Dokumentation DIE AMIGA STORY kostenlos bei Archive.org

Der Ami­ga war fra­g­los ein­er der wichtig­sten Com­put­er über­haupt und set­zte ab sein­er Ein­führung Mitte der 1980er, seine ver­schiede­nen Inkar­na­tio­nen wur­den allein in Deutsch­land bis ins Jahr 1993 über 1.5 Mil­lio­nen mal verkauft.

Wie es zum leg­endären Com­put­er kam, erläutert die Doku­men­ta­tion DIE AMIGA-STORY von Antho­ny und Nico­la Caulfield. Die kann man sich in der deutsch über­set­zten ZDF-Fas­sung jet­zt im Inter­net Archive anse­hen (alter­na­tiv find­et man sie auch noch in der ZDF-Mediathek, aber da weiß man halt nie, wie schnell »depub­liziert« wird).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.