Der Phantastische Bücherbrief 624 – Oktober 2015

Der Phantastische Bücherbrief 624 – Oktober 2015

Cover Bücherbrief 624Monats­an­fang bedeu­tet auch einen neu­en Phan­tas­ti­schen Bücher­brief, wie immer zusam­men­ge­stellt von Erik Schrei­ber. Dies­mal geht es nicht nur um Bücher, Bücher, Bücher. Lei­der muss der aktu­el­le Bücher­b­reif auch Nach­ru­fe auf Rolf Micha­el und Rai­ner Cas­tor ent­hal­ten. Wei­ter­hin fin­den sich in die­ser Aus­ga­be aber auch Berich­te von Cons, näm­lich der »Rea­li­tät trifft Fic­tion« in Spey­er, der TimeLash Kas­sel und der BuCon in Drei­eich.

Aber wie immer sind auch Bespre­chun­gen nati­na­ler und inter­na­tio­na­ler Phan­tas­tik ent­hal­ten, zudem wel­che aus den Berei­chen Jugend­li­te­ra­tur, Kri­mi & Thril­ler, Hör­spie­le, Comics und Fan­zines. Bei­spiels­wei­se:

ÆTHERHERTZ von Anja Bagus, ZÄHMUNG von Fari­na de Waard, Pier­ce Browns RED RISING, den Aus­ga­ben eins bis sechs der CON­AN-Neu­auf­la­ge bei Fes­ta, Elli Grif­fiths RABENKÖNIG oder dem Comic DAS KUPFERHERZ 4 aus der Rei­he STEAM NOIR.

Der Phan­tas­ti­sche Bücher­brief 624 kann hier wie immer kos­ten­los im PDF-For­mat her­un­ter gela­den wer­den.

Bücher­brief 624 Okto­ber 2015 (PDF, ca. 1,4 MB)

Der Phantastische Bücherbrief 587

Eben­falls erschie­nen ist die aktu­el­le Aus­ga­be des Phan­tas­ti­schen Bücher­briefs, in der Erik Schrei­ber wie in jedem Monat deut­sche und inter­na­tio­na­le Wer­ke aus dem wei­ten Bereich der Phan­tas­tik bespricht, dar­un­ter Bücher und Comics, aber auch Hör­bü­cher, Heft­ro­ma­ne, Maga­zi­ne und Fan­zines. Dies­mal unter ande­rem dabei:

Deut­sche Phan­tas­tik:

Andre­as Groß – Die Göt­ter der Xus
Mar­co Reu­ther – Hala­na und der Turm des Schwar­zen Her­zogs
Keto von Wabe­rer – Min­gus
Boris Koch – Das Ver­lies der Stür­me

Inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik:

Jana Oli­ver – See­len­raub
Jas­per Ffor­de – Wo ist Thurs­day Next
Alex Adams – White Hor­se
Phil Rick­man – Das Gespinst des Bösen

Der Phan­tas­ti­sche Bücher­brief mit der Num­mer 587, dabei han­delt es sich um die Aus­ga­be Okto­ber 2012, kann wie immer kos­ten­los als PDF-Datei her­un­ter gela­den wer­den. Die Datei­grö­ße beträgt ca. 450 kB.

Phan­tas­ti­scher Bücher­brief 587 – Okto­ber 2012 (PDF)

Im Oktober: DAS BLAUE PALAIS auf DVD

In den 1970ern war die Welt im deut­schen Fern­se­hen noch eine ande­re. Heut­zu­ta­ge fasst man phan­tas­ti­sche The­men nur mit der Kneif­zan­ge an und beschränkt sich dabei oft auf Mär­chen. Damals wur­den immer wie­der her­aus­ra­gen­de Pro­duk­tio­nen ins­be­son­de­re mit SF-The­men rea­li­siert. Eine davon war DAS BLAUE PALAIS von Rai­ner Erler. Zwi­schen 1974 und 1976 wur­den ins­ge­samt fünf jeweils 90-minü­ti­ge Epi­so­den pro­du­ziert. Man kann DAS BLAUE PALAIS als einen Vor­gän­ger oder ein Vor­bild spä­te­rer Mys­te­ry-Seri­en bezeich­nen. Eine Grup­pe von Wis­sen­schaft­lern mit beson­de­ren Fähig­kei­ten unter­sucht Fäl­le, bei denen Über­sinn­li­ches oder Grenz­wis­sen­schaf­ten im Spiel sind.

Es gab im Jahr 1999 eine Aus­ga­be auf Video­cas­set­te, die ist aller­dings seit eini­ger Zeit im Han­del nicht mehr erhält­lich ist. Euro Video hat nun ange­kün­digt, Mit­te Okto­ber eine DVD-Fas­sung zu ver­öf­fent­li­chen. Die Epi­so­den wer­den auf einer Dop­pel-DVD erhält­lich sein, der Preis wird 18,99 Euro betra­gen. Bei einer Lauf­zeit von 450 Minu­ten geht das mei­ner Ansicht nach völ­lig in Ord­nung. Ob es Zusatz­ma­te­ri­al geben wird, dar­über schwei­gen sich sowohl die Sei­ten bei Euro Video wie auch auf Ama­zon lei­der aus; der Ton ist in Mono, das Bild­for­mat 4:3.

Creative Commons License

Cover DAS BLAUE PALAIS Copy­right 2012 Euro Video

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Phantastische Bücherbrief 575

Erneut ist Erik Schrei­bers Phan­tas­ti­scher Bücher­brief erschie­nen. Es han­delt sich um die Aus­ga­be 575. Dar­in befasst Erik sich zum einen mit dem PERRY RHODAN Welt­con 2011 in Mann­heim (und erin­nert mich schmerz­haft dar­an, wie vie­le Bil­der ich noch über­ar­bei­ten und dass ich dazu eben­falls noch Arti­kel schrei­ben muss).

Zudem wird ein Abriss über den die­jäh­ri­gen BuCon gege­ben, der wie immer am Buch­mes­se­wo­chen­en­de im Bür­ger­haus in Drei­eich statt­ge­fun­den hat.

Zudem gibt es selbst­ver­ständ­lich auch in die­ser Aus­ga­be zahl­lo­se Rezen­sio­nen zu diver­sen Wer­ken aus dem wei­ten Bereich Phan­tas­tik. Unter ande­rem kommt Erik bei sei­ner Bespre­chung der deut­schen Aus­ga­be von Geor­ge A. Manns AFFINITY BRIDGE, die soeben bei Piper erschie­nen ist, zu einer ähn­lich posi­ti­ven Ein­schät­zung wie ich. :o)

Die ers­te Sei­te ziert das Cover von DAS GEHEIMNIS DER RONNEBURG, ein Buch, das soeben von Eriks Ver­lag Saphir im Stahl her­aus­ge­bracht wur­de.

Bücher­brief 575 – Okto­ber 2011 (PDF, ca. 1 MB)

Creative Commons License

Cover DAS GEHEIMNIS DER RONNEBURG Copy­right 2011 Saphir im Stahl

Kein DCUO? Es gibt Alternativen!

Nach­dem Sony Online Enter­tain­ment ange­kün­digt hat, dass DC UNIVERSE ONLINE sich bis ins nächs­te Jahr ver­schiebt, muss mna sei­ne Zeit irgend­wie anders ver­brin­gen. Zumin­dest solan­ge, bis Anfang Dezem­ber CATACLYSM die Spie­ler an sich zie­hen und Bliz­zard neue Rekord­zah­len besche­ren wird. Aber es gibt Alter­na­ti­ven, denn im Okto­ber erschei­nen auch noch ein paar ande­re inter­es­san­te Spie­le.

ARCANIA: GOTHIC 4 – auf XBox 360 und PC – und spä­ter auch auf der PS3 – wird die erfolg­rei­che GOTHIC-Rei­he fort­ge­setzt. Die Fort­set­zung spielt zehn Jah­re nach dem drit­ten Teil; der Prot­ago­nist (also man selbst) kehrt nach Hau­se zurück und fin­det es in Trüm­mern. In der Fer­ne kann er noch die Angrei­fer ent­schwin­den sehen und er beschließt, dass Rache ange­sagt ist. Und damit geht das Spiel los.

LEGO UNIVERSE – nur auf dem PC star­tet das Klötz­chen­un­ter­neh­men Lego sei­nen Aus­flug in das hart umkämpf­te Seg­ment der MMOs und man fragt sich, ob das klap­pen kann. Aller­dings sahen die bis­her erhasch­ten Bli­cke gar nicht mal schlecht aus und es sol­len hier offen­sicht­lich nicht die Hard­core-Gamer bedient wer­den, dar­auf deu­tet bereits die Frei­ga­be ab sechs Jah­ren hin. Könn­te also was wer­den.

FABLE 3 – von Lion­head Stu­di­os steht eben­falls an, erst ein­mal für die XBox 360, eine PC-Ver­si­on ist aber eben­falls geplant. Teil drei der Aben­teu­er­se­rie von Peter Moly­neux spielt 50 Jah­re nach der letz­ten Instal­la­ti­on. Dies­mal muss man einen bösen König bekämp­fen, der dum­mer­wei­se der eige­ne Bru­der ist – wie üblich muss man sich dabei ent­schei­den, ob man den Des­po­ten auf gute oder böse Art und Wei­se abset­zen möch­te und zu was für einer Art Herr­scher man wird…

STAR WARS: THE FORCE UNLEASHED 2 – auf allen wich­ti­gen Kon­so­len (XBox 360, PS3, Wii und DS) sowie auf dem PC wird man wie­der das Licht­schwert schwin­gen kön­nen. Man über­nimmt wie­der­um die Rol­le von Darth Vaders Schü­ler mit dem leicht pein­li­chen Namen »Starkil­ler« (die Älte­ren ver­bin­den mit dem Namen einen Comic aus der legen­dä­ren Zeit­schrift HAPPY COMPUTER), Teil zwei han­delt weni­ge Mona­te nach dem ers­ten. Der Held ver­sucht her­aus­zu­fin­den wer – oder was – er ist, wäh­rend er sich bemüht, sei­ne Lie­be Juno Eclip­se zu fin­den. Dum­mer­wei­se hat Vader Boba Fett ent­sandt, um Starkil­ler zu fin­den…

[Update:] Hät­te ich fast ver­ges­sen…

FALLOUT NEW VEGAS – auf PS3, Xbox 360 und PC wird man durch das post­apo­ka­lyp­ti­sche Las Vegas eilen kön­nen, um Mutan­ten den Gar­aus zu machen – dum­mer­wei­se ist man zu Beginn des Spiels halb­tot. Inter­es­sant hört sich der ange­kün­dig­te Hard­core-Modus an, in dem man nicht nur essen, trin­ken und schla­fen muss, son­dern auch durch zu viel her­um­ge­schlepp­te Muni­ti­on behin­dert wird. [/Update]

Das war nur eine rein sub­jek­ti­ve Aus­wahl, selbst­ver­ständ­lich erscheint im Okto­ber noch viel mehr, was man nut­zen kann, um die Zeit bis zum Erschei­nen von CATACLYSM oder DCUO zu über­brü­cken. Viel­leicht möch­te der ein oder ande­re auch schon mal mit dem Kauf von Weih­nachts­ge­schen­ken anfan­gen, ist ja nie zu früh… :o)

Bil­der: Pro­mo­fo­to FABLE 3, Copy­right 2010 Lion­he­art Stu­di­os, Pro­mo­fo­to LEGO ONLINE Copy­right Lego und War­ner Inter­ac­tive, Pro­mo­fo­to THE FORCE UNLEASHED 2 Copy­right 2010 Lucas­Arts