Crowdfunding: STAR TREK RENEGADES 2 & 3

Star Trek Renegades Promografik

Der durch Crowd­fun­ding finan­zier­te ers­te Teil von STAR TREK: RENEGADES war ja ganz sehens­wert, und lebt natür­lich nicht zuletzt durch sei­ne Pro­mi­dich­te. Eigent­lich war der Plan, das als einen Pitch zu pro­du­zie­ren, um viel­leicht einen Geld­ge­ber für eine »rich­ti­ge« TV-Serie zu fin­den, das wur­de aller­dings nichts. Die Grün­de dürf­ten hier viel­fäl­tig sein, und vor allem in der Rech­te­ge­menge­la­ge in Sachen STAR TREK liegen.

Den­noch will man wei­ter machen: aus RENEGADES wird eine Web­se­rie und seit Kur­zem sam­melt das Team erneut via Kick­star­ter Geld, um die Epi­so­den zwei und drei zu rea­li­sie­ren. Das klappt auch bis­her recht gut, in kut­zer Zeit sind bereits 100000 Dol­lar zusam­men gekom­men (dar­un­ter auch ein paar Bucks von mir).

Einer der Grün­de für das Inter­es­se dürf­te sein, dass man gleich hau­fen­wei­se wei­te­re Star­gäs­te ange­kün­digt hat, dar­un­ter Robert Bel­tran (Cha­ko­tay in Voya­ger), Ter­ry Far­rell (Jad­zia Dax in DS9), Cir­roc Lof­ton (Jake Sis­ko in DS9), Aaron Eisen­berg (Nog in DS9) und Hana Hatae (Mol­ly O´Brien in TNG).Wie in der ers­ten Fol­ge wer­den auch Wal­ter Koenig (Che­kov in TOS), Adri­en­ne Wil­kin­son, Tim Russ (Tuvok in VOY), Gary Gra­ham (Suval in ENT), Court­ney Pel­don und Corin Nemec (STARGATE) wie­der dabei sein. Tim Russ wird wie­der Regie führen.

Beim Team hat die Autorin und Dreh­buch­schrei­be­rin Melin­da Snod­grass eben­so dazu­ge­fun­den, wie der Kom­po­nist Den­nis McCar­thy, der auch schon für Musik zu THE NEXT GENERATION, DEEP SPACE NINE, GENERATIONS, VOYAGER und ENTERPRISE ver­ant­wort­lich war.

Also schnell die vir­tu­el­le Brief­ta­sche gezückt, und RENEGADES unter­stützt.

Pro­mo­gra­fik STAR TREK: RENEGADES Copy­right Star Trek Rene­ga­des Team

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.