Der PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 596

Der PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 596

Cover Bücherbrief 596Da Erik sich Ende Juli auf der­sel­ben Ver­an­stal­tung befand wie ich, kam der PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF mini­mal ver­spä­tet. Da ich aber dar­über hin­aus noch wei­te­ren Urlaub hat­te, ver­zö­ger­te sich die Ver­öf­fent­li­chung hier auf Phan­ta­News sogar noch wei­ter. Ich bit­te das Unend­schuld­ba­re zu ent­schul­di­gen. :o)

In der Aus­ga­be 596 dreht sich wie immer alles um Phan­tas­tik. Dies­mal gibt es kei­nen ein­füh­ren­den Arti­kel, es geht gleich los mit Buch­be­spre­chun­gen aus den ver­schie­de­nen Gen­res.

Im Bereich deut­sche Phan­tas­tik fin­den sich unter ande­rem Rezen­sio­nen zu SILBER von Kers­tin Gier, der von Ste­fan Cerno­hu­by beim Arca­num-Ver­lag her­aus  gege­be­nen Antho­lo­gie VON FEUER UND DAMPF, sowie Marc Strauchs DER GEHEIME KRIEG.
Bei der inter­na­tio­na­len Phan­tas­tik bespricht Erik DAS HERZ DES SATYRS von Eliza­beth Amber, Micha­el A. Stack­po­les WORLD OF WAR­CRAFT-Roman VOL´JIN – SCHATTEN DER HORDE und J. R. Wards DIE ANKUNFT.

Wei­ter­hin hat Erik sich ein Fan­zine ange­se­hen, näm­lich die Aus­ga­be Juli 2013 der BLÄTTER FÜR VOLKSLITERATUR, und bespricht auch zwei Hör­spie­le aus dem Hau­se Fol­gen­reich, ein­mal DORIAN HUNTER und ein­mal MARK BRANDIS.

Den PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF 596 kann man wie immer hier als PDF-Datei her­un­ter laden. Er hat eine Grö­ße von knapp über 200 kB.

Bücher­brief 596, Juli 2013

PHANTASTISCHER BUECHERBRIEF 595

Cover "Eine Leiche auf Reisen"Und zum Juli­be­ginn gibt es natür­lich auch wie­der einen von Erik Schrei­bers PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEFEN. Die Num­mer 595 eröff­net lei­der mit diver­sen Nach­ru­fen, näm­lich auf Mari­an­ne Sydow (1944 – 2013), Iain Banks (1954 – 2013), Par­ke God­win (1929 – 2013) und Richard Mathe­son (1926 – 2013).

Wei­ter­hin gubt es wie immer zahl­lo­se Bespre­chun­gen von Publi­ka­tio­nen aus dem deutsch­spra­chi­gen und inter­na­tio­na­len Phan­tas­tik-Gen­re, bei­spiels­wei­se Frank Reh­felds ZWERGENBANN, Myra Çakans DREIMAL PROXIMA CENTAURI UND ZURÜCK, Tho­mas Thie­mey­ers DAS GESETZ DES CHRONOS, A. Lee Mar­ti­nez´ DER MOND IST NICHT GENUG, BLUTKLINGEN von Joe Aber­crom­bie oder Geor­ge R. R. Mar­tins PLANETENWANDERER.

Wei­ter­hin gibt es Arti­kel zu Publi­ka­tio­nen aus den Berei­chen Heft­ro­man, Fan­zines und Comics.

Den PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF gibt es wie immer als PDF-Datei zum Down­load.

Phan­tas­ti­scher Bücher­brief 595 Juni 2013

Cover EINE LEICHE AUF REISEN Coyp­right Saphir im Stahl

Erschienen: FANDOM OBSERVER 289

Erschienen: FANDOM OBSERVER 289

Cover FO 289Monats­an­fang bedeu­tet: ein neu­er FANDOM OBSERVER ist erschie­nen. Es han­delt sich dies­mal um die Auf­ga­be Nume­ro 289 und als Chef­re­dak­teur zeich­net dies­mal Gün­ther­Freu­nek. Die The­men der aktu­el­len Aus­ga­be:

- Der Herr der Stop-Moti­on-Tech­nik: Ein FO-Spe­zi­al zum Tode von Ray Har­ry­hau­sen
- Aus der FO-Gift­kü­che: Der Plüsch-Gucky
- Inter­view: Ein Gespräch mit Rick Yune

Selbst­ver­ständ­lich gibt es noch wei­te­re Inhal­te rund um das wei­te Gebiet der Phan­tas­tik:

Fan­zine­ku­rier, Kino­re­zen­sio­nen, Bör­sen­tipps (bid­de?) und Emp­feh­lun­gen zu Neu­erschei­nun­gen.

Den FANDOM OBSERVER kann man wie immer auf der Web­sei­te des Maga­zins kos­ten­los im PDF-For­mat her­un­ter laden.

Cover FANDOM OBSERVER Copy­right FANDOM OBSERVER