Erster Trailer: X‑MEN – DAYS OF FUTURE PAST

Und da ist ein ers­ter Trai­ler zur nächs­ten X‑MEN-Ver­fil­mung mit dem Titel DAYS OF FUTURE PAST (deutsch als ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT). Ich fin­de es sehr ange­nehm, dass sie eher gemäch­lich da ran gehen und uns nicht wie sonst gern genom­men stak­ka­to­ar­tig hau­fen­wei­se Action­se­quen­zen an den Kopf wer­fen. Dies­mal bekommt man gleich die dop­pel­te Mutan­ten­power, denn es spie­len sowohl die Schau­spie­ler aus den ers­ten X‑MEN-Fil­men mit, als auch ihre jün­ge­ren Alter Egos aus dem Pre­quel FIRST CLASS. Wie das geht? Der Anfang des Film spielt in der nahen Zukunft, in der es aller­dings äußerst düs­ter für die Welt aus­sieht.

Es spie­len unter ande­rem Ja­mes McA­voy, Mi­chael Fass­ben­der, Jen­ni­fer La­w­rence, Ni­cho­las Hoult, Pa­trick Ste­wart, Ian McKel­len, Hugh Jack­man, Hal­le Ber­ry, Anna Paquin, El­len Page und Shawn Ashmo­re. Regie füh­re Bryan Sin­ger.

Kino­start in Deutsch­land ist am 22. Mai 2014, in den USA einen Tag später.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Views: 0

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen