THE WITCHER als Pen & Paper-Rollenspiel

Bei keinem anderen als R. Talsorian Games (CASTLE FALKENSTEIN, CYBERPUNK 2020) soll nach einer Mitteilung des Verlags in Kürze ein Pen & Paper-Rollenspiel zu THE WITCHER erscheinen. Es war schon länger bekannt, dass daran gearbeitet wurde, angekündigt worden war das RPG am 2. August 2015, es sollte ursprünglich schon 2016 auf den Markt kommen, das hat sich allerdings wegen der ständigen Qualitätsabstimmung mit CD Projekt Red verzögert.

Die Printfassung soll zur GenCon (findet vom 2. bis zum 5. August 2018 in Indianapolis statt) erscheinen (dort allerdings offenbar in Begrenzter Menge), dort kann man es auch am Stand des Verlages testspielen (alls Slots bereits ausgebucht), man kann es offenbar ab diesem Zeitpunkt oder kurz danach aber auch als PDF via DriveThruRPG beziehen.

Der vollständige Name des Produktes lautet The Witcher Tabletop RPG. Das Game basiert nicht auf den Büchern von Andrzej Sapkowski, sondern auf den Spielen von CD Projekt Red. Die Zusammenarbeit kommt nicht ganz überraschend, denn die setzen auch gerade R. Talsorians CYBERPUNK 2020 in ein Computerspiel um, da ergibt der umgekehrte Weg natürlich ebenfalls eine Menge Sinn.

Über Preise ist noch nichts bekannt. Das Rollenspiel nutzt wie CYBERPUNK 2020 das Fuzion-Regelsystem. Chefdesigner des Spiels ist Cody Pondsmith.

Promografik THE WITCHER RPG Copyright R. Talsorian Games

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “THE WITCHER als Pen & Paper-Rollenspiel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.