STARSKY & HUTCH bei Amazon

STARSKY & HUTCH bei Amazon

Kürz­lich hat­te ich gemel­det, dass GUARDIANS OF THE GALA­XY-Regis­seur James Gunn mit Sony Tele­vi­si­on eine neue Serie um die Bud­dy Cops STARSKY & HUTCH machen will.

Mit im Boot ist jetzt Ama­zon, da wird das Gan­ze lau­fen, Ama­zon hat die Serie bereits geneh­migt und ist co-pro­du­zie­ren­de Fir­ma, die müs­sen aller­dings noch die Dreh­bü­cher der Gunn-Fami­lie abseg­nen (was ver­mut­lich nicht das Pro­blem sein dürf­te).

In einem Inter­view gab Gunn zu Pro­to­koll, dass er ein gro­ßer Fan der Show sei. Sie wäre damals die ers­te »Erwachsenen«-Serie gewe­sen, die er gese­hen habe, und es war Lie­be auf den ers­ten Blick. Als er dann  gefragt wur­de, ob er bei einer Neu­auf­la­ge mit­ma­chen wol­le, hat er des­we­gen sofort zuge­sagt.

Dass Gunn ein so gro­ßer Fan ist lässt für den Reboot hof­fen. Ange­kün­digt wur­de zudem, dass die Serie eine »neue, ein­zig­ar­ti­ge Her­an­ge­hens­wei­se an ein Cha­rak­ter-zen­trier­tes Pro­ce­du­ral« haben wird.

Es bleibt span­nend.

Pro­mo­fo­to Stars­ky & Hutch Copy­right Sony Pic­tures Home Enter­tain­ment

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Sony rebootet STARSKY & HUTCH als Fernsehserie

Sony rebootet STARSKY & HUTCH als Fernsehserie

STARSKY & HUTCH war eine von Wil­liam Blinn geschaf­fe­ne Bud­dy-Cop-Serie, die zwi­schen 1975 und 1979 in den USA pro­du­ziert wur­de. In den Haupt­rol­len waren Paul Micha­el Gla­ser (Micha­el Stars­ky) und David Soul (Ken “Hutch” Hut­chin­son) zu sehen, die in der erfun­de­nen kali­for­ni­schen Stadt Bay City auf humo­ri­ge Wei­se für Recht und Ord­nung sorg­ten.

Sony Tele­vi­si­on will das als Fern­seh­se­rie reboo­ten (es gab 2004 einen Kino­film mit Ben Stil­ler und Owen Wil­son in den Titel­rol­len). Nor­ma­ler­wei­se wür­de mir das maxi­mal ein Gäh­nen ent­lo­cken, wäre da nicht der desi­gnier­te Showrun­ner: Den Job soll kein ande­rer als James Gunn über­neh­men, der hat nicht nur Regie bei den bei­den GUARDIANS OF THE GALA­XY-Fil­men geführt, son­dern war dabei auch für die Dreh­bü­cher und Tei­le der Musik ver­ant­wort­lich. Gunn soll nicht nur als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agie­ren, son­dern auch zusam­men mit sei­nem Bru­der Bri­an und sei­nem Cou­sin Mark die Dreh­bü­cher schrei­ben. Ob er auch bei Epi­so­den Regie füh­ren wird ist unklar. Eben­falls aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Neal Moritz und Pavun Shet­ty von Ori­gi­nal Films.

Wei­te­re Details feh­len bis­her, wenn das Pro­jekt Fahrt auf­nimmt, wür­de ich mal mit Herbst 2018 als Start­ter­min rech­nen.

Pro­mo­fo­to Stars­ky & Hutch Copy­right Sony Pic­tures Home Enter­tain­ment

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.