012 ihre High-Fan­ta­sy-Tri­lo­gie ORKS VS. ZWERGE bei Hey­ne, für deren ers­ten Band sie im Okto­ber 2013 den Deut­schen Phan­tas­tik Preis erhiel­ten. STEAMTOWN war ihr ers­tes gemein­sa­mes Pro­jekt mit Cars­ten Steen­ber­gen und ihr ers­ter Aus­flug in die Welt des Steam­punk. Mit Sicher­heit aber nicht der letz­te.

STEAMTOWN – DIE FABRIK ist in Print­form 400 Sei­ten stark, kommt als Klap­pen­bro­schur im For­mat 12 x 20 cm und kos­tet 14,95 Euro. Die eBook-Fas­sung schlägt mit 6,99 Euro zu Buche.

STEAMTOWN – DIE FABRIK
Steam­punk
Autoren: Cars­ten Steen­ber­gen und T.S. Orgel
400 Sei­ten
12 x 20 cm, Klap­pen­bro­schur
ISBN: 9783944544342
EUR 14,95
E‑Book:
ISBN: 9783944544359
ASIN: B00WSCLPRU
EUR 6,99
Papier­ver­zie­rer Ver­lag

Cover­ab­bil­dung Copy­right Papier­ver­zie­rer Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Lesung von Papierverzierer-Autoren in Mülheim/Ruhr

Lesung von Papierverzierer-Autoren in Mülheim/Ruhr

logo_papierverzierer

Am nächs­ten Frei­tag, das ist der 17.10.2014, fin­det in der Fün­te in Mülheim/Ruhr eine Lesung von drei Autoren des Papier­ver­zie­rer-Ver­lags statt. Bei den Autoren han­delt es sich um Mar­tin UlmerCaro­li­ne Brink­mann und Ann-Kath­rin Kar­schnick. Sie lesen aus fol­gen­den Wer­ken:

PHOENIX – ERBE DES FEUERS – Ann-Kath­rin Kar­schnick
Im Jahr 2034, genau 121 Jah­re nach dem fehl­ge­schla­ge­nen Expe­ri­ment, flüch­tet Tavi mit Leon vor einer tota­li­tä­ren Staats­macht nach Paris. Eine Mord­se­rie unter den See­len­lo­sen, die sich zu einem Unter­grund zusam­men­ge­schlos­sen haben, zer­rüt­tet die Gemein­schaft. Der eska­lie­ren­de Krieg zwi­schen der Men­schen­ras­se und den See­len­lo­sen wird jedoch nicht nur für die Phoe­nix zur Gefahr.

DUNKELLICHT – Mar­tin Ulmer
Seit lan­ger Zeit wah­ren die ver­fein­de­ten Bru­der­schaf­ten des Lich­tes und der Dun­kel­heit im Ver­bor­ge­nen das Gleich­ge­wicht der Kräf­te. Doch kurz vor der zwei­ten Jahr­tau­send­wen­de droht bei­den die Aus­lö­schung, da Ordens­brü­der ermor­det wer­den oder spur­los ver­schwin­den. Gejagt von den Söld­nern des omi­nö­sen Büro 13 gera­ten Johan­nes Sturm, ein Krie­ger des Lich­tes, und Antoi­ne Che­val­li­er, ein Gelehr­ter der Dun­kel­heit, gemein­sam zwi­schen die Fron­ten.
Hil­fe erhal­ten sie von einem neu­gie­ri­gen Magi­ker und von der geheim­nis­vol­len Ella, die sich den bei­den auf ihrer Suche nach Ant­wor­ten anschlie­ßen.
Mit­ten im Ruhr­ge­biet, in der Stadt Dort­mund, kommt es zum letz­ten Gefecht, als auch noch eines der letz­ten Dun­kel­licht­we­sen in das Gesche­hen ein­greift …

KOBRIN – DIE SCHWARZEN TÜRMECaro­li­ne Brink­mann
Kobrin hat kei­nen Zugang zur Magie, wie ande­re Elfen in ihrem Alter, denn sie kann sie weder sehen noch len­ken. Als ihre Hei­mat Argorn, das fried­li­che Licht­baum­reich, von einem unbe­kann­ten Feind ange­grif­fen wird, muss aus­ge­rech­net sie den Gegen­stand behü­ten, der ihre Welt ret­ten soll. Zur glei­chen Zeit infil­triert der Mensch Dai­da­lor das Heer des Fein­des. Sei­ne Mis­si­on führt ihn nach Argorn, wo die Schat­ten unheil­vol­le Tür­me errich­ten und mit dunk­ler Magie expe­ri­men­tie­ren. Um sie auf­zu­hal­ten, muss er mehr als nur sein Leben ris­kie­ren.

Die Lesung beginnt um 19:00 Uhr, Ein­lass ist bereits ab 18:00 Uhr, der Ein­tritt kos­tet fünf Euro.

Logo Papier­ver­zie­rer Ver­lag Copy­right Papier­ver­zie­rer Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu im Papierverzierer-Verlag: WÄCHTER DER LETZTEN PFORTE

Neu im Papierverzierer-Verlag: WÄCHTER DER LETZTEN PFORTE

Cover "Wächter der letzten Pforte"Beim Papier­ver­zie­rer Ver­lag ist soeben der Roman WÄCHTER DER LETZTEN PFORTE von den Autoren Hen­ning Mütz­litz und Chris­ti­an Kopp erschie­nen. Aktu­ell kann man das eBook bereits erwer­ben, die Taschen­buch­ver­si­on folgt in Kür­ze.

Knap­pe Lio­cas und Krie­ge­rin Moria­na erwa­chen am Schau­platz einer Kata­stro­phe. Ein unbe­kann­te Macht hat die Hee­re der Alli­anz von Val­do­ra und der wil­den Tequa­ri ver­nich­tet. Gemein­sam ver­su­chen die Tod­fein­de
her­aus­zu­fin­den, was gesche­hen ist. Gejagt von den Häschern­des vald­ori­schen Königs und den Inqui­si­to­ren der Hohen Pries­ter­schaft sto­ßen sie auf eine mör­de­ri­sche Ver­schwö­rung geheim­nis­vol­ler Magi­er. Ihre Spur führt nach Amhas, ins Reich der Han­dels­fürs­ten und Söldner­gil­den, und erst dort offen­bart sich das gan­ze Aus­maß der Bedro­hung. Moria­na, Lio­cas und ihre Gefähr­ten wer­den zu Wäch­tern der letz­ten Pfor­te, hin­ter der das Licht der Schwar­zen Son­ne dar­auf lau­ert, die Welt Cal­dris zu ver­zeh­ren.
In einer Welt vol­ler Magie, Intri­gen und Ver­schwö­run­gen erscheint dir die ulti­ma­ti­ve Macht wie der Schlüs­sel, der Ord­nung in das Cha­os brin­gen wird. Greif nach die­ser Macht, lass dich von ihr len­ken und lei­ten und tau­che ein in die Geheim­nis­se, die die Welt zusam­men­hal­ten …

Laut Pres­se­text ist die Geschich­te »garan­tiert frei von Elfen und Zwer­gen«. Der Roman ist in der Print­ver­si­on beein­dru­cken­de 488 Sei­ten stark. Das bereits erhält­li­che eBook kos­tet 7,99 Euro, für das Paper­back mit Klap­pen­bro­schur muss man 17,95 berap­pen.

WÄCHTER DER LETZTEN PFORTE
Hen­ning Mütz­litz und Chris­ti­an Kopp
Fan­ta­sy-Roman
Paper­back in Klap­pen­bro­schur und eBook
Sep­tem­ber 2014
488 Sei­ten
Paper­back:
ISBN 978–3944544670, EUR 17,95
eBook:
ASIN B00NLDSRXU, EUR 7,99
Papier­ver­zie­rer Ver­lag

Cover­ab­bil­dung Copy­right Papier­ver­zie­rer Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Ann-Kathrin Karschnick: PHOENIX – ERBE DES FEUERS

Ann-Kathrin Karschnick: PHOENIX – ERBE DES FEUERS

Cover Erbe des FeuersDie Fort­set­zung von Ann-Kath­rin Kar­schnicks Roman PHOENIX – TOCHTER DER ASCHE erscheint im Sep­tem­ber im Papier­ver­zie­rer-Ver­lag und ist bereits ab dem 28. August auf allen gän­gi­gen Platt­for­men als E‑Book ver­füg­bar.

Phoe­nix – Erbe des Feu­ers – Im Jahr 2034, genau 121 Jah­re nach dem fehl­ge­schla­ge­nen Expe­ri­ment, flüch­tet Tavi mit Leon vor einer tota­li­tä­ren Staats­macht nach Paris. Eine Mord­se­rie unter den See­len­lo­sen, die sich zu einem Unter­grund zusam­men­ge­schlos­sen haben, zer­rüt­tet die Gemein­schaft. Der eska­lie­ren­de Krieg zwi­schen der Men­schen­ras­se und den See­len­lo­sen wird jedoch nicht nur für die Phoe­nix zur Gefahr.

»Auf wel­cher Sei­te sie gestan­den hat­te, wuss­te sie nicht mehr – wenn es denn über­haupt Sei­ten in Krie­gen gab. Sie ver­tei­dig­te ein paar Men­schen, die sich selbst nicht ver­tei­di­gen konn­ten. Bau­ern, die in den Krieg gezwun­gen wor­den waren. Die Sei­te, die sich nicht weh­ren konn­te, die sich nur aus­su­chen konn­te, wo sie starb. Tau­sen­de star­ben, aber­tau­sen­de erlit­ten Ver­let­zun­gen, aber sie war jedes Mal ohne einen Krat­zer vom Schlacht­feld gegan­gen. Doch der Geruch hat­te sich in ihre Nase gebrannt. Der Geruch zog mit bit­te­rer Note übers bren­nen­de Schlacht­feld und schmeck­te immer nur nach einem end­gül­ti­gen Meis­ter: Tod. Die ein­zi­ge Sei­te, die im Krieg immer gewann.«

Das bro­schier­te Taschen­buch ist 440 Sei­ten stark und ab Sep­tem­ber zum Preis von 14,95 Euro zu haben. Das eBook kann bereits erwor­ben wer­den und kos­tet 6,99 Euro.

PHOENIX – ERBE DES FEUERS
Ann-Kath­rin Kar­schnick
Phan­tas­tik-Roman
Sep­tem­ber 2014
440 Sei­ten­Ta­schen­buch: 14,95 EUR, ISBN 978–3944544519
eBook: 6,99 EUR, ASIN B00N2XFRXM
Papier­ver­zie­rer-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

KOBRIN – DIE SCHWARZEN TÜRME von Caroline G. Brinkmann

KOBRIN – DIE SCHWARZEN TÜRME von Caroline G. Brinkmann

Cover KobrinBereits im März erschien im Esse­ner Papier­ver­zie­rer-Ver­lag der Fan­ta­sy-Roman KOBRIN – DIE SCHWARZEN TÜRME von Caro­li­ne G. Brink­mann. Das Buch erzählt eine Geschich­te aus dem Reich der Elfen, des­sen Idyl­le von den Magi­ern der Fins­ter­nis bedroht wird.

Tief im Her­zen von Talan, in Argorn, gibt es die klei­ne Stadt Immer­blau. Dort wächst Kobrin zunächst in einer recht nor­ma­len Fami­lie auf, doch als sie das Teen­ager­al­ter erreicht, ent­wi­ckelt sie noch immer kein Gespür für die Magie, wie es bei ande­ren Elfen nor­mal wäre. Statt­des­sen spricht die Zei­tung eines Tages von Wald­brän­den und bricht mit der Uto­pie, die die Wald­kö­ni­gin eigent­lich auf­recht­erhal­ten soll­te.

Andern­orts bricht der Mensch Dai­da­lor zu einer gehei­men Mis­si­on auf, um in den Ber­gen von Umbra zu ergrün­den, ob der Feind wei­ter­hin im Exil gefan­gen ist, denn die Gerüch­te wer­den immer mehr. Da er Meis­ter der Tar­nung genannt wird, beschließt er den Feind auf eige­ne Faust zu infil­trie­ren. Doch Dai­da­lors Eitel­keit könn­te ihm zu Ver­häng­nis wer­den.

In die­ser Geschich­te KOBRIN – DIE SCHWARZEN TÜRME von Caro­li­ne G. Brink­mann spielt Magie zwar eine gro­ße Rol­le. Doch letzt­end­lich ver­hal­ten sie sich alle mensch­lich und lei­den an den glei­chen Feh­lern, die jeden von ihnen ein­zig­ar­tig machen. Ob Elfen, Wolfs­men­schen, Schlan­gen­we­sen, Men­schen des Wes­tens, Tira­nen – sie alle haben eine zwei­te Iden­ti­tät, die sie mit der ers­ten zu ver­schlei­ern ver­su­chen. Und selbst obwohl die Hel­din ihre wah­re Iden­ti­tät noch nicht ganz gefun­den hat, beginnt Caro­li­ne G. Brink­mann mit dem ers­ten Teil der Serie »Her­ren des Wal­des« ein epi­sches Werk, das eine aus­ge­feil­te Hel­den­rei­se mit psy­cho­lo­gi­schen Ele­men­ten und klas­si­schem Fan­ta­sy zu ver­knüp­fen ver­mag.

KOBRIN – DIE SCHWARZEN TÜRME liegt als Taschen­buch und eBook vor, der Roman ist 432 Sei­ten stark und kos­tet als Print­ver­si­on 14,95 Euro, das eBook ist für 4,99 Euro erhält­lich. Das Cover schuf Timo Küm­mel. Auf der Ver­lags­sei­te zum Buch fin­det man auch eine Lese­pro­be.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Papier­ver­zie­rer-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu erschienen: DUNKELLICHT von Martin Ulmer

Neu erschienen: DUNKELLICHT von Martin Ulmer

Cover DUNKELLICHTIm Esse­ner Papier­ver­zie­rer-Ver­lag erschien soeben der Phan­tas­tik-Roman DUNKELLICHT von Mar­tin Ulmer. Das Beson­de­re dar­an: Der Mys­te­ry-Thril­ler spielt in Dort­mund! Kämp­fer, Magi­ker und Gelehr­te leben hier, mit­ten unter uns.

Vor mensch­li­chen Augen ver­bor­gen spielt sich seit Jahr­tau­sen­den ein uner­bitt­li­cher Kampf zwi­schen der Bru­der­schaft des Lich­tes und der Bru­der­schaft der Dun­kel­heit ab. Jedoch bringt das spur­lo­se Ver­schwin­den vie­ler Brü­der und Magi­ker die Über­le­ben­den an den Rand der Ver­zweif­lung. Etwas ande­res regt sich inmit­ten der mensch­li­chen Welt und bedroht das Gleich­ge­wicht der Kräf­te.
Johan­nes, Ella, Antoi­ne, Mar­tus und Edgar heißt das Quin­tett, das unfrei­wil­lig in die Rol­le der Welt­ret­ter schlüp­fen soll. Men­schen, Brü­der und Magi­ker kämp­fen gewöhn­lich nicht Sei­te an Sei­te, doch ein unge­wöhn­li­ches Schick­sal bringt sie zusam­men. Ohne es zu ahnen, berei­ten sie sich auf einen Kampf vor, dem sie mit ihren magi­schen und mensch­li­chen Kräf­ten kaum gewach­sen schei­nen. Hat sie tat­säch­lich nur das Schick­sal zusam­men­ge­schmie­det oder steckt mehr dahin­ter?

DUNKELLICHT hat einen Umfang von 380 Sei­ten und kann als Print­aus­ga­be oder eBook erwor­ben wer­den. Ers­te­re kos­tet 14,95 Euro, für letz­te­re muss man 6,99 Euro berap­pen. Wer den Ver­lag unter­stüt­zen möch­te, bestellt direkt dort.

DUNKELLICHT
Mar­tin Ulmer
Mys­te­ry-Thril­ler
20. Juni 2013
Taschen­buch:
432 Sei­ten, EUR 14,95
ISBN 978–3‑944544–61‑8
Kind­le: EUR 6,99
ASIN: B00KIGJABG
Papier­ver­zie­rer-Ver­lag

Cover DUNKELLICHT Copy­right Papier­ver­zie­rer-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.