Video: Computereffekte in GAME OF THRONES

Die CGI-Schmiede und Emmy-Gewin­ner Pixomon­do zeigt, wie man für die zweite Staffel der Fan­ta­sy­serie GAME OF THRONES virtuelle Gebäude in echte Land­schaften ren­dert oder Wölfe auftreten lässt, ohne sie wirk­lich auf Schaus­piel­er tre­f­fen zu lassen. Das ist ziem­lich beein­druck­end, kann aber auch den »sense of won­der« schmälern. Deswe­gen an dieser Stelle eine Spoil­er­war­nung!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Dank an Alex für den Hin­weis

Keinen ver­wandten Inhalt gefun­den.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.