SPARTACUS: Poster zur letzten Staffel, Spinoff geplant

Es war eine ver­blüf­fen­de Ent­schei­dung: nach der kom­men­den Staf­fel wird Schluss sein mit den Aben­teu­ern des Gla­dia­tors und ent­kom­me­nen Skla­ven SPARTACUS in der gleich­na­mi­gen Starz-Serie. Ver­blüf­fend ist das des­we­gen, weil es sich bei der San­da­len-Show um die erfolg­reichs­te selbst­pro­du­zier­te Rei­he aller Zei­ten für den Sen­der han­del­te. Übli­cher­wei­se kennt man es von jen­seits des gro­ßen Teichs, dass Seri­en, die bei den Zuschau­ern der­art gut ankom­men, tot gerit­ten wer­den. Doch »aus erzäh­le­ri­schen Grün­den« ist mit der letz­ten Staf­fel WAR OF THE DANMED Schluss. Man wol­le nicht noch ein paar wei­te­re Staf­feln ein­fach nur zei­gen, wie die Römer immer wie­der besiegt wer­den, bis Mar­cus Cras­sus sie irgend­wann schlägt, hieß es sei­tens Starz.

Den­noch waren man­che in der Chef­eta­ge nicht so recht glück­lich über das Ende und es wur­de nach einem Aus­weg gesucht. In der letz­ten Sea­son wird ein Neben­cha­rak­ter ein­ge­führt, es han­delt sich dabei um einen geschicht­lich wohl nicht ganz kor­rekt dar­ge­stell­ten Mann namens Gai­us Iuli­us Cäsar (von dem nicht belegt ist, dass er etwas mit den Skla­ven­auf­stän­den zu tun hat­te, aber: was soll’s? Wenn die Serie unter­hält … SPARTACUS dürf­te ohne­hin von His­to­ri­kern nicht ernst genom­men wer­den). Der soll offen­bar die zen­tra­le Figur der Spin­off-Rei­he wer­den.

Der Kopf hin­ter der Spin­off-Idee ist Bob Tapert, der SPARTACUS zusam­men mit dem Showrun­ner Ste­ven S. DeKnight aus­ar­bei­te­te. Letz­te­rer hat aller­dings kei­ne Zeit für den Able­ger, denn er ist damit beschäf­tigt, eine SF-Serie namens INCURSION für Starz an den Start zu brin­gen, bei der ein inter­ga­lak­ti­scher Krieg im Mit­tel­punkt steht. Bei der Qua­li­tät der Starz-Pro­duk­tio­nen und amge­sichts der­zeit nonexis­ten­ter Welt­raum-Seri­en durch­aus ein Grund für ein wenig Spei­chel­fluss beim Nerd …

Creative Commons License

Pos­ter SPARTACUS – WAR OF THE DAMNED Copy­right Starz

SPARTACUS geht in die finale Staffel: WAR OF THE DAMNED

STARZ‹  erfolg­rei­che San­da­len­se­rie SPARTACUS geht in sei­ne letz­te Staf­fel – und deren Titel lau­tet WAR OF THE DAMNED. Zur Hand­lung:

Nach dem Sieg über der römi­schen Kom­man­dan­ten Gai­us Clau­di­us Gla­ber im Kampf von Vesu­vi­us haben Spar­ta­cus und sei­ne Män­ner immer wie­der gegen die Römer gewon­nen. Die­se Sie­ge haben nicht nur die Legen­de von Spar­ta­cus geschmie­det, son­dern auch dazu geführt, dass sich die Zahl der rebel­lie­ren­den Skla­ven auf über 30000 erhöht hat. Rome beginnt vor der Bedro­hung, die Spar­ta­cus nun dar­stellt, zu erzit­tern.

Der Ter­min für den Start der letz­ten Staf­fel wur­de nun bekannt gege­ben, es geht bei STARZ am 25 Janu­ar 2013 los, und zwar um neun Uhr abends ET/PT. Das Video STRATEGY OF WAR zeigt einen Rück­blick, sowie ein paar Wor­te von Schau­spie­lern und Pro­du­zen­ten. Es ist mög­li­cher­wei­se für Per­so­nenen irgend­ei­nes Alters nicht geeig­net.

Dan der expli­zi­ten Sze­nen in der Serie wer­den wir sie hier­zu­lan­de im Fern­se­hen wahr­schein­lich unge­schnit­ten nie zu sehen bekom­men. Auf DVD sind die bis­he­ri­gen Staf­feln erhält­lich.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

SDCC-Trailer: SPARTACUS – WAR OF THE DAMNED

Die drit­te (und letz­te) Staf­fel von Starz´ San­da­len­se­rie um Gla­dia­to­ren und leicht- oder unbe­klei­de­te Prot­ago­nis­ten trägt den Titel SPARTACUS – WAR OF THE DAMNED.  Dank des Comic­Cons in San­Die­go gibt es einen Trai­ler dazu und so wie es aus­sieht, wer­den die Kampf­sze­nen noch­mals auf eine neue Stu­fe geho­ben. Die drit­te Staf­fel (oder die vier­te, wenn man die Pre­quel-Serie mit­zählt) star­tet in den USA im Janu­ar 2013.

Ich wei­se dar­auf hin, dass der Trai­ler mög­li­cher­wei­se für Per­so­nen irgend­ei­nes Alters nicht geeig­net ist.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.