Trailer: Mel Gibson in BLOOD FATHER

Mit Mel Gib­son war in den ver­gan­ge­nen Jah­ren film­mä­ßig nicht viel los. Das mag damit zusam­men­hän­gen, was für ein Ver­hal­ten er immer wie­der an den Tag leg­te. Die Zei­ten, in denen er ein Erfolgs­ga­rant im Kino war, sind auf jeden Fall lan­ge vor­bei. Zuletzt war er zu sehen in The Bea­ver, Mache­te Kills, The Expen­da­bles 3 und get the grin­go.

Sein aktu­el­ler Strei­fen ist der Thril­ler BLOOD FATHER, der ver­blüf­fen­der­wei­se nicht aus den USA kommt, auch wenn er so aus­sieht, son­dern fran­zö­sisch pro­du­ziert, aller­dings in Mexi­co gedreht wur­de. Regie führ­te Jean-Fran­çois Richet, neben Gib­son spie­len unter ande­rem Eli­sa­beth Röhm, Erin Mori­ar­ty und Wil­liam H. Macy.

Plot: Ex-Kna­cki muss sei­ner ent­frem­de­ten Toch­ter hel­fen, die sich mit Dro­gen­dea­lern ange­legt hat.

Das klingt jetzt alles nach nichts beson­de­rem, aber die Bewer­tung auf IMDB liegt bei 8,9 von 10 Punk­ten, man könn­te sich das also durch­aus mal anse­hen. In Deutsch­land wird der Film, der im Mai in Can­nes debü­tier­te, nicht im Kino zu sehen sein (ange­sichts des IMDB-Score kann man mal wie­der nur sagen: Ver­lei­her­dep­pen), die Blu­Ray erscheint am 28. Okto­ber 2016.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.