THE WITCHER als Pen & Paper-Rollenspiel

Bei keinem anderen als R. Tal­so­ri­an Games (CASTLE FALKENSTEIN, CYBERPUNK 2020) soll nach ein­er Mit­teilung des Ver­lags in Kürze ein Pen & Paper-Rol­len­spiel zu THE WITCHER erscheinen. Es war schon länger bekan­nt, dass daran gear­beit­et wurde, angekündigt wor­den war das RPG am 2. August 2015, es sollte ursprünglich schon 2016 auf den Markt kom­men, das hat sich allerd­ings wegen der ständi­gen Qual­itätsab­stim­mung mit CD Pro­jekt Red verzögert.

Die Print­fas­sung soll zur Gen­Con (find­et vom 2. bis zum 5. August 2018 in Indi­anapo­lis statt) erscheinen (dort allerd­ings offen­bar in Begren­zter Menge), dort kann man es auch am Stand des Ver­lages test­spie­len (alls Slots bere­its aus­ge­bucht), man kann es offen­bar ab diesem Zeit­punkt oder kurz danach aber auch als PDF via Dri­veThruRPG beziehen.

Der voll­ständi­ge Name des Pro­duk­tes lautet The Witch­er Table­top RPG. Das Game basiert nicht auf den Büch­ern von Andrzej Sap­kows­ki, son­dern auf den Spie­len von CD Pro­jekt Red. Die Zusam­me­nar­beit kommt nicht ganz über­raschend, denn die set­zen auch ger­ade R. Tal­so­ri­ans CYBERPUNK 2020 in ein Com­put­er­spiel um, da ergibt der umgekehrte Weg natür­lich eben­falls eine Menge Sinn.

Über Preise ist noch nichts bekan­nt. Das Rol­len­spiel nutzt wie CYBERPUNK 2020 das Fuzion-Regel­sys­tem. Chefde­sign­er des Spiels ist Cody Pond­smith.

Pro­mo­grafik THE WITCHER RPG Copy­right R. Tal­so­ri­an Games

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “THE WITCHER als Pen & Paper-Rollenspiel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.