THE DARK TOWER: Matthew McConaughey & Idris Elba

Cover Dark Tower 7Die Ge­schichte der Ver­fil­mung von Ste­phen Kings Reihe THE DARK TOWER ist eine Ge­schichte vol­ler … Miss­ver­ständ­nisse? Feh­ler? Idio­tien?

Er­ste Mel­dun­gen dar­über, dass es eine Um­set­zung ge­ben könnte, exis­tie­ren seit ca. 2007. Und da­mit be­gann das Elend. Ur­sprüng­lich hatte man große Pläne, re­dete von Ki­no­fil­men, mit ei­ner Fern­seh­se­rie zwi­schen de­ren Ver­öf­fent­li­chung. Diese span­nende Vi­sion wurde dann dra­ma­ti­sch zu­sam­men­ge­kürzt. Ron Howard war ebenso als Re­gis­seur im Ge­spräch, wie J. J. Ab­rams (ich hatte di­verse Male be­rich­tet). An­fangs sollte das Ganze für Uni­ver­sal Pic­tures um­ge­setzt wer­den, dann ging die IP an War­ner Bros, in­zwi­schen liegt sie bei Sony.

Des­we­gen möge man mir ver­ge­ben, wenn ich die Nach­richt, dass Mat­t­hew Mc­Co­n­aug­hey als Guns­lin­ger und Id­ris Elba als „The Man in Black“ be­setzt wur­den, erst ein­mal mit Skep­sis be­trachte. Der Au­tor selbst hatte die Nach­richt auf Twit­ter ge­pos­tet.

An­geb­lich soll die Pro­duk­tion tat­säch­lich in ca. sie­ben Wo­chen in Süd­afrika be­gin­nen, als Ki­no­start ist das Früh­jahr 2017 ins Auge ge­fasst. Ak­tu­ell im Re­gie­stuhl: Ni­ko­laj Ar­cel.

Edit: Oder auch nicht. Siehe Kom­men­tare.

Co­ver DARK TOWER 7 Co­py­right Po­cket

 

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­tasy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

zu­letzt ak­tua­li­siert von am .


. Bookmarken: Permanent-Link
. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.