THE WITCHER als Pen & Paper-Rollenspiel

Bei kei­nem ande­ren als R. Tal­so­ri­an Games (CASTLE FALKENSTEIN, CYBERPUNK 2020) soll nach einer Mit­tei­lung des Ver­lags in Kür­ze ein Pen & Paper-Rol­len­spiel zu THE WITCHER erschei­nen. Es war schon län­ger bekannt, dass dar­an gear­bei­tet wur­de, ange­kün­digt wor­den war das RPG am 2. August 2015, es soll­te ursprüng­lich schon 2016 auf den Markt kom­men, das hat sich aller­dings wegen der stän­di­gen Qua­li­täts­ab­stim­mung mit CD Pro­jekt Red ver­zö­gert.

Die Print­fas­sung soll zur Gen­Con (fin­det vom 2. bis zum 5. August 2018 in India­na­po­lis statt) erschei­nen (dort aller­dings offen­bar in Begrenz­ter Men­ge), dort kann man es auch am Stand des Ver­la­ges test­spie­len (alls Slots bereits aus­ge­bucht), man kann es offen­bar ab die­sem Zeit­punkt oder kurz danach aber auch als PDF via Dri­veThruR­PG bezie­hen.

Der voll­stän­di­ge Name des Pro­duk­tes lau­tet The Wit­cher Table­top RPG. Das Game basiert nicht auf den Büchern von Andrzej Sap­kow­ski, son­dern auf den Spie­len von CD Pro­jekt Red. Die Zusam­men­ar­beit kommt nicht ganz über­ra­schend, denn die set­zen auch gera­de R. Tal­so­ri­ans CYBERPUNK 2020 in ein Com­pu­ter­spiel um, da ergibt der umge­kehr­te Weg natür­lich eben­falls eine Men­ge Sinn.

Über Prei­se ist noch nichts bekannt. Das Rol­len­spiel nutzt wie CYBERPUNK 2020 das Fuzi­on-Regel­sys­tem. Chef­de­si­gner des Spiels ist Cody Ponds­mith.

Pro­mo­gra­fik THE WITCHER RPG Copy­right R. Tal­so­ri­an Games

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Ein Kommentar for “THE WITCHER als Pen & Paper-Rollenspiel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.