Trailer: THE ORVILLE S01E02 – COMMAND PERFORMANCE

Trailer: THE ORVILLE S01E02 – COMMAND PERFORMANCE

Und nach der Kurzkritik von soeben zur ersten Folge der SF-Comedy THE ORVILLE hier der Trailer zur zweiten Episode mit dem Titel COMMAND PERFORMANCE. Das sieht weiterhin sehr vielversprechend aus.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

STAR TREK CONTINUES Episode 2: LOLANI

STAR TREK CONTINUES Episode 2: LOLANI

Die zweiter Folge der Fanserie STAR TREK CONTINUES ging in dieser Nacht an den Start und kann ab sofort auf Youtube betrachtet werden. Ihr Titel lautet LOLANI. Erneut muss man Hochachtung dafür zollen, wieviel Aufwand betrieben wird, um den Look der alten Serie neu zu erschaffen und mit wievielen kleinen Details man das Fanherz erfreut. Auch diesmal gibt es wieder einen besonderen Gaststar: Lou Ferrigno.

A survivor from a distressed Tellarite vessel pulls Captain Kirk and his crew into a moral quandary over her sovereignty.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

THE WALKING DEAD: GUTS – ausgeweidet und gespoilert

Der Deutschlandstart dieser Serie verlief enttäuschend. Der über das Paket von Sky empfangbare FOX-Channel strahlte die Pilotfolge im falschen Bildformat aus, was nur durch experimentierende Einstellungsversuche an Decoder und Bildschirm in den Griff zu bekommen war. Zudem fehlte die angekündigte englische Tonspur. Doch bleibt die Hoffnung, dass die Fehler im Format und Ton vielleicht nur regional bedingt waren.

Wesentlich schlimmer: Die erste Folge war um 20 Minuten kürzer als in der amerikanischen Erstaustrahlung. Nicht etwa, dass man dem Zuschauer die Grausamkeiten ersparen wollte, ganz im Gegenteil, man kürzte an Dialogen und innerhalb der Szenenabläufe. Allein die viereinhalbminütige Einstiegssequenz war um zwei Minuten gestrafft. Erklärungen findet man weder bei Fox noch in irgendwelchen Foren. Kein guter Start, wenn man sich ein Publikum schaffen will. Noch dazu ein sehr begieriges Publikum, das in den letzten sechs Monaten richtig heiß gemacht wurde. Sehr, sehr ärgerlich. Ein Mensch wie Frank Darabont hat seinen guten Ruf nicht von ungefähr, deswegen sollte man annehmen, dass er sich vielleicht etwas dabei denkt, Szenen auf gewisse Längen hin zu konzipieren.

Weiterlesen