ROBOTECH (alias MACROSS) wird zum Kinofilm

ROBOTECH (alias MACROSS) wird zum Kinofilm

Das klassische Animé- und Manga-Thema ROBOTECH (in Japan und Deutschland: MACROSS), um mehrere Generationen von Helden, die in Raumjägern, die sich in Mechas verwandeln können, die Erde gegen außerirdische Invasoren verteidigen, wird von Sony in einen High-Budget-Kinofilm umgesetzt.

Bereits im Juli war bekannt gegeben worden, dass Andy Muschietti (IT 2017) Regie bei dem Projekt führen soll, zu dem Zeitpunkt gab es allerdings noch keinen Drehbuchautor. Der ist jetzt gefunden, das Skript soll Jason Fuchs verfassen, der ist einer der Co-Autoren von WONDER WOMAN und schrieb auch die Drehbücher zu Ice Age: Continental Drift und Pan.

Das Projekt ist bei Sony bereits länger in der Warteschleife, ohne dass es bisher zu etwas Konkretem gekommen ist, auch James Wan (ANNABELLE, MACGYVER) war mal als Regisseur im Gespräch. Jetzt scheint der ROBOTECH-Film Fahrt aufzunehmen.

Details zur Besetzung oder einen Starttermin gibt es derzeit noch nicht.

Promografik ROBOTECH Copyright Harmony Gold USA Inc.

MINECRAFT-Film hat neuen Drehbuchautor

MINECRAFT-Film hat neuen Drehbuchautor

Minecraft-Promo

Das Spiele-Phänomen MINECRAFT, das die Games-Landschaft ordentlich durcheinander gebracht hat, wird zu einem Kinofilm, in dem die Protagonisten Steve und Alex Abenteuer erleben sollen. Das wird interessanterweise sogar teilweise als Realfilm umgesetzt, da darf man gespannt sein, in welcher Form die Realszenen in die Klötzchenwelt passen. Möglicherweise werden ja menschliche Helden ins Spiel gesogen und ihre Quest könnte es sein, wieder daraus zu entkommen.

Warner Bros. haben bereits Rob McElhenney (It’s Always Sunny in Philadelphia) als Regisseur angeheuert und das Drebuch wird jetzt von Jason Fuchs (PAN, WONDER WOMAN) überarbeitet. Die erste Fassung des Skripts stammte von Jon Spaiths (PROMETHEUS, SOCTOR STRANGE).

Über Besetzungen für den Realfilmteil ist nichts bekannt, einen Starttermin gibt es ebenfalls noch nicht.

Promografik MINECRAFT Copyright Mojang und Microsoft