MINECRAFT-Film hat neuen Drehbuchautor

Minecraft-Promo

Das Spie­le-Phä­no­men MINECRAFT, das die Games-Land­schaft ordent­lich durch­ein­an­der gebracht hat, wird zu einem Kino­film, in dem die Prot­ago­nis­ten Ste­ve und Alex Aben­teu­er erle­ben sol­len. Das wird inter­es­san­ter­wei­se sogar teil­wei­se als Real­film umge­setzt, da darf man gespannt sein, in wel­cher Form die Real­sze­nen in die Klötz­chen­welt pas­sen. Mög­li­cher­wei­se wer­den ja mensch­li­che Hel­den ins Spiel geso­gen und ihre Quest könn­te es sein, wie­der dar­aus zu entkommen.

War­ner Bros. haben bereits Rob McEl­hen­ney (It’s Always Sun­ny in Phil­adel­phia) als Regis­seur ange­heu­ert und das Dre­buch wird jetzt von Jason Fuchs (PAN, WONDER WOMAN) über­ar­bei­tet. Die ers­te Fas­sung des Skripts stamm­te von Jon Spaiths (PROMETHEUS, SOCTOR STRANGE).

Über Beset­zun­gen für den Real­film­teil ist nichts bekannt, einen Start­ter­min gibt es eben­falls noch nicht.

Pro­mo­gra­fik MINECRAFT Copy­right Mojang und Microsoft

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen